Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Diskussion zum Thema Silber (Seite 2450)

eröffnet am 23.04.05 14:56:42 von
_Frank

neuester Beitrag 17.04.14 14:31:32 von
silverfreaky
Beiträge: 72.510
ID: 976.618
Aufrufe heute: 1.362
Gesamt: 6.310.758


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
chriroe
schrieb am 11.05.12 16:18:40
Beitrag Nr. 24.491 (43.153.679)
COMEX Warehouse Silver Inventory Update 5/10/12

http://www.silverdoctors.com/comex-warehouse-silver-inventor…
Avatar
francescoDC
schrieb am 11.05.12 16:20:47
Beitrag Nr. 24.492 (43.153.694)
Zitat von ernestokgVerstehe den Artikel nicht !

Wer seinem Papier-Geld treu geblieben ist bekommt doch für einige 500er seit geraumer Zeit ständig mehr Silberunzen !


Der meint nicht KURZfristig, sondern LANGfristig.

Hier ein Chart seit 2004



Wer hier kontinuierlich jeden Monat für ca 200 Euro Silber gekauft hat, hat nichts Falsch gemacht.

Und wer das die nächsten 10 Jahre auch so macht, macht auch nichts falsch.

Den besten Zeitpunkt gibt es nicht und den schlechtesten auch nicht.

Kontinuierlich kaufen mittelt das ein und schont die Nerven.

Franz
Avatar
schamiddi
schrieb am 11.05.12 16:28:09
Beitrag Nr. 24.493 (43.153.744)
Zitat von ernestokgVerstehe den Artikel nicht !

Wer seinem Papier-Geld treu geblieben ist bekommt doch für einige 500er seit geraumer Zeit ständig mehr Silberunzen !


Wenn du mit "geraumer Zeit" das letzte Jahr meinst, hast du selbstverständlich recht. Auch ich bin ja über dieses Sonderangebot sehr erfreut.
Doch wie das so ist: Sonderangebote laufen auch mal aus.
Man muß sie nutzen, solange es sie gibt.
Und wenn ich mir so alle News anschaue, habe ich ernsthafte Zweifel an einer längeren Laufzeit.
Nicht, daß da irgendwann mal steht: Artikel ist ausverkauft..
Avatar
fubu79
schrieb am 11.05.12 16:29:30
Beitrag Nr. 24.494 (43.153.752)
guter, richtiger Beitrag für physische Käufer. Abseits jeder ideologischen Betrachtung.
Angemerkt sei, dass es sich um einen Silber/USD Chart handelt. Der physische Käufer leidet aktuell weniger als der Chart suggeriert, da der Euro schwächelt.

Zitat von francescoDC
Zitat von ernestokgVerstehe den Artikel nicht !

Wer seinem Papier-Geld treu geblieben ist bekommt doch für einige 500er seit geraumer Zeit ständig mehr Silberunzen !


Der meint nicht KURZfristig, sondern LANGfristig.

Hier ein Chart seit 2004



Wer hier kontinuierlich jeden Monat für ca 200 Euro Silber gekauft hat, hat nichts Falsch gemacht.

Und wer das die nächsten 10 Jahre auch so macht, macht auch nichts falsch.

Den besten Zeitpunkt gibt es nicht und den schlechtesten auch nicht.

Kontinuierlich kaufen mittelt das ein und schont die Nerven.

Franz


Avatar
chriroe
schrieb am 11.05.12 16:44:18
Beitrag Nr. 24.495 (43.153.852)
"Entgegen dem Herdentrieb: Wenn der Euro crasht, schießt Gold durch die Decke"

http://www.propagandafront.de/1111660/entgegen-dem-herdentri…


Und das gilt noch viel mehr für Silber.


Avatar
francescoDC
schrieb am 11.05.12 17:35:47
Beitrag Nr. 24.496 (43.154.144)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.153.852 von chriroe am 11.05.12 16:44:18Abwarten

Bei einem CRASH passiert EINIGES, aber kaum etwas logisches.

Ich verweise auf 2008

Hier hat das Wertloswerden von REINEN Geldprodukten nicht Geldprodukte totgeschossen, sondern Sachwerte, als da sind

Aktien

Rohstoffe

Edelmetalle

Also BITTE KEIN Crash, sondern kontinuierliche Geldmengenerweiterung, die zu kontinuierlichem Wertzuwachs von Sachwerten führt.

Bitte KEIN HYPE - Hypes sind immer der Anfang vom Ende.

Nicht vergessen.
Avatar
Schumann1960
schrieb am 11.05.12 17:41:50
Beitrag Nr. 24.497 (43.154.180)
Zitat von ernestokgVerstehe den Artikel nicht !

Wer seinem Papier-Geld treu geblieben ist bekommt doch für einige 500er seit geraumer Zeit ständig mehr Silberunzen !



Ja klar. Und dieser Trend wird sich fortsetzen, wenn man Dirk Müller glaubt. Der geht von deutlichc tieferen Kursen bei Edelmetallen bis zum Sommer aus.
Wer bisher auf Cash gesetzt hat ist bisher der große Gewinner, deshalb stimmt deine Aussage. Ausser bei Agrarland, hier sehen wir nach wie vor Höchstpreise. Aktien, Edelmetalle usw haben ja schon kräftig korrigiert.
Avatar
chriroe
schrieb am 11.05.12 18:21:13
Beitrag Nr. 24.498 (43.154.393)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.154.144 von francescoDC am 11.05.12 17:35:47Ich gehe davon aus, daß selbst bei einem durch einen Schock ausgelösten Crash die Edelmetalle nicht massiv einbrechen werden. Grund ist die Aufklärung über Edelmetalle, die besonders über das Internet intensiv stattgefunden hat. Wenn man sich Clickzahlen bei den beliebtesten Seiten/Videos etc. anschaut, kann man nicht mehr generell von Dummschaf-Bevölkerung sprechen. Bei uns in D sind inzwischen auch Millionen von Menschen relativ aufgeklärt über das Geldsystem und das betrügerische Banksystem. Viele dieser Menschen werden bei einem spektakulären Dip-down die Edelmetallshops fast stürmen. Ansätze waren bereits immer wieder zu beobachten.
Avatar
Fuenfvorzwoelf
schrieb am 11.05.12 19:21:09
Beitrag Nr. 24.499 (43.154.723)
Zitat von Schumann1960
Zitat von FuenfvorzwoelfDie meisten Landwirte hier fahren mittlerweile mit einem Benz rum.

Gibt wohl keinen Bereich, der dermaßen subventioniert wurde/wird. Außer Banken natürlich!

;)


Da würde ich schon differenzieren. Es gibt einige Großbauern die verdienen eine Menge. Die kleineren jedoch nicht. Deswegen geben jährlich viele hundert gerade kleinere Betriebe auf und werden von den Großen geschluckt.


Deswegen sagte ich ja, die Meisten.

Der Rest ist Frührentner oder Biobauer geworden.

:)
Avatar
Fuenfvorzwoelf
schrieb am 11.05.12 19:23:42
Beitrag Nr. 24.500 (43.154.740)
Zitat von chriroe"Ojeh. Das hört sich übel an, wenn dem so ist/wäre. Kenn mich da zu wenig aus und ich denke, die Wahrheit kennen nur die Wenigsten, die Eingeweihten."


Wenn Du auch zu den Eingeweihten zählen willst und Dich die Hintergründe unseres Staates, die in den Medien bewußt nie beleuchtet werden, interessieren, dann schau Dir mal diesen Vortag an:

http://www.dailymotion.com/video/x92663_3-azk-andreas-clauss…

Es werden kurz und bündig die Grundlagen aufgezeigt, wie die Alliierten Deutschland rechtlich und organisatorisch nach dem Krieg aufgestellt haben, was bis heute anhält. Und auf die Edelmetalle wird auch eingegangen.


Danke, kann grad nicht anschauen, aber wenn ich mal etwas Zeit finde!

Melde mich dann!

Matze





Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
0,00
+0,36
-16,67
+2,16
0,00
-0,08
+0,22
+6,52
-5,26
+0,08