Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Meinungen zu Kaffee (Seite 68)

    eröffnet am 20.02.05 11:00:32 von
    Lintorfer

    neuester Beitrag 30.07.14 11:38:36 von
    N.Y.
    Beiträge: 1.271
    ID: 956.357
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 163.355


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 20.02.11 18:22:34
    Beitrag Nr. 671 (41.074.042)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.073.460 von lorenzsig am 20.02.11 14:54:51Bei heftigem Rückschlag kann man nur hoffen, dass man rechtzeitig mit dabei ist. Deswegen stocke ich short lieber noch auf, als den Zug zu verpassen. Aber ist vielleicht auch nicht optimal, weil man nicht weiß, wie weit das noch geht. So bei 300 wäre es schon an der Zeit, dass da mal der Rückwärtsgang gefahren wird. :rolleyes:
    Avatar
    TSIACOM
    schrieb am 20.02.11 23:46:17
    Beitrag Nr. 672 (41.074.807)
    Wenn man in den vergangenen Jahren so manche Übertreibung bei Aktien oder diversen Rohstoffen betrachtet hat, so stellt man soch immer wieder fest, daß jeder parabelförmige Anstieg im Chart in aller regel mit einem ebenso heftigen Einbruch endet. Insofern sollte man doch dankbar darüber sein, wieder einmal die Chance zum Shorten einiger völlig in die Spekulation geratener Rohstoffe zu bekommen (denkt zurück an 2008!).



    Da man natürlich nie sagen kann, wie weit und wie lange diese Übertreibung noch laufen kann, ist der Short-ETF (zwar nur mit 1:1 Hebel) eine gute Möglichkeit, von einem Platzen der Soft-Commoditie-Blase zu profitieren.
    Avatar
    entombed1966
    schrieb am 21.02.11 07:23:54
    Beitrag Nr. 673 (41.074.978)
    CFDs sind eine sehr gute Variante und (auch) Rohstoffe zu handeln. Grundsätzlich ist das ja auch unlimitiert, wenn genügend Liquidität vorhanden ist... ;) ich stelle aber, wenn's denn mal verkehrt läuft, einen Verlust immer glatt (so max. 10 %), denn die nächste Chance kommt bestimmt. Und im Soft Comm.-Bereich gibt's jede Mengen Kandidaten, die in absehbarer Zukunft deutlich korrigieren können (und werden). :D
    Avatar
    Bullentango
    schrieb am 21.02.11 10:03:34
    Beitrag Nr. 674 (41.075.611)
    Rechne hier unmittelbar mit einer kleinen Korrektur auf hohem Level ehe es dann noch mal richtig hoch geht...

    Welche Soft Comms stehen sonst noch so auf eurer Short-WL, weil zuvor genannt?
    Avatar
    TSIACOM
    schrieb am 21.02.11 10:40:23
    Beitrag Nr. 675 (41.075.815)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.075.611 von Bullentango am 21.02.11 10:03:34Bei mir sind es Kaffee und Baumwolle. Auch Mais ist schon wieder mächtig gestiegen. Zucker hat zumindest eine größere Korrektur (ca. 15%) schon hinter sich.





    Avatar
    TSIACOM
    schrieb am 21.02.11 10:47:14
    Beitrag Nr. 676 (41.075.856)
    Außerhalb der Soft-Commodities ist mir auch Palladium als Short-Kandidat aufgefallen. Allerdings würde ich hier noch etwas warten. Erstens kann man nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen und zweitens weiß man nicht, wie lange FED&Co. den Märkten durch das Aufkaufen der Staatsanleihen zusätzliche Liquidität geben und somit diese neue Blase ins nahezu unermessliche getrieben wird.

    Avatar
    Bullentango
    schrieb am 21.02.11 11:47:47
    Beitrag Nr. 677 (41.076.226)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.075.815 von TSIACOM am 21.02.11 10:40:23Baumwolle werde ich neben Kaffee auch näher beobachten...

    Ist generell noch schwer einzuschätzen wie lange der Engpass noch gesteuert werden kann. Die Steigenden Preise auf Abnehmerseite tragen jedoch auch immer dazu bei, dass dann auch mehr angebaut wird, sodass es irgendwann eine größere Konsolidierung geben wird.
    Avatar
    TSIACOM
    schrieb am 21.02.11 12:54:40
    Beitrag Nr. 678 (41.076.594)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.076.226 von Bullentango am 21.02.11 11:47:47Richtig. Die Ausweitung von Anbauflächen für Baumwolle wurde ja schon letzten Herbst (war glaube ich Australien) verkündet. Andere Länder tun dies sicher auch ohne Ankündigung. Man muß nur Geduld haben.
    Avatar
    entombed1966
    schrieb am 21.02.11 19:33:44
    Beitrag Nr. 679 (41.079.385)
    Ich bin auch bei Baumwolle short. Dazu ist es bei Kaffee nur eine Frage der Zeit bis es mal *richtig* kracht. Palladium ist mir zu heikel, da "Auto" gut läuft. Aber wenn sich der Nahe Osten nicht bald wieder einkriegt kann man so gut wie alles shorten... was ich nicht hoffe. Denn ein regionaler, relativ kleiner Unruheherd kann schneller zu einem Flächenbrand werden als man schauen kann. Und das will bestimmt niemand.
    Avatar
    TSIACOM
    schrieb am 22.02.11 11:05:09
    Beitrag Nr. 680 (41.082.613)
    277 Cent! Die Metalle korrigieren heute durchweg, selbst Baumwolle fällt. Nur das braune Pulver steigt noch weiter. Es bildet sich nun langsam der "Fahnenmast" aus.