Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Bayern als eigener Staat - nur Vorteile! (Seite 5)

eröffnet am 12.08.05 11:28:45 von
christopherm

neuester Beitrag 15.08.05 09:51:21 von
Wilbi
Beiträge: 47
ID: 999.595
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 4.433

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
ConnorMcLoud
schrieb am 13.08.05 11:33:21
Beitrag Nr. 41 (17.542.163)
[posting]17.541.618 von datterich am 13.08.05 10:21:44[/posting]Siehe #35.

;)
Avatar
Insolvenzverwaltung
schrieb am 13.08.05 12:12:05
Beitrag Nr. 42 (17.542.516)
Als Hesse möchte ich nicht alleingelassen werden mit den Preußen. Ich will dann auch einen eigenen Staat.
Avatar
geizi
schrieb am 13.08.05 12:27:00
Beitrag Nr. 43 (17.542.558)
Wunderbar!
Dann wird Bayern wieder zum Agrarland was es immer war.
Muh,Muh,Muh,
Avatar
datterich
schrieb am 13.08.05 12:36:34
Beitrag Nr. 44 (17.542.584)
[posting]17.542.558 von geizi am 13.08.05 12:27:00[/posting]Klingt sehr nach einem Ochsen!
:laugh:
Avatar
DieFilzlaus
schrieb am 13.08.05 13:04:14
Beitrag Nr. 45 (17.542.689)
es ist schon lange kein Ost-West-Konflikt sondern ein Nord-Süd-Konflikt.

Es wäre besser die Länder würden sich auf eine Trennung
verständigen.
Eine Norddeutsche und eine Süddeutsche Republik wären in EU
der Regionen kein Problem. Zumindest nicht für den Süden.

Dann wäre es natürlich aus mit dem Soli der im bodenlosen Sumpf ohne Erfolg versickert.

Spaßbäder in 5000-Einwohnergemeinden, überzogenene Straßenbau- und Ortsverschönerungsprojekte,
horrende Förderungen für Industrieansiedlungen die dann nicht zu Stande kommen und von den Unternehmern nur eingestrichen werden ohne Gegenleistung - so kanns nicht weiter gehen...
Avatar
greatmr
schrieb am 15.08.05 09:33:09
Beitrag Nr. 46 (17.552.395)
:laugh::laugh::laugh:

das politikforum ist besser als jeder witze-thread im sofa

:laugh::laugh::laugh:
Avatar
Wilbi
schrieb am 15.08.05 09:51:21
Beitrag Nr. 47 (17.552.740)
Die Bayern sind in den 50er Jahren von den anderen Bundesländern durch Ausgleichzahlungen doch hochgepäppelt worden, sonst wären sie nicht da, wo sie heute stehen. Wahrscheinlich gäbe es da heute noch viel Kuh-Bauern im Bayerischen Wald, dem ehemaligen Armenhaus Deutschlands.
Außerdem haben die Bayern auch vieles den Ossis zu verdanken, denn viel Urlauber aus Nord- und Westdeutschland haben in Bayern ihren Urlaub verbracht, da die Ostdeutschen Feriengebiete, wie die Ostsee, Mecklenburger Seenplatte, Sachsen usw. nicht erreichbar waren.
wilbi




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
60
52
42
41
33
26
25
23
15
13