Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Diskussion zum Thema Silber (Seite 720)

    eröffnet am 23.04.05 14:56:42 von
    _Frank

    neuester Beitrag 30.08.14 23:32:46 von
    Zockelmann
    Beiträge: 81.331
    ID: 976.618
    Aufrufe heute: 446
    Gesamt: 6.722.859


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 26 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    timesystem1000
    schrieb am 26.08.07 10:56:38
    Beitrag Nr. 7.191 (31.295.807)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.295.535 von midy08 am 26.08.07 08:24:12völlig richtiger Zusammenhang, den Du dargestelltst hast.

    Die ersten "Finanztypen" von Goldman Sachs und Bear heulen, wenn Sie besoffen sind, das Sie alle Ihre Jobs verlieren...
    Es ist nichts mehr zu verkaufen.., von Ihren tollen Finanzkonstruktionen....

    siehe auch www.hartgeld.com
    Avatar
    keepitshort
    schrieb am 26.08.07 11:51:20
    Beitrag Nr. 7.192 (31.295.945)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.295.535 von midy08 am 26.08.07 08:24:12#7176

    lt. einem Typ von Commerzbank


    den Typen hättest Du gleich mal fragen sollen
    was der Unterschied zwischen 1987 und heute ist

    z.B. auf Gold bezogen

    That was then, this is now for gold
    http://www.marketwatch.com/news/story/then-now-gold/story.as…

    The main difference between then and now, however, was gold's inability to move freely, he said.
    In 1987, major gold producers were or were starting to use forward selling, or hedging, to their advantage. "This prohibited gold from moving freely and behaving as a safe haven for investors long term," he said. Now these producers are closing their hedge books.



    aber CDO, MBS und die ganze subprime-stories
    gabs damals 1987 auch nicht in dieser Grössenordnung

    und das US-deficit in percent to US-GDP
    war 1987 auch nur halb so gross
    Avatar
    Schnuckelinchen
    schrieb am 26.08.07 11:51:44
    Beitrag Nr. 7.193 (31.295.946)
    Eine Absicherungsfunktion des Silbers kann ich weit und breit nicht erkennen. Silber ist nur deshalb gestiegen, weil praktisch alle Rohstoffe gestiegen sind. Da war und ist kein Eigenleben drin und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Ganz im Gegenteil, bei der nächsten Liquiditätsklemme wird durch die jetzt am Markt befindlichen Silber ETF auch hier Druck auf den Preis ausgelöst werden. DIE langfristig sichere Anlageform gibts sowieso nicht, alles hat seine Zeit. Daher ist es extrem wichtig seine Assets zu verteilen, dann ist auch bei eigener Anlageunfähigkeit durch das Zufallsglück immer etwas dabei was gerade läuft.
    Avatar
    Martin12345
    schrieb am 26.08.07 12:16:12
    Beitrag Nr. 7.194 (31.296.032)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.295.946 von Schnuckelinchen am 26.08.07 11:51:44Langfristig zählen nur Rohstoffe und da wird auch in Zukunft Wasser dazugehören.

    Ich kenne keine anderen Segmente, die längerfristig besser performen werden als Rohstoffe. Wenn Du noch andere kennst dann bitte klär mich auf. Rohstoffe (natürlich auch Soft Commodities) werden immer einen Wert wiederspiegeln, bei anderen Anlageformen wäre ich mir da nicht so sicher.

    Grüße
    Martin
    Avatar
    martinsgarten
    schrieb am 26.08.07 12:22:24
    Beitrag Nr. 7.195 (31.296.056)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.295.946 von Schnuckelinchen am 26.08.07 11:51:44das mit der Diversifikation unterschreibe ich. Das mit dem Abverkauf beim Silber sehe ich etwas anders. Wenn ich richtig informiert bin, liegt die Mkap bei NUR 40 Mrd. USD.
    Bei einer Liquiditätsklemme haben die jungen dynamischen Bänker sicher bessere Anlagen zum Abstoßen. Der letzte Kursverfall liegt meiner Meinung nicht daran, dass ein ETF verkauft hat. Sondern das Papier Silber wurde verkauft. Es gibt mittlerweile einen harten Kern an Silberbullen, die jeden Absturz sofort zum physischen Nachkauf nutzen. Ich zähle mich dazu
    Avatar
    Boersenkrieger
    schrieb am 26.08.07 14:27:30
    Beitrag Nr. 7.196 (31.296.399)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.296.056 von martinsgarten am 26.08.07 12:22:24ja vor allem gibt es auch einen harten finanzkräftigen kern der den bankern in die suppe spuckt.... dazu zähle ich mich nicht :laugh:;)
    Avatar
    martinsgarten
    schrieb am 26.08.07 14:33:29
    Beitrag Nr. 7.197 (31.296.417)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.296.399 von Boersenkrieger am 26.08.07 14:27:30der War auch nicht schlecht - das gilt für mich auch.

    Silbernachfrage:http://www.argentarius.de/shop/index.php/cat/c20_1-kg.html


    gegen 11:00 konnte man hier noch 77 Stück Cook Island (77 kg - oder ca 2500 Unzen) kaufen:
    Avatar
    Rambus_1504
    schrieb am 26.08.07 14:56:41
    Beitrag Nr. 7.198 (31.296.474)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.296.417 von martinsgarten am 26.08.07 14:33:29Gestern Abend waren es 150 Stück Cook Island und jetzt sind alle weg.:eek:
    Avatar
    martinsgarten
    schrieb am 26.08.07 14:59:44
    Beitrag Nr. 7.199 (31.296.481)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.296.474 von Rambus_1504 am 26.08.07 14:56:41noch vor einem Jahr standen 20 Stück ländger als eine Woche
    Avatar
    utze79
    schrieb am 27.08.07 10:41:52
    Beitrag Nr. 7.200 (31.300.488)
    Hallo
    Ich habe vor kurzer Zeit die Bücher "Das Silberkomplott" und "Generation Gold" gelesen. Diese Bücher haben mich sehr überzeugt. Nun würde ich gerne mal die andere Meinung dazu lesen.
    Kann mir da jemand ein gutes Buch empfehlen, in dem der Autor genau das Gegenteil behauptet und versucht, zu belegen?
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.


    Gruß Utze




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. in %
    -1,10
    +3,26
    +0,08
    -1,16
    +1,41
    -0,27
    -0,37
    -4,55
    -1,90
    -1,31