Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Sangamo Treatment Shows Resistance To HIV In Study - Beliebteste Beiträge

    eröffnet am 19.12.05 16:18:26 von
    benefactor [KommA]

    neuester Beitrag 11.10.14 05:18:35 von
    Boersen-onkel
    Beiträge: 79
    ID: 1.027.461
    Aufrufe heute: 5
    Gesamt: 158.546


    Beitrag schreiben Ansicht: Beliebteste Beiträge
    Avatar
    Mad41
    schrieb am 01.04.11 12:53:09
    Beitrag Nr. 704 (41.303.345)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.302.962 von Reiki-Meister am 01.04.11 12:03:13Dem kann ich nur beipflichten!
    Bitte sperren. Danke!
    Avatar
    cybermitro
    schrieb am 01.04.11 14:43:56
    Beitrag Nr. 706 (41.304.057)
    Hallo MOD!
    Meine Vorschreibenden und ich bitten Dirk3333 zu sperren!
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 23.03.11 14:19:16
    Beitrag Nr. 659 (41.253.348)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.253.215 von Pinotblanc am 23.03.11 13:55:18Hier mal ein Beispiel für einen besonders dreisten Vertreter dieser Gilde, namens Stammzelle01.

    Vergleicht einfach mal den Beitrag (40.999.531) auf dieser Seite vom 08.02.11

    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1138739-881-890/s…

    mit dem Beitrag (41.150.095) auf dieser Seite:

    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1138739-1161-1170…

    Na Leute, dämmerts??? Dieser Zeitgenosse ist vom absoluten SCHLECHTREDER und LEMMINGRETTER binnen kürzester Zeit zum engagiertesten PUSHER mutiert, weil er in der Zwischenzeit sein Ziel erreicht hatte und selbst eingestiegen war. So einfach ist das! Leider!

    Also, lasst Euch nicht auf den Nerven rum trampeln und zeigt diesen Konsorten die kalte Schulter, aber die ganz kalte!

    Gruß Pb :cool::cool::cool:
    Avatar
    lotra
    schrieb am 01.04.11 00:27:46
    Beitrag Nr. 700 (41.300.626)
    Wann dreht WO endlich einen solchen Kasper den Hahn ab??? Das Verhalten dieses User`s kann man leider nur noch psychopathologisch einordnen. Und der MOD hat meines Erachtens die Pflicht, diesen Mann vor sich selbst zu schützen. Bitte MOD, übernehmen Sie!!!

    lotra
    Avatar
    Reiki-Meister
    schrieb am 01.04.11 12:03:13
    Beitrag Nr. 703 (41.302.962)
    Zitat von lotraWann dreht WO endlich einen solchen Kasper den Hahn ab??? Das Verhalten dieses User`s kann man leider nur noch psychopathologisch einordnen. Und der MOD hat meines Erachtens die Pflicht, diesen Mann vor sich selbst zu schützen. Bitte MOD, übernehmen Sie!!!

    lotra


    Ich kann Dir leider nur beipflichten. Diese ständige Wiederholung einer Meinung ohne jeden Informationswert nervt einfach. Nicht genug damit. Diese kindischen und nur als infantil zu bezeichnenden Kommentare gemischt mit einer optimierungsfähigen Rechtschreibung, die offenbar einem Minderjährigen entstammt, reizen zu Widerspruch.

    Der führt dann leider zu einer Diskussion, die eigentlich niemand hier will, und die den Wert des Forums für ernsthafte Investoren beschädigt.

    Von daher bitte ich hiermit den MOD ebenfalls im Sinne eines sachlichen Threads, diesen betreffenden Teilnehmer für dieses Forum zu sperren.

    RM
    Avatar
    Rentner
    schrieb am 01.04.11 14:02:53
    Beitrag Nr. 705 (41.303.777)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.302.962 von Reiki-Meister am 01.04.11 12:03:13Dann beschwert euch massiv, ich mach das schon seit Wochen, aber nichts passiert.
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 01.04.11 16:28:31
    Beitrag Nr. 707 (41.304.940)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.304.057 von cybermitro am 01.04.11 14:43:56Dem Wunsch schließe ich mich gerne an, wenngleich ich befürchte, daß hier nichts dergleichen passieren wird.

    Ich habe den Eindruck, daß es gar nicht im Interesse von W;O liegt solchen Dummbashern das Handwerk zu legen, da die hitzigen Debatten mit diesen moral- und anstandslosen Psychospiel-Betreibern zu jeder Menge "Postings" führen, ergo W;O-frequentierung.

    Ich habe bereits einiges, und ich meine auch fundiertes, zu Bashern und ihrer wahren "Motivation" gesagt und möchte mich nicht immer wiederholen. Nichts auf dieser Welt passiert "ohne Grund". Die schöne deutsche Übersetzung für Motivation (=Beweggrund) weist genau darauf hin. Und so kann ich jeden nur warnen, sich irgendwelchen Illusionen bezüglich der Motive von Bashern hinzugeben. Die Börse ist für sie ein Spiel, bei dem alles erlaubt ist. Moral, Stil, Ehre, Ehrlichkeit, Integrität usw. = alles überflüssiger Ballast. Ihr Ziel ist EINZIG UND ALLEIN irgendwie den Kurs zu drücken, weil sie shortseller sind oder billiger rein wollen.

    Manch einer wird denken: "Der hat doch keinen Einfluss auf den Kurs, der wird doch in Amerika gemacht!"

    Richtig, momentan ist es so. Aber was ist, wenn der Nachrichtenfluß nachlässt und folglich das Interesse an der Aktie hüben, wie drüben nachlässt??? Solche Flauten macht JEDE Aktie von Zeit zu Zeit durch.

    Dann geht die Saat des Bashers auf und egal, wie dämlich und stillos seine Postings daherkommen, SIE ZERREN AN DEN NERVEN. Ja, durch die Blödheit ihrer Erscheinungsform wird dieser Effekt sogar noch verstärkt. Insofern ist die scheinbare orthographische Schwäche von Bashern oftmals reine Strategie!!!!

    In diesem Moment genügen dann oft schon wenige Verkäufe einiger Ungeduldiger und schon geht der Kurs massiv runter. (Stop-loss-welle etc.) ALLES SCHON ERLEBT!!!!

    Ich wäre wirklich froh, wenn die Moderation bei solchen stillosen und pöbelhaften Bashpostings strenger zensieren würde, ansonsten hilft nur "ignorieren" und "leer laufen lassen".

    Bei mir erscheint schon lange: Sie haben die Beiträge dieses Benutzers ausgeblendet (bearbeiten | Beitrag für diese Sitzung anzeigen)

    Allen freundliche Grüße und starke Nerven bei ihren Investitionen
    Pb :cool::cool::cool:
    Avatar
    Oberst-Crash
    schrieb am 04.10.11 09:23:33
    Beitrag Nr. 931 (42.165.488)
    !
    Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: unangebrachte Sprache; Verstoß gegen Datenschutz
    Avatar
    Elsner01
    schrieb am 14.01.13 21:05:04
    Beitrag Nr. 1.028 (44.020.851)
    :eek:AAlarm:eek:
    :eek:Alles aufwachen:eek:
    Avatar
    Elsner01
    schrieb am 09.01.14 18:20:20
    Beitrag Nr. 1.131 (46.194.599)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.194.575 von Magnetfeldfredy am 09.01.14 18:16:26wenn das unser onkel erleben könnte:) :D
    Avatar
    Boersen-onkel
    schrieb am 23.04.14 15:44:53
    Beitrag Nr. 1.156 (46.862.426)
    Na, was sehe ich den da?
    Hat es einen kleinen Erdrutsch gegeben?
    Wie konnte denn das passieren?
    Wo doch alle das Ding durch die Decke gejubelt haben.
    Und selbstverständlich haben natürlich alle rechtzeitig verkauft und steigen, natürlich auch selbstverständlich, jetzt wieder ein.

    Hahaha.....was ein geister Müll.

    Gleich werden dann wieder die Kollegen auftauchen, die richtig fett abkassiert haben und uns erklären, dass wir ja nur sauer sind, weil wir nicht so fett abgeräumt haben. Ja...ich bin furchtbar traurig.

    Hier hat sich nicht geändert und es wird sich auch nichts ändern!!!
    Es ist die wirkliche Zeitverschwendung schlechthin.
    Avatar
    substance
    schrieb am 19.12.05 17:49:10
    Beitrag Nr. 2 (19.339.904)
    Das ist sicherlich eine erfreuliche Mitteilung, allerdings wurde bereits im Sommer veröffentlicht, dass es Sangamo gelungen sei, Zellen so zu modifizieren, dass die Ausbildung des CCR5 Trägerproteins blockiert wurde und die Zellen damit resistent gegen HIV-Stränge waren. Die aktuelle Meldung dürfte daher eher eine nochmalige Bestätigung des bereits Erreichten sein. Ich habe den heutigen Hype jedenfalls (vorerst!) zum Ausstieg genutzt, da ich die Meldung als nicht so gewaltig einstufe wie der Kurssprung von heute es vermuten liesse.

    Der CEO sieht das scheinbar auch so, denn er hat am 16. Dez., also nur einen Tag vor der Meldung 48500 Aktien verkauft. Bedenkt man, dass sein letzter Verkauf fast ein Jahr her ist, ist es sicher kein Zufall, dass er kurz vor einer solchen Meldung verkauft. `Kurz vor` vermutlich, damit man ihm keinen Insiderhandel vorwirft. Verkauft hat er nämlich nicht an der Börse, sondern ausserbörslich! Das lässt die Vermutung zu, dass derjenige, der die Aktien gekauft hat, sie in den Hype der Meldung von heute wieder verkauft. Würde mich wundern, wenn nicht auch Lanphier(CEO) davon in irgendeiner Form profitieren würde.

    Wie auch immer, es wird sich zeigen wie der Kurs sich nach dem Hype entwickelt, ich jedenfalls spekuliere darauf, dass das Gap von heute wieder geschlossen wird.

    Man sollte auch bedenken, dass die Resistenz nicht gegen alle HIV-Stämme wirkt, die Therapie wäre also erstens nicht bei allen Patienten einsetzbar und zweitens könnte HIV insgesamt sich dadurch anpassen und die Therapie unbrauchbar machen.

    Gruss an die paar Leute, die das hier lesen... ;)
    Avatar
    dirk3333
    schrieb am 11.02.11 16:27:40
    Beitrag Nr. 536 (41.025.775)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.021.075 von lotra am 10.02.11 23:00:04scheint als schwinge da eine wenig Sarkasmus durch , habe nichts gegen dich und der Companie gesagt , nur gegen Leute die hingehen und was von 9000 wer weiß wieviel Prozent faseln um ihren BB zu verkaufen . Ich werde vielleicht auch einsteigen wenn sie mal etwas zurückommen , so auf 5 - 6 USD kann ich mir das vorstellen .
    Aber das ganze BB Gedöns gehört ja wohl verboten , weil es ja auch der Firma eher schadet als nutzt . Welche seriöse Firma will schon mit Zwieleichtigen BB Schreibern in Zusammenhang gebracht werden . Hatte gestern was im Spamordner und habe es mir Spasseshalber angeschaut , war nicht schwer herauszufinden wen die meinen , einmal Zinkfinger gegooglet und der Fall war klar . Aber wenn Leute mit reisserischen Versprechen aufwarten macht es dem selbstdenkenden Individuum eher Mißtrauisch . Trotzdem kann es natürlich sein das man einen Gewinn einfahren kann . Aber "versprochene" 9687 % noch in diesem Jahr ist wohl eher Schwachsinn als realistisch . Aber gut , schaun wa mal .
    Avatar
    Rentner
    schrieb am 17.02.11 19:19:58
    Beitrag Nr. 555 (41.061.001)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.059.940 von lotra am 17.02.11 17:16:22Du siehst es so, ich sehe es anders. Ist eben Ansichtssache.
    Vor 2 Tagen z.B noch bei über 6,50, heute 10% tiefer. Und warum? Der CC war ok und ich sehe nichts Negatives im Filing. Alle wissen, dass wir auf Ergebnisse warten. Deshalb nenne ich es reinste Zockerei, was da die letzten Tage passierte.
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/Sangamo-Biosciences-A…

    Und genau dasselbe ist die letzten Wochen mehrfach passiert. ;)
    Avatar
    Trav70
    schrieb am 01.03.11 19:51:22
    Beitrag Nr. 573 (41.128.571)
    Hey, immerhin hat's Sangamo jetzt schon in die "BILD" geschafft ;)
    (Auch wenn die da Sangama heissen)

    http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/2011/03/01/aids-gentherapie/hiv-t-zellen.html

    Trav
    Avatar
    lotra
    schrieb am 05.03.11 19:04:21
    Beitrag Nr. 591 (41.153.329)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.153.006 von dirk3333 am 05.03.11 17:19:12Das hatte ich von Dir auch gar nicht anders erwartet. Was Du schreibst, kommt einen gedanklichen Offenbarungseid gleich. Das war aber gar nicht nötig, denn Dein Geschreibsel spricht für sich!!!

    lotra
    Avatar
    Rentner
    schrieb am 05.03.11 19:08:17
    Beitrag Nr. 592 (41.153.340)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.153.030 von dirk3333 am 05.03.11 17:25:30Da garantiere ich dir, dass es diese Pusher und Basher hier nicht gibt. Sangamo ist kein Explorer und auch nicht markteng. Du solltest dich da ein wenig informieren, bei welchen Titeln das klappt. ;)
    Allerdings ist es völlig ok, wenn du das schreibst, was du denkt. WO hat eine wunderbare Funktion, die diejenigen, die dich nicht lesen wollen, benutzen können. ;)
    Avatar
    lotra
    schrieb am 07.03.11 08:10:36
    Beitrag Nr. 597 (41.155.889)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.155.553 von dirk3333 am 06.03.11 22:58:31Auch wsenn Du wahrscheinlich intellektuell an Deine Grenzen stößt, solltest Du die Statements genau lesen und verstehen. Du kannst Dir ruhig Zeit dabei lassen, denn Dich treibt keiner!!!

    Habe ich jemals gepusht, habe ich jemals Kurszahlen und deren Zeiträume genannt. Nein!
    Was ich für zeitliche Perspektiven und finanzielle Möglichkeiten habe, kannst Du nicht einmal ansatzweise erahnen.

    Was man aber nach Deinem Geschreibsel nicht nur erahnen sondern auch wissen kann, ist die Limitierung Deines Sachverstandes. Was Du hier ablässt spricht für sich und ist an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten. Aber ich vermute einmal, auch diese Seite scheint bei Dir noch ausbaufähig zu sein!

    lotra
    Avatar
    Oberst-Crash
    schrieb am 09.03.11 21:06:31
    Beitrag Nr. 609 (41.173.874)
    Tag auch....

    Liebe Leute.....hier ist es aber lustig.

    Ein Volldödel und der Rest der Gemeinde versucht den Dödel zu bearbeiten. Das wird nichts bringen.

    Ich drück die Ignor- Taste und die Partie ist zu Ende.
    Avatar
    ThoDa
    schrieb am 12.03.11 08:41:32
    Beitrag Nr. 620 (41.189.581)
    Zitat von dirk3333Es gibt immer Leute die gegen irgendetwas immun sind , und nun haben sie halt mal einen getroffen der zufällig gegn HIV Immun ist .


    Zitat:
    Von den weltweit mehr als 40 Mio. HIV-Positiven zeigen zwei Gruppen besonderen Widerstand gegen das Virus: Fünf bis 15 Prozent der "Risikobevölkerung" , das sind Personen, die mehrere Jahre der Krankheit ohne Schutz ausgeliefert waren, zeigen keine Anzeichen von Aids. Zwei bis drei Prozent der Population vom "Kaukasier-Typ" sind bereits aufgrund ihres Erbguts gegen den Virus immun. (WANC 10.02.04/pte)
    http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/krankheiten/I…

    sie haben nicht zufällig einen "getroffen" der gegen HIV Immun ist ;)

    warum basht du hier so herum? glaubst du wir wissen nicht über Chancen/Risken bescheid? ich denke jeder hier ist sich darüber bewusst, also warum basht du hier sinnlos herum???

    wenn dir die Aktie ned gefällt, darfst du diesen Thread gerne verlassen!

    schöne Grüße aus Österreich
    Avatar
    subprimer
    schrieb am 15.03.11 13:23:27
    Beitrag Nr. 622 (41.207.031)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.514 von dirk3333 am 14.03.11 19:37:22was bist Du denn für eine Qualmbirne? Hör auf dieses Zeug zu rauchen, Du merkst ja es schadet Dir
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 22.03.11 14:52:47
    Beitrag Nr. 652 (41.247.810)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beleidigung
    Avatar
    subprimer
    schrieb am 24.03.11 07:04:08
    Beitrag Nr. 665 (41.257.164)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    Oberst-Crash
    schrieb am 24.03.11 09:58:02
    Beitrag Nr. 666 (41.258.235)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
    Avatar
    Reiki-Meister
    schrieb am 25.03.11 11:19:34
    Beitrag Nr. 673 (41.265.544)
    !
    Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beleidigung
    Avatar
    Oberst-Crash
    schrieb am 25.03.11 13:34:03
    Beitrag Nr. 674 (41.266.420)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.265.544 von Reiki-Meister am 25.03.11 11:19:34Hallöchen

    Deine Ausführung rundet die Sachlage komplett ab.:)

    Man kann nur hoffen, dass die anderen User entsprechend genauso vorgehen.
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 05.04.11 08:21:10
    Beitrag Nr. 727 (41.317.996)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.317.581 von Oberst-Crash am 05.04.11 01:30:48:rolleyes:

    Rutsch mir den Buckel runter!

    Gruß Pb :cool::cool::cool:
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 05.04.11 09:18:30
    Beitrag Nr. 729 (41.318.346)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.318.104 von Magnetfeldfredy am 05.04.11 08:45:16Lieber Fredy,

    wie Du meiner Antwort entnehmen kannst, habe ich gar kein Interesse an Streitereien. ;)
    Oder, um es mit Bismarcks Worten zu sagen: Nescio quid mihi magis farcimentum esset! :laugh:

    Bei jemandem, der so dünnhäutig reagiert, würde ich das schon allein aus Angst um sein offensichtlich schwach gewebtes Nervenkostüm nicht verantworten wollen.

    Gruß Pb :cool::cool::cool:
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 05.04.11 11:48:44
    Beitrag Nr. 731 (41.319.625)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.319.250 von Oberst-Crash am 05.04.11 11:01:08:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Tja, so viel zu Deinen Ignore-fähigkeiten!

    1. Ich habe hier nichts und niemanden gemeldet. Das haben andere getan, deren Initiative ich mit meinem Beitrag 684 nicht als sinnlos und überflüssig von Dir abgestempelt wissen wollte. Wie ich hier bereits erwähnt habe, habe ich nämlich an einen Erfolg dieser Meldungen zuerst nicht geglaubt!

    Daß sie dennoch erfolgreich waren, freut mich ehrlich gesagt und dafür danke ich den Initiatoren herzlich!

    2. Ich habe hier noch niemanden "angekackt", sondern lediglich versucht etwas Aufklärungsarbeit hinsichtlich Basherstrategien zu betreiben. Informationen schaden schließlich nur demjenigen, der sie nicht hat.

    3. Habe ich zu keiner Zeit einem dirk, michi, etc. geantwortet oder mich auf eine Diskussion mit ihnen eingelassen, sondern diese Buben von Anfang an ausgeblendet.

    4. Wenn ich gewußt hätte, wie sehr mein Beitrag 684 Dein Ego ankratzt, hätte ich ihn erst gar nicht geschrieben, denn eine solch überflüssige Diskussion möchte ich den Lesern eigentlich ersparen.

    Auf keinen Fall werde ich auf weitere Beiträge von Dir reagieren, denn diese sind nun von der Tendenz her beleidigend geworden und insofern unter meiner Würde. Hasta la vista, Herr "Oberst"!

    Gruß Pb :cool::cool::cool:
    Avatar
    hahnenkamm69
    schrieb am 12.04.11 10:27:07
    Beitrag Nr. 749 (41.352.927)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.352.811 von Oberst-Crash am 12.04.11 10:08:38Warum Usersperrung beim MOD beantragen, wir dürfen doch wohl davon ausgehen, dass mit Deinem Ausstieg aus der Aktie hier auch das oberlehrerhafte Schreiben bzw. Gesabbel aufhört, oder?! Da bin ich mal gespannt...
    Avatar
    subprimer
    schrieb am 13.04.11 14:17:12
    Beitrag Nr. 761 (41.361.118)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.359.117 von Oberst-Crash am 13.04.11 09:42:12Kannst Du nicht lesen: ich schrieb bereits, dass Du eine Laberbacke bist.
    Kannst auch beruhigt sein, für mich besteht keinerlei Anlass zur Nervosität, außer- zugegeben - wenn ich Deinen geistigen Dünnpfiff hier lese.

    Vorschlag: laber in eine Tüte und deponier die für jeden abrufbereit. Kann auch ne riesengroße Tüte sein, bei Deinem riesengroßen Gelabere wird sie das auch müssen.

    Ach ja, Dir auch ganz liebe Grüße in die Anstalt, muss ja schlimm sein dort ständig mit rückwärts gebundenem Hemdchen rumzulaufen.

    Bin im Geiste bei Dir.

    subprimer
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 13.04.11 14:40:04
    Beitrag Nr. 762 (41.361.252)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.360.716 von Oberst-Crash am 13.04.11 13:25:33Schade, daß es den Börsenbrief zu Sangamo gegeben hat, sonst wären so Deppen wie Du nicht an Board!
    Tokajo der Thread-Eröffner zu Sangamo und ich waren Jahre allein und Sachlickkeit dominierte die einzigartige Zinkfinger-Technologie von Sangamo mit all Ihren Chancen und Risiken, jetzt Talk auf Deppenniveau!:mad:
    Avatar
    subprimer
    schrieb am 14.04.11 07:24:44
    Beitrag Nr. 766 (41.364.983)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.364.893 von Magnetfeldfredy am 14.04.11 06:16:40Hallo Leute,

    wir sollten diesen Deppen jetzt wirklich ignorieren, der geilt sich doch geradezu auf und fühlt sich gaaaaaaaanz toll und wichtig. Gönnen wir ihm die Freude.

    Im übrigen, wie war das noch mit dem Besuch von unserem Oberst beim Seelendoktor:

    "Herr Doktor, ich hab ein Problem. Man ignoriert mich."
    Doktor: "der nächste bitte"


    In diesem Sinne: der nächste bitte.

    Gruß subprimer
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 03.05.11 15:26:06
    Beitrag Nr. 801 (41.445.117)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.444.985 von Oberst-Crash am 03.05.11 15:06:21Jeder steigt aus wann er will, für mich beginnt die Story erst richtig..............
    Phase IIb, HIV-Trials......:lick:
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 20.06.11 21:11:19
    Beitrag Nr. 824 (41.673.627)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.673.089 von Oberst-Crash am 20.06.11 19:26:15Die Chartlinien sind bei Sangamo sinnlos, die big news zu SB 509 und HIV werden kommen und wenn der Kurs bei 3 US Dollar ist auch egal, im Erfolgsfall Tenbagger!:D

    Weißt Du ich habe nichts gegen Dich aber ich habe in meinem Börsenlebn schon einen Tenbagger gehabt, Dendreon!:eek: und alle haben zuvor so einen Scheiß geschrieben wie Du!
    ;)
    Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!:p
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 26.06.11 22:59:26
    Beitrag Nr. 831 (41.702.299)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.702.186 von pennytrade am 26.06.11 22:07:21Für mich ist und bleibt Sangammo einer der "heißesten Kandidaten" für eine revolutionäre neue Medizin, wir sprechen das erste Mal von functional cure of HIV bei Sangamo und x-weiteren Programmen Diabetic Neuropathy schon in Phase IIb, wenn`s klappt brutal super für die Menschheit + Aktionäre!:eek::D
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 27.06.11 13:45:18
    Beitrag Nr. 833 (41.704.499)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.704.331 von Reiki-Meister am 27.06.11 13:11:44Good news:


    June 27, 2011

    Sangamo BioSciences Announces Publication of First Demonstration of In Vivo Correction of Hemophilia Gene via Systemic Delivery of a ZFP Therapeutic®

    Groundbreaking Nature Publication Demonstrates Direct In Vivo Correction of a Defective Gene and Highlights Potential Use of ZFN Technology for Treatment of Hemophilia and Other Monogenic and Rare Diseases





    RICHMOND, Calif., June 27, 2011 /PRNewswire/ -- Sangamo BioSciences, Inc. (Nasdaq: SGMO) announced today the publication of a groundbreaking preclinical study demonstrating permanent functional correction of the gene that causes hemophilia B by the systemic delivery of zinc finger nucleases (ZFNs) . The study, published in Nature, represents a significant advance in the development and systemic delivery of ZFP Therapeutics® and proof of concept for ZFN-based gene-editing for the treatment of hemophilia and other monogenic diseases.

    The work was carried out in the laboratory of Katherine High, M.D., Investigator, Howard Hughes Medical Institute, Professor of Pediatrics, University of Pennsylvania School of Medicine and Director, Center for Cellular and Molecular Therapeutics at The Children's Hospital of Philadelphia, in collaboration with Sangamo scientists and was published as an Advance Online Publication in Nature http://dx.doi.org/10.1038/nature10177.

    "These data represent a significant advance in realizing efficient, systemic, therapeutic gene repair - the 'holy grail' of genetic medicine," said Dr. High, "With a single systemic administration of ZFNs and a donor sequence in a mouse model of hemophilia B, we demonstrated permanent correction of a defective human gene encoding the clotting factor, Factor IX, resulting in restoration of normal clotting times in the animal. ZFN-mediated gene-editing provides a new approach to monogenic disease and circumvents the problems of traditional gene-addition strategies that result in random insertion that may lead to malignancy or other unintended consequences. Genome editing also reinstates the wild-type sequence under the control of the endogenous regulatory sequences, assuring restoration of this critical aspect of normal gene expression. The study also demonstrated that permanent correction of the disease-related gene in situ can be achieved with therapeutically meaningful correction efficiencies."

    "This is an important step forward in our goal to broaden the application of ZFN gene-editing via in vivo administration," stated Edward Lanphier, Sangamo's president and chief executive officer. "These data highlight the therapeutic potential of our ZFN technology and enable us to expand our ZFP Therapeutic pipeline to a growing number of monogenic and rare diseases."

    The paper entitled "In vivo Genome Editing Restores Hemostasis in a Mouse Model of Hemophilia" described highly specific and efficient ZFN-mediated correction of a defective human Factor IX gene in a mouse model of hemophilia B by the delivery of ZFNs directly into animals. Stable levels of Factor IX protein made from the corrected human gene were measured in the plasma of the treated animals and resulted in the restoration of normal rates of blood clotting for the eight-month duration of the study. Moreover, the treatment was well tolerated as there were no deleterious effects on growth or liver function in the animals.

    About Sangamo

    Sangamo BioSciences, Inc. is focused on research and development of novel DNA-binding proteins for therapeutic gene regulation and modification. The most advanced ZFP Therapeutic® development program is currently in a Phase 2b clinical trial for evaluation of safety and clinical effect in patients with diabetic neuropathy. Sangamo also has a Phase 1 / 2 clinical trial and two ongoing Phase 1 clinical trials to evaluate the safety and efficacy for the treatment of HIV/AIDS as well as a Phase 1 trial for the treatment for recurrent glioblastoma multiforme. Other therapeutic programs are focused on Parkinson's disease, monogenic diseases, neuropathic pain and nerve regeneration. Sangamo's core competencies enable the engineering of a class of DNA-binding proteins known as zinc finger DNA-binding proteins (ZFPs). By engineering ZFPs that recognize a specific DNA sequence Sangamo has created ZFP transcription factors (ZFP TFs) that can control gene expression and, consequently, cell function. Sangamo is also developing sequence-specific ZFP Nucleases (ZFNs) for gene modification. Sangamo has established strategic partnerships with companies in non-therapeutic applications of its technology including Dow AgroSciences and Sigma-Aldrich Corporation. For more information about Sangamo, visit the company's website at www.sangamo.com.

    ZFP Therapeutic® is a registered trademark of Sangamo BioSciences, Inc.

    This press release may contain forward-looking statements based on Sangamo's current expectations. These forward-looking statements include, without limitation, the potential of ZFNs to treat human monogenic diseases such as hemophilia and other rare diseases, research and development of novel ZFP TFs and ZFNs and therapeutic applications of Sangamo's ZFP technology platform. Actual results may differ materially from these forward-looking statements due to a number of factors, including uncertainties relating to the initiation and completion of stages of our clinical trials, whether the clinical trials will validate and support the tolerability and efficacy of ZFNs, technological challenges, Sangamo's ability to develop commercially viable products and technological developments by our competitors. For a more detailed discussion of these and other risks, please see Sangamo's SEC filings, including the risk factors described in its Annual Report on Form 10-K and its most recent Quarterly Report on Form 10-Q. Sangamo assumes no obligation to update the forward-looking information contained in this press release.

    SOURCE Sangamo BioSciences, Inc.
    Avatar
    tokajo
    schrieb am 28.06.11 08:23:14
    Beitrag Nr. 840 (41.708.329)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.708.299 von Oberst-Crash am 28.06.11 08:16:23http://www.nytimes.com/2011/06/27/us/27therapy.html

    Sangamo in der ehrwürdigen NeyYork Times mit ein paar interessanten Kernausagen.

    Gruss Tokajo
    Avatar
    Oberst-Crash
    schrieb am 14.07.11 23:19:59
    Beitrag Nr. 860 (41.791.895)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.785.811 von Magnetfeldfredy am 14.07.11 06:19:54Grüß Dich;)
    Nun...ich habe reichlich Zeit. Im Grunde hab ich auch keine Probleme mit Sangamo.
    Die Story ist, im Ganzen gesehen, eigentlich stimmig.

    Ich steige aber noch nicht ein.
    Der Grund dafür ist ziemlich simpel.

    So gut die Story auch ist, so aussichtsreich die Zinkfingermethode auch anmutet, wenn die USA weiter den Pleitegeier aus dem Käfig lassen.....ja dann wird es richtig lustig.
    Fakt ist dann, ich bemühe hier ausschließlich meine Vermutungen, werden amerikanische Aktien so in den Keller geprügelt, dass uns alle noch die Augen aus den Höhlen fallen werden.:(
    Dann spielt es keine Rolle mehr, ob die Story toll ist oder nicht. Dann ist der große Abgesang angesagt.

    Ja, lieber fredy, dann wird die Zeit kommen, wo der Oberst den Geldbeutel öffnet.
    Dann wird es einige Aktien zu Traumeinstiegspreisen geben.
    Sangamo wird es dann auch wesentlich günstiger geben, mit oder ohne neuen Prof von Bristol. Sollte dieses Szenario eintreffen, mittlerweile gehe ich fest davon aus, werden wir alle noch sehr, sehr viel Geduld bzw. Zeit haben müssen. Ich hatte bei Sangamo schon mal Geduld und werde sie dann wieder aufbringen....versprochen:laugh:

    Trotzdem freue ich mich wieder auf Eure Meldungen bzw Vorsehungen.
    Ich hab Spaß daran, wie Ihr Euch die Sache jedesmal manierlich zurecht postet.
    Das hat schon einen hohen Unterhaltungswert.

    In diesem Sinne
    Avatar
    Pinotblanc
    schrieb am 19.09.11 18:29:50
    Beitrag Nr. 909 (42.107.070)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.105.606 von Elsner01 am 19.09.11 14:35:01Mach Dir nichts daraus! Der quält hier schon eine ganze Weile die Leserschaft mit seinem genauso überflüssigem wie selbstgefälligem Geschreibsel. :laugh::laugh::laugh:

    Aber, was will man auch schon von jemandem erwarten, der es nötig hat sein Ego mit dem virtuellen Rang eines Oberst aufzublähen. Da braucht man wahrlich kein Psychologe zu sein, um hier eine gewaltige Profilneurose zu erkennen. Tststststs, Typen gibt's! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Gruß Pb
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 12.10.11 09:24:01
    Beitrag Nr. 946 (42.200.485)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.200.329 von hrsffb am 12.10.11 08:53:06HIV/Aids Programme in Phase I/IIa, aber ich habe kein Vertrauen mehr nach den 2 Flops von Diabetic Neuropathy!
    Bleibt trotzdem auf meiner Watchlist!;)
    Avatar
    Magnetfeldfredy
    schrieb am 08.01.12 22:28:00
    Beitrag Nr. 957 (42.566.646)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.558.842 von tokajo am 06.01.12 11:58:40Servus Tokajo,

    ein gutes neues und vor allem gesundes neues Jahr!

    Sangamo ist bei mir "unten durch", es wurden super Ergebnisse bei Diabetic Neuropathie vom CEO geschürt und nichts kam dabei raus, 2 x gescheitert! Das befürchte ich auch mit den HIV/Aids Trials!
    Tolle Technik aber den proof of concept beim Menschen haben sie nicht nachgewiesen!

    Viele Grüße Fredy
    Avatar
    tokajo
    schrieb am 09.01.12 16:51:10
    Beitrag Nr. 961 (42.569.352)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.568.799 von Magnetfeldfredy am 09.01.12 15:20:29Ja, allerdings hoffe ich dass Sangamo mir irgendwann meine Rente finanziert , lach.
    Für eine Beleihung hat Cortal Consors allerdings Sangamo herausgenommen.

    Gruss Tokajo
    Avatar
    tokajo
    schrieb am 13.02.12 17:56:01
    Beitrag Nr. 969 (42.743.702)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.737.373 von Wallstor am 11.02.12 18:05:20http://investor.sangamo.com/secfiling.cfm?filingID=1086364-1…

    Black Rock ist mit über 6 % eingestiegen.

    Gruß Tokajo
    Avatar
    Boersen-onkel
    schrieb am 28.07.12 03:45:59
    Beitrag Nr. 1.011 (43.433.501)
    Nach längerer Zeit geht die Aktie in eine interessante Zone.
    In den letzten Anläufen hatte Sangamo hier ständig Probleme.
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das kommende Szenario darstellen wird.
    Avatar
    geldspender
    schrieb am 28.07.12 19:10:12
    Beitrag Nr. 1.012 (43.434.420)
    Auf dem Niveau kann es weiter nach oben gehen. Es gibt einige Biotech-
    Aktien die Neue Höchstkurse erreicht haben. Es wird spannend. Wer im Tief nachgekauft hat, hat alles richtig gemacht.
    Avatar
    Elsner01
    schrieb am 12.09.12 19:51:42
    Beitrag Nr. 1.013 (43.597.081)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.434.420 von geldspender am 28.07.12 19:10:12:eek: Vielleicht hat der gute Anstieg damit zu tun.


    Sangamo Biowissenschaften kündigt Präsentation von klinischen Daten von ZFP therapeutische ® für HIV/AIDS auf ICAAC 2012


    18:35 10.09.12





    PR Newswire

    RICHMOND, Kalifornien, 10. September 2012


    RICHMOND, Kalifornien, 10. September 2012/PRNewswire /--Sangamo BioSciences, Inc. (Nasdaq: SGMO) gab bekannt, dass Daten aus Phase 1 klinischen Programme, SB-728-T, einen neuen therapeutischen Ansatz entwickelt, um eine "funktionale"Heilung für HIV/AIDS, generieren zu entwickeln auf 52Nd Interscience Konferenz über antimikrobieller Mittel und Chemotherapie (ICAAC) präsentiert wurden. Das Treffen findet in San Francisco von September 9 – 12, 2012 statt.

    "Immunologischen Daten auf ICAAC präsentiert vorausschauende Implikationen für den Erfolg dieses aufregenden neuen therapeutischen Ansatzes zu HIV und die Realisierung von 'funktionelle Heilung' für die Krankheit, haben" kommentierte Rafick-Pierre Sékaly, Ph.d., Co-Director & Chief Scientific Officer, der Impfstoff & Gene Therapy Institute von Florida (VGTI Florida), dessen Labor die Analyse durchgeführt. "SB-728-T Behandlungsergebnisse in einer beispiellosen und dauerhafte Erhöhung der CD4 +-Zellen. Wichtig ist, unsere Analyse zeigt, dass dies in erster Linie durch den Ausbau der CD4 + T-Zell-Typen, die entscheidend für die erfolgreiche Wiederherstellung des Immunsystems bei HIV-infizierten Personen - die zentrale und Übergangsbestimmungen Speicherzellen sind."

    "Diese Daten sind sehr wichtig, da CD4 T-Zellen, vor allem T-Zellen, Speicher genau die Zelle, die wir wünschen würden sind, zu schützen und zu erweitern, um Steuerelement Infektionen und HIV, HIV-infizierten Personen, ohne antiretrovirale Medikamente, aktivieren" hinzugefügt Dale Ando, M.D., Sangamo der Vice President der therapeutischen Entwicklung und leitender medizinischer Offizier. "Unser Ziel ist ein geschützter Reservoir an immun Speicherzellen, die Zellen durch HIV getötet wieder aufzufüllen, generieren und eine effektive Immunantwort gegen das Virus und opportunistischen Infektionen bereitstellen. Zentrale und Übergangsbestimmungen Speicher, die T-Zellen erinnern begegnet zuvor fremde Eindringlinge wie Viren oder Bakterien. Diese Zellen für die individuelle Lebensdauer im Körper überleben können, und wenn sie das gleiche Antigen re-encounter sie reaktivieren, produzieren eine Immunantwort schnellere und stärkere als die vorherige Begegnung. SB-728-T scheint sowohl erweitern den gesamten Speicher-Pool und CCR5 Modifizierung, einen Anteil an diesem Pool vor HIV-Eintrag, was darauf hindeutet, dass SB-728-Behandlung das Potenzial hat, wiederherzustellen und zu eine wirksame und dauerhafte Immunsystem bei HIV-infizierten Personen schützen."

    SB-728-T wird vom ZFN Werknorm-vermittelte Änderung der gen, das den CCR5-Rezeptor bei eines Patienten generiert T-Zellen, Störung des Ausdrucks dieses wichtigen Co-receptor für HIV-Eintrag und Rendern der modifizierten Zellen resistent gegen HIV-Infektion.

    In einer mündlichen Präsentation machte am Montag, September 10th, 2012 auf ICAAC, wurden die Daten von allen Dosierung Kohorten von Sangamo der Phase 1 Dosis-Eskalations-Studie (SB-728-902) in Fächern auf hochaktive antiretrovirale Therapie (HAART) vorgestellt. Die Daten zeigen, dass SB-728-T Infusion bei HIV-infizierten Patienten gut verträglich ist und führt zu signifikanten und anhaltenden Anstieg der CD4 + T-Zellen über Baseline während des gesamten einjährigen in der Studie berichtet. Statistisch signifikante Verbesserung bei CD4 zählt auch bei 12 Monaten Post Infusion beobachtet (p < 0,038). Insbesondere zählt CD4 verbesserte auf mehr als 500 Zellen/mm3 in fünf von neun Themen in der Studie um ein Jahr nach der Behandlung, die den üblichen T-Zell Schwellenwert für Einleitung von HAART bei HIV-infizierten Personen ist.

    Analyse der spezifischen Arten von CD4 T-Zellen, die den anfänglichen Anstieg der CD4 + T-Zellen Post-infusion umfassen ergab, dass sie in erster Linie übergangsweise Speicher T-Zellen (TTM) waren. Die Häufigkeit der TTM CD25 (ein Marker, der identifiziert aktiviert T-Zellen) im SB-728-T Produkt zum Ausdruck zu bringen mit der Spitze CD4 Graf Post-infusion korreliert (R = 0.733, p = 0.0172). Dies deutet darauf hin, dass die Replikation aktiviert TTM SB-728-T-Zellen post-infusion Konten für die Verbesserung der Anfangsspitze CD4 + T-Zellen. Da die Infusion Zellen aus nur 1-10 % der insgesamt Speicherzellen auf sechs Monate nach der Behandlung bestehen, kann der anhaltende Anstieg in absoluten Zahlen von CD4 + T-Zellen durch das verbesserte überleben und die Differenzierung der zentralen Host-Speicher T-Zellen (TCM) berücksichtigt werden. Speziell, während das Ausmaß der Zunahme von TTM positiv korreliert mit den Spitzenwert von CD4 + T-Zellen in den ersten Wochen Post-infusion (R = 0,9, p = 0,083), der Anstieg der TCM korreliert mit der Aufrechterhaltung der hohen CD4 + T-Zellzahlen zu späteren Zeitpunkten (R = 0,9, p = 0,083). Verbreitung von der SB-728-T Produkt Post-infusion wurde im Jahr-langen Zeitraum berichtet in der Studie mit Median modifizierte zirkulierenden Zelle Zahlen gemessen 2.04-fold Verwandten, nach 7 Tagen, 0.96-fold auf 6 Monate und 1.15-fold Eingang erlitten bei 1 Jahr Post-infusion.

    Diese vorläufigen Daten bestätigen die verlängerte Verteilung von SB-728-T, und schlagen vor, daß SB-728-T die Attribute hat eine nachhaltige Verbesserung der CD4-Speicherkartenfach und das Potenzial, das Immunsystem in immun-nicht-Respondern rekonstituieren bereitstellen können.

    "Unsere Phase-1-Studien weiterhin wertvolle Einblicke in die Haltbarkeit und die beispiellose Auswirkungen von SB-728-T-Behandlung am Immunsystem Gesundheit bei HIV-infizierten Personen, bieten", sagte Geoff Nichol, m.b., Ch.B., Sangamo der executive Vice President für Forschung und Entwicklung. "Darüber hinaus sind wir gut in zwei Phase 2-Studien zum Maximieren der Verteilung des SB-728-T. voran Wir erwarten, dass die vorläufigen Daten in der ersten Jahreshälfte 2013 und einen vollständigen Datensatz in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres präsentieren. Die bahnbrechende klinischen Daten, die wir und unsere Mitarbeiter generieren weiterhin die Behandlung als ein vielversprechender Ansatz, um 'funktionelle Heilung' für HIV/AIDS überprüfen."

    ICAAC Präsentationen

    Abst. # H533: "Bevorzugte Erweiterung des Übergangs (TTM) und zentralen Speicher (TCM) CD4 T-Zellen nach adoptiven Transfer ZFN Werknorm CCR5 Modified autologe CD4 T-Zellen."

    Montag, 10. September 2012: mündliche Sitzung 073 (H) neue antiretrovirale Therapie: Bench zu Bett.

    Abst. # H-1581: "Digital Tröpfchen PCR (DD) qPCR erlaubt Quantiation von HIV proviral DNA in Aviremic HIV + Themen behandelt mit ZFN Werknorm CCR5 HAART modifiziert autologe CD4 T-Zellen (SB-728-T)."

    Dienstag, 11. September 2012, Poster-Session 180 (H) HIV-I Widerstand, Tropismus und neuartige Labormethoden

    Die Präsentation wird eine neue hochempfindliche Methode, entwickelt von Sangamo Wissenschaftler beschreiben, die genaue Quantifizierung von sehr geringen Kopie Zahl von HIV-DNA Genome, ermöglicht die ein nützliches Instrument zur Bewertung der Interventionen gezielt das HIV-Reservoir, besonders Sangamo der Ansatz für eine 'funktionelle Heilung für die Krankheit sein können. Eine vollständige Beschreibung der Technik finden Sie hier

    Über SB-728-T

    Sangamo der Droge, SB-728-T, wird vom ZFN Werknorm-vermittelte Änderung der gen, das den CCR5-Rezeptor bei eines Patienten generiert T-Zellen. ZFN Werknorm Modifikation stört den Ausdruck dieses wichtigen Co-receptor für HIV-Eintrag und rendert Zellen resistent gegen HIV-Infektion. Der Ansatz basiert auf der Beobachtung, dass natürlich vorkommende Mutation im Gen CCR5 CCR5 Delta-32, Schutz vor HIV-Infektion bietet. Personen, bei denen beide Kopien des Gens CCR5 Delta 32 Mutation tragen, sind in der Regel nicht anfällig für die häufigste Belastung von HIV.

    Die Autoren nicht-Mitarbeiter diese Zusammenfassungen haben keine finanzielle Beziehung mit Sangamo.

    Über Sangamo

    Sangamo BioSciences, Inc. konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung von neuartigen DNA-bindenen Proteine für therapeutische Genregulation und Genom zu bearbeiten. Das Unternehmen verfügt über laufende klinische Studien der Phase 2, die Sicherheit und Wirksamkeit eines Romans ZFP Therapeutic ® für die Behandlung von HIV/AIDS. Sangamo der andere therapeutische Programme sind auf monogene Krankheiten, wie Hämophilie und Hämoglobinopathien, wie Sichelzellenanämie und Beta-Thalassämie und ein Programm in Huntington-Krankheit konzentriert. Sangamo der Kernkompetenzen ermöglichen das Engineering einer Klasse der DNA-bindenen Proteine bekannt als Zinkfinger DNA-bindende Proteine (ZFPs). Engineering ZFPs, die eine bestimmte DNA-Sequenz erkennen ermöglicht die Erstellung von Sequenz-spezifische ZFP Nukleasen (ZFNs) für gen-Änderung und ZFP Transkriptionsfaktoren (ZFP TFs), die Genexpression und damit die Zellfunktionen steuern können. Sangamo hat eine strategische Zusammenarbeit mit Shire AG Therapeutika für Hämophilie, Chorea Huntington und anderen monogene Krankheiten zu entwickeln, und es hat strategische Partnerschaften mit Unternehmen auch in nicht-therapeutischen Anwendungen seiner Technologie einschließlich Dow AgroSciences und Sigma-Aldrich Corporation etabliert. Weitere Informationen über Sangamo finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.sangamo.com.

    Therapeutische ZFP ® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Sangamo BioSciences, Inc.

    Kann diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Sangamo der gegenwärtigen Erwartungen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, ohne Einschränkung, Referenzen to Forschung und Entwicklung neuartiger ZFP TFs und ZFNs sowie therapeutische Anwendungen von Sangamo der ZFP-Technologie-Plattform für die Behandlung von HIV/AIDS, einschließlich eine mögliche funktionelle Heilung für HIV/AIDS, projiziert Timing der Veröffentlichung von SB-728-T klinischer Daten, den Ausbau der klinischen Studien für HIV-infizierten und die Einleitung der zusätzlichen präklinischen Studien der ZFN Werknorm-gen-Änderung. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund einer Reihe von Faktoren, einschließlich der Unsicherheiten in Bezug auf die Einleitung und Abschluss der Stufen der unsere klinischen Studien, ob die klinischen Studien validiert und unterstützen die Verträglichkeit und Wirksamkeit von ZFNs, technologischen Herausforderungen, Sangamo die Möglichkeit, wirtschaftlich tragfähige Produkte und technologische Entwicklungen von unseren Konkurrenten entwickeln abweichen. Für eine ausführlichere Diskussion dieser und andere Gefahren, finden Sie unter Sangamo der öffentlichen Anmeldungen bei der Securities And Exchange Commission, die Risikofaktoren beschrieben in seinem Jahresbericht auf Formular 10-K und seine jüngsten Quartalsbericht auf Formular 10-Q. Sangamo übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

    Quelle Sangamo BioSciences, Inc.
    Avatar
    Boersen-onkel
    schrieb am 14.09.12 13:10:21
    Beitrag Nr. 1.015 (43.605.379)
    :laugh: Hallo Elsner,:laugh:

    ja, Du könntest mit Deiner Vermutung im Bereich einer Erklärung liegen.

    Bei Sangamo wurden schon einige solcher Berichte als Meldung verkauft.
    Inwieweit diese News dann den gewünschten Erfolg liefern, muss mal entspannt abgewartet werden. In der Vergangenheit gab es immer wieder mal Konferenzen und sonstige Veranstaltungen, die einen Kurzschub verursachten. Es ging aber danach auch wieder im gleichen Tempo in die andere Richtung. Erfreulich wäre allerdings, dass man die gewonnenen Prozentpunkte auch mal halten und festigen könnte!

    Lassen wir uns heute doch einfach überraschen:cool:
    Ich, jeder darf gerne eine andere Meinung vertreten, werde kein Stück aus der Hand geben. Es ist ein Spiel, welches vielleicht ein schönes Ende mit sich bringen kann.

    Schönes Wochenende allerseits, auch für die stillen Mitleser.
    Avatar
    Elsner01
    schrieb am 14.09.12 16:48:52
    Beitrag Nr. 1.016 (43.606.504)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.605.379 von Boersen-onkel am 14.09.12 13:10:21Hallo Onkel,

    :eek: ich bin überrascht:eek:
    Avatar
    tokajo
    schrieb am 15.09.12 19:51:40
    Beitrag Nr. 1.018 (43.609.075)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.608.541 von geldspender am 15.09.12 12:35:13http://www.medpagetoday.com/MeetingCoverage/ICAAC/34695

    Auch interessant zu lesen. Immerhin bei Medpagetoday einer der am meist gelesenen Artikeln.

    Gruß Tokajo




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,12
    0,00
    +2,08
    +1,07
    -0,51
    +2,82
    +2,67
    +3,16
    -0,23
    +1,88