DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,38 %

GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 1286)


ISIN: US3682872078 | WKN: 903276
3,824
26.05.17
Tradegate
+0,76 %
+0,029 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich glaube nicht, dass die Ausschüttungsqoute jetzt wesentlich den aktuellen Kurs beeinflusst hat. Die liegt ja genau in den Erwartungen und wurde schon vor mindestens einen halben Jahr in der mittelfristigen Finanzplanung verkündet.

Dann schon eher der Stress im Kartellverfahren mit der EU der sich so andeutet.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.990.834 von Almas am 22.05.17 08:18:11
Ausschüttungsqoute
Klar war alles "bekannt" - aber die Aktie hat auch letztes Jahr auf dieses Thema SEHR sensibel reagiert!!
Warum nervös werden? Läuft doch alles recht gut!
http://www.finanztreff.de/kurse_quicknews.htn?i=5864725&pId=…

Auszug daraus:

Eines muss klar sein, die Aktie von Gazprom (WKN:903276) ist nichts für schwache Nerven. Das Unternehmen ist komplett abhängig von der Entwicklung der Öl- und Gaspreise und findet sich darüber hinaus immer wieder den Konsequenzen politischer Streitereien ausgesetzt. Das ist gleich ein doppeltes Rezept für Volatilität.

Auch seit Mitte Januar mussten Gazprom-Aktionäre diese Schwankungsintensität mal wieder miterleben, in Euro gerechnet fiel die Aktie von fast 5 auf unter 4 Euro je Anteil, also ein Minus von circa 20 %. Drei Gründe sprechen allerdings dafür, dass dies mehr Marktlaune als eine Veränderung der fundamentalen Geschäftsaussichten war. Hier erfährst du, welche das sind.
13 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.991.407 von Pebbles am 22.05.17 09:48:53Wirklich frustrierend.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.992.046 von Fahrradkette am 22.05.17 11:23:00Der Kursrückgang nervt schon etwas, andererseits hat man günstige Nachkaufgelegenheiten.

Frage mich aber auch, wie weit es denn noch runter gehen soll ?:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.991.407 von Pebbles am 22.05.17 09:48:53"Eines muss klar sein, die Aktie von Gazprom (WKN:903276) ist nichts für schwache Nerven. Das Unternehmen ist komplett abhängig von der Entwicklung der Öl- und Gaspreise..."

Ja und der Ölpreis erholt sich gerade: http://www.wallstreet-online.de/rohstoffe/oelpreis-brent

Am besten ist es, man/frau guckt nicht mehr auf den Kurs. Mit dem kann man/frau sich wirklich z. Zt. die Laune versauen.:cry: :rolleyes:
10 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.993.804 von kiwi07 am 22.05.17 15:20:41
Zitat von kiwi07"Eines muss klar sein, die Aktie von Gazprom (WKN:903276) ist nichts für schwache Nerven. Das Unternehmen ist komplett abhängig von der Entwicklung der Öl- und Gaspreise..."

Ja und der Ölpreis erholt sich gerade: http://www.wallstreet-online.de/rohstoffe/oelpreis-brent

Am besten ist es, man/frau guckt nicht mehr auf den Kurs. Mit dem kann man/frau sich wirklich z. Zt. die Laune versauen.:cry: :rolleyes:




Trump und seine Mannen ; Sorros und co, werden den wert hier gandenlos in die Grütze treiben. ihr werdet sehen,. America 1st. gilt auch für das US GaS, das danach lechzt in Europa Absatz zu finden.
8 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.993.804 von kiwi07 am 22.05.17 15:20:41
Wer schwache Nerven hat ...
Zitat von kiwi07"Eines muss klar sein, die Aktie von Gazprom (WKN:903276) ist nichts für schwache Nerven"...
...der sollte Bundesschatzbriefe kaufen. Koupon der letzten Emission = 0,00 % bei einer Laufzeit von 2 Jahren.

Da kannst'e ruhig schlafen, denn der Kurs wird bestimmt nicht abstürzen. :D :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.994.203 von Abfischer am 22.05.17 15:57:20alles, was zu Trump prognostiziert wurde war bisher falsch. Und jeder der bissl Kohle zum Zocken hat (die er nicht plötzlich aus irgendwelchen Gründen zurück haben muss) kann getrost zu einer solchen Gelegenheit nachkaufen, denn hier gehts irgendwann wieder kräftig aufwärts, das ist so sicher wie das Amen im Gebet!
3 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.994.455 von BogdanBlaktowich am 22.05.17 16:23:38
Zitat von BogdanBlaktowichalles, was zu Trump prognostiziert wurde war bisher falsch. Und jeder der bissl Kohle zum Zocken hat (die er nicht plötzlich aus irgendwelchen Gründen zurück haben muss) kann getrost zu einer solchen Gelegenheit nachkaufen, denn hier gehts irgendwann wieder kräftig aufwärts, das ist so sicher wie das Amen im Gebet!




schonmal was von einem Christmas Chart gehört? Gazprom ist einer, und wie die enden ist hinlänglich an der Börse bekannt.
sicher kann man hier zocken, aber langfristig anlegen wohl eher nicht.
was glaubst du denken die Leute die damals bei 35 € gekauft haben. nach 10 jahren. das es bald wieder auf 40 € geht?
solange es beratrungsresistente Telekombörsianer gibt, wird die Masche auch weiter funktionieren.

es wird hier auf 2 gehen, dann wieder auf 3, dann 1,50 usw bis pennystock,, dann jahrelanges dümpeln und irgendwann redet keiner mehr von Gazprom.......
2 Antworten
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben