Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Spekulationsteuer auf Devisengewinne?

eröffnet am 23.03.05 00:00:47 von
kilic

neuester Beitrag 25.03.05 13:26:36 von
detektivrockford
Beiträge: 7
ID: 968.443
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 3.332

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
kilic
schrieb am 23.03.05 00:00:47
Beitrag Nr. 1 (16.194.888)
Würde mich interessieren wieviel man auf Devisengewinne Spekulationsteuer zahlt?

MfG
Kilic
Avatar
dannydattel
schrieb am 23.03.05 00:07:40
Beitrag Nr. 2 (16.194.915)
natürlich den persönlichen einkommenssteuersatz, sofern über freigrenze im kalenderjahr

grüsse

danny
Avatar
kilic
schrieb am 23.03.05 00:42:42
Beitrag Nr. 3 (16.194.976)
kein halbeinkunftverfahren wie bei Aktien?

MfG
kilic
Avatar
megaschotte
schrieb am 23.03.05 08:46:02
Beitrag Nr. 4 (16.203.967)
@3 Natürlich nicht! Das Halbeinkünfteverfahren gilt nur für Dividenden, nicht für Kursgewinne. Letztere sind erst nach einem Jahr "Wartezeit" steuerfrei!
Avatar
dannydattel
schrieb am 23.03.05 08:46:20
Beitrag Nr. 5 (16.203.972)
nein,
das gilt nur für aktien.

gewinne auf immobilien, devisen, fonds, derivate, rentenpapiere etc ist der ganze gewinn zu versteuern, wenn er innerhalb der spekulationsfrist liegt und die freigrenze im kalenderjahr überschritten wird.

gruss

danny
Avatar
kilic
schrieb am 24.03.05 14:54:27
Beitrag Nr. 6 (16.221.260)
Wieviel beträgt zur zeit der einkommenssteuerhöchststatz und was kann man alles bei devisengewinne absetzen?

MfG

kilic
Avatar
detektivrockford
schrieb am 25.03.05 13:26:36
Beitrag Nr. 7 (16.228.015)
#4

Stimmt so nicht.

Nach dem Halbeinkünfteverfahren sind Erträge und Veräußerungsgewinne aus Beteiligungen (Aktien, GmbH-Anteile, Genossenschaftsanteile) nur noch zur Hälfte steuerpflichtig...
http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/halbeinkverfahren.…




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
455
109
53
46
45
42
40
39
38
37