Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Pfizer..........ein Kauf?? - Beliebteste Beiträge

    eröffnet am 22.04.08 08:46:36 von
    Cashlover

    neuester Beitrag 05.09.14 07:51:35 von
    Mali1409
    Beiträge: 103
    ID: 1.140.618
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 128.614


    Beitrag schreiben Ansicht: Beliebteste Beiträge
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 01.11.11 13:28:29
    Beitrag Nr. 1.153 (42.285.416)
    der markt kauft piigs anleihen:laugh::laugh::laugh:

    diese zahlen in der krise respekt pfizer.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 01.11.11 14:55:42
    Beitrag Nr. 1.154 (42.285.971)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.285.416 von pedestrian am 01.11.11 13:28:29Der Markt bestätigt Dein Kompliment:

    Pfizer Nr. 2 nach dem Junk-Food-Händler McDonalds in einem schwachen Markt.

    Die Würdigung der heutigen Zahlen wird im Kurs mit etwas Verzögerung erfolgen, unterstützt von der einen oder anderen Höherstufung.

    - so mein aktuelles Gefühl -
    Avatar
    realtoaster
    schrieb am 07.11.11 22:29:46
    Beitrag Nr. 1.185 (42.315.614)
    sehr schön.

    bin anfang des jahres bei 14,20 "zugestiegen" und hatte streckenweise anfallartige bedenken, aber jetzt gehts mir besser. :D:D
    Avatar
    MrBean07
    schrieb am 01.12.11 22:45:32
    Beitrag Nr. 1.241 (42.427.916)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.426.096 von pedestrian am 01.12.11 16:11:01Es wird einen glp agonisten geben, der besser als Beretta von amylin ist. Kombination mit lantus im pen gibt bestes Diabetes Medikament. Von Genzyme das neue multiple Sklerose Mittel wird ebenfalls blockbuster werden. Lemtrada! Marktfuehrer Impfstoffe! Ich Steige erst wieder bei schwaeche um 45 ein.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 10.12.11 13:14:16
    Beitrag Nr. 1.266 (42.463.810)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.461.392 von alysant am 09.12.11 16:06:31anleger suchen sicherheit.pfizer bietet diese.wyeth übernahme ohne KE gestemmt.
    S&P erhöht die schlagzahl im euroraum.;);)
    Avatar
    MOAB
    schrieb am 10.12.11 13:25:54
    Beitrag Nr. 1.267 (42.463.830)
    Ich bin seit heute wieder dabei!;)
    L+S....
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 10.12.11 14:15:10
    Beitrag Nr. 1.268 (42.463.930)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.463.830 von MOAB am 10.12.11 13:25:54der markt bekommt seinen lipitor ersatz.


    Pfizer (PFE) has been a large solid pharma company for a long time and investors are contemplating the loss of income from Lipitor and how it will affect future income. What is coming down the pipe line that could help replace this lost income? For those of you who do not know much about Pfizer: Pfizer Inc., a biopharmaceutical company, offers prescription medicines for humans and animals worldwide. The company's Biopharmaceutical segment’s provides Lipitor for elevated LDL-cholesterol levels in the blood; ffexor XR for depressive, generalized anxiety, social anxiety, and panic disorders; Premarin for menopausal symptoms; and much more.

    You might have read it in other articles or head it on the news. In 2010 Lipitor, the cholesterol drug that is losing its patent made Pfizer $10.7 billion dollars in revenue. That is coming to an end and will take a tough toll PFE's income. When other large pharma companies like Merck (MRK) and Bristol-Myers Squibb's (BMY) brand name drugs expired, they lost an average of 87.5% of income on generic alternatives. So they have quite a challenge ahead of them.

    One of the drugs that could be a boondoggle for PFE is Apixaban. This is Pfizer's anticoagulation medication battling for a piece of the 10 billion dollar a year market of replacing Coumadin. It should be approved by the end of 2011 and may become the most widely used of these drugs because of what appears to be not just non-inferiority to warfarin but superiority in major outcomes.

    As an alternative to warfarin, it will help prevent blood clotting in disorders like atrial fibrillation. For those of you who do not know what this is -- when the heart pumps in rhythm, the two upper chambers of the heart contract followed by the two lower chambers and blood is pumped out to the rest of their body. The heart's electrical system makes this happen. In fibrillation, the electrical impulses may begin at the same time instead of an orderly pattern. You have electrical impulses vying for a chance to pass through the AV node at the same time in a unorganized manner. This disorder makes the ventricles contract irregularly, leading to a rapid and irregular heartbeat.

    In a study of over 18,000 patients with atrial fibrillation called the ARISTOTLE Study apixaban was the first of the drugs to show statistically significant superiority to warfarin in the key endpoints of incidence of bleeding complications (31% lower), risk of stroke (21% lower) and risk of death (11% lower). The show of superiority to warfarin will be very important because of the competition with generic warfarin. This is widely available and established in the marketplace already. To overcome the expense of the drug, apixaban will need to prove both safety and efficacy to warfarin.

    The answer to this cost difference of a generic version of warfarin that may cost $4.00 to apixaban with a cost of $160.00 would be in cost basis analysis. Michael Ezekowitz, of Thomas Jefferson University Medical School in Philadelphia said: "It's clear to me, that on the basis of these trials, millions of patients worldwide with atrial fibrillation will benefit very significantly from stroke reduction." Preventing strokes and keeping patients out of the hospitals could be a major factor that allows the drug to be widely used.

    Disclosure: I have no positions in any stocks mentioned, and no plans to initiate any positions within the next 72 hours.
    Avatar
    Andy2008
    schrieb am 19.12.11 20:12:43
    Beitrag Nr. 1.283 (42.500.468)
    Pfizer weiterhin sehr stark, heute Spitzenwert im DOW:D
    Avatar
    realtoaster
    schrieb am 19.07.11 13:07:12
    Beitrag Nr. 955 (41.809.137)
    moin

    :confused: ich finde du übertreibst ein bischen. ich seh da nur eine seitwärtsbewegung.




    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
    Avatar
    Container2010
    schrieb am 26.07.11 18:58:35
    Beitrag Nr. 975 (41.847.873)
    Und was willst du jetzt machen? In Gold gehen oder in Beton Gold... dann aber schnell.

    Wenn der Crash kommt wird es vor allem Investitionen in Geld treffen. Aktien sind Sachwerte die werden überleben.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 11.08.11 16:19:28
    Beitrag Nr. 1.058 (41.938.278)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 41.928.388 von Schürger am 10.08.11 10:58:37New York (aktiencheck.de AG) - Jami Rubin, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von Pfizer (ISIN US7170811035 / WKN 852009 ) unverändert mit "buy" ein.


    Der Titel sei in die "Conviction Buy List" aufgenommen worden. Das Kursziel werde bei 22,00 USD gesehen.

    Bei den Pipeline-Kandidaten Apixaban und Tofacitinib könnte es im August bzw. Anfang November zur Bekanntgabe von Studiendaten kommen. Das gemeinsame Umsatzpotenzial belaufe sich auf 3 bis 4 Mrd. USD pro Jahr.

    Das wachsende Finanzpolster biete dem Unternehmen eine enorme Flexibilität, um durch Aktienrückkäufe, Dividendenausschüttungen oder Beteiligungsverkäufe einen Mehrwert zu schaffen.

    Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von Pfizer weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analysevom 09.08.11)
    (11.08.2011/ac/a/a)
    Avatar
    Cashlover
    schrieb am 13.09.11 07:01:24
    Beitrag Nr. 1.094 (42.078.224)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.076.598 von pedestrian am 12.09.11 18:55:31"der euro wird zerbrechen deutschlands neue währung dm oder nordeuro steigen dann rapide. "

    sehe ich auch so.
    So gesehen, macht der Ausverkauf hier in Europa auch durchaus Sinn.
    In den letzten Wochen wurde massiv Kapital aus der Eurozone abgezogen, Richtung usa.
    Das ist auch der Grund, warum DOW und Konsorten bislang relativ unbeschadet geblieben sind.

    Der Markt spielt ein bevorstehendes Ableben des Euro, in seiner jetzigen Form.

    Sitze gerade auf größerer Liquidität (aus Verkauf einer Immobilie) und muss die schnell noch unterbringen, deshalb bin ich @pedestrian auch sehr dankbar, bezüglich der aktuellen PFE-Infos, da ein Teil der Kohle in einen selbstgebastelten Aktienbasket rein soll und pfizer dafür durchaus ein Kandidat wäre.
    Die Aktie scheint wohl Richtung Süden relativ save zu sein, ich erwarte auch keine spektakuläre Performance, sondern in erster Linie Werterhalt.

    Insofern bin ich auch ganz froh, dass ihr beiden (@schürger und pedestrian) mit eurer Kontroverse den thread schön am Leben haltet:)
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 27.10.11 16:21:33
    Beitrag Nr. 1.149 (42.267.400)
    keine angst durando wir haben eine sehr gute kanzlerin.gestern hat sie einen historischen sieg erlangt.der dax steigt wegen unserer kanzlerin.

    pfizer wird davon auch profitieren der euro steigt zum usd.das spült geld in die kasse von pfizer.;);)
    Avatar
    alysant
    schrieb am 01.11.11 13:06:26
    Beitrag Nr. 1.152 (42.285.277)
    Ergebnis: durchweg über den Erwartungen

    Details sh. unten


    das alte Lied:

    Was macht der Markt daraus ?
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 01.11.11 15:18:44
    Beitrag Nr. 1.155 (42.286.141)
    strides arcolab und teuto treiben pfizer.der markt will generika wir liefern.der markt schläft :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


    aus ard börse


    Schwellenländer treiben Umsatz
    Auch beim Umsatz wurden die Prognosen übertroffen. Die Erlöse kletterten von rund 16 auf 17,2 Milliarden Dollar. Analysten hatten lediglich 16,4 Milliarden Dollar vorausgesagt. Dabei wuchs Pfizer im Auslandsgeschäft zweistellig, während die Erlöse im Heimatmarkt schrumpften. Besonders in den Schwellenländern waren die Pfizer-Produkte gefragt.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 01.11.11 15:35:56
    Beitrag Nr. 1.156 (42.286.241)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.286.141 von pedestrian am 01.11.11 15:18:44ähnlich wie bei Wal-Mart:

    Die haben ihre Zuwächse im Ausland bei den Milliarden von Indern und Chinesen.:laugh:

    Wal-Mart hat frühzeitig realisiert, daß bei den Indern ein Markt ist, nachdem die jetzt 2 x täglich essen; früher war es nur eine Mahlzeit.

    Als Schüler war für mich das typische Indien-Bild:

    Heilige Kühe, klapperdürr und auch aus europäischer Sichtweise nicht schlachtreif, und das Einsammeln von Leichen frühmorgens
    Avatar
    alysant
    schrieb am 01.11.11 15:45:52
    Beitrag Nr. 1.157 (42.286.300)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.282.018 von alysant am 31.10.11 19:41:00aktuell + 2.2 % und mit Abstand Nr. 1 im DOW


    Das ermutigt mich bei meiner Prognose zu bleiben, und zwar soft abgeändert:

    intraday über 20 :D
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 01.11.11 16:04:16
    Beitrag Nr. 1.158 (42.286.384)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.286.300 von alysant am 01.11.11 15:45:52divi erhöhung wird kommen.der markt wird die apixaban einführung komplett verschlafen.
    banker sind halt keine pharmaspezialisten.die brauchen nun zoloft für depressionen.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 01.11.11 16:07:01
    Beitrag Nr. 1.159 (42.286.404)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.286.384 von pedestrian am 01.11.11 16:04:16Ich empfehle Cymbalta. Die nehme ich selber. Die kosten nichts und wirken wie 2 Fl. Champagner ohne hang over. :laugh::laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 01.11.11 16:18:33
    Beitrag Nr. 1.160 (42.286.475)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.286.404 von alysant am 01.11.11 16:07:01ketanest ist auch nicht schlecht,verursacht böse träume.banker könnten auch an fliegenpilzen lutschen(LSD haltig).aber vorsicht flash's treten jahre später nach einnahme wieder auf.
    Avatar
    Zock1000
    schrieb am 01.11.11 16:47:03
    Beitrag Nr. 1.161 (42.286.649)
    Zitat von alysantIch empfehle Cymbalta. Die nehme ich selber. Die kosten nichts und wirken wie 2 Fl. Champagner ohne hang over. :laugh::laugh::laugh::laugh:


    Und dabei riechst Du noch so gut - von Deinen Sprühaktionen bei Karstadt/Arcandor. :D

    Gruß
    Zock
    Avatar
    Schürger
    schrieb am 02.11.11 18:27:43
    Beitrag Nr. 1.164 (42.292.348)
    Anal-ysten sind bezahlte Knechte, mehr nicht.

    Ist doch völlig uninteressant, was die sagen.

    Ihr Auftraggeber, die Bank, bestimmt die Richtung.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 03.11.11 10:06:56
    Beitrag Nr. 1.168 (42.294.965)
    torcetrapib

    wenn ich mir europa so anschaue bin ich froh,dass ich in us-aktien investiert habe.

    pfizer wird den währungscrash überleben da ist speck dran und die kaufen weitere aktien zurück.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 03.11.11 15:09:27
    Beitrag Nr. 1.171 (42.297.078)
    @cashlover,
    eine typische win win situation niedrige leitzinsen befeuern aktien die ezb zieht nach.:D:D:D:D

    die amis haben aber ein geschlossenes währungssystem.ein starker euro läßt die gewinne von pfizer sprudeln,ein schwacher euro läßt pfizer steigen.


    der euro ist dank merkel wieder gerettet.;););)
    Avatar
    alysant
    schrieb am 03.11.11 19:32:45
    Beitrag Nr. 1.172 (42.298.939)
    MEDIVATION (MDVN) erzielt Fortschritte bei der Entwicklung eines Medikaments gegen Prostata-Krebs in Kooperation mit PFIZER:
    ======================

    Die Aktie stieg heute um 130 % auf 38 Dollar.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 04.11.11 10:10:51
    Beitrag Nr. 1.173 (42.301.269)
    der prostatakrebsmarkt ist ein mrd geschäft.provenge von dendreon erfüllt nicht die anforderungen.

    pradaxa von boehringer scheint auch zu schwächeln.apixaban ist klar im vorteil.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 04.11.11 16:39:55
    Beitrag Nr. 1.174 (42.303.936)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.301.269 von pedestrian am 04.11.11 10:10:51Die Männer werden immer älter, dadurch steigt auch die Zahl der Erkrankungen.

    Ich habe mal gelesen, daß fast jeder über 90 einen Prostata-Krebs als Haustier hält. Solange man es nicht reizt, stört es meistens auch nicht. Sein Besitzer stirbt dann an was anderem. :laugh:

    Schon vor Jahren las ich, daß Prinz Philipp an Prostata-Krebs leidet. Er macht aber an der Seite von Elizabeth einen munteren Eindruck.

    Lizzy wird vermutlich an die 100 - sh. Queen Mum - und die Frage, ob der Rottweiler Königin wird, dürfte sich erledigen, da Prinz Charles dann auch zu alt bzw. schon verblichen ist. :laugh::laugh:
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 05.11.11 09:24:46
    Beitrag Nr. 1.175 (42.306.192)
    pfizer ist in usd gelistet,dass bietet sicherheit schau dir mal den dax an der wird durch den euro getrieben.sollte italien fallen dann gute nacht deutsche werte.
    pfizer,könnte dann bayer schlucken geld ist vorhanden;);)
    Avatar
    MOAB
    schrieb am 05.11.11 10:28:46
    Beitrag Nr. 1.176 (42.306.303)
    Ich habe heute bei L&S noch ein paar Stücke dazu gekauft!
    Die Großwetterlage erscheint wie "die Ruhe vor dem Sturm"!
    ;)
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 05.11.11 18:24:30
    Beitrag Nr. 1.177 (42.307.154)
    euro retter wollen bundesbank goldreserven zur rettung des euros.pfizer aktien können goldwert sein.
    bin mal gespannt was montag kommt...
    Avatar
    MOAB
    schrieb am 06.11.11 07:05:59
    Beitrag Nr. 1.178 (42.307.800)
    Zitat von pedestrianeuro retter wollen bundesbank goldreserven zur rettung des euros.pfizer aktien können goldwert sein.
    bin mal gespannt was montag kommt...


    Die Goldreserven (25 Mrd. €) werden lt. Aussage von Regierungssprecher Seibert
    auf keinen Fall angetastet!;)
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 06.11.11 11:49:17
    Beitrag Nr. 1.179 (42.308.212)
    @MOAB,
    wenn italien fällt sind die goldreserven dran.das habe ich schon mal vor wochen geschrieben.bin froh in pfizer investiert zu sein.bayer,legt schon 4 mrd zurück.der konzern fürchtet die staatsschuldenkrise.wenn der euro fällt ist bayer ein schnäppchen für pfizer.read beobachtet den markt ganz genau...
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 06.11.11 15:19:59
    Beitrag Nr. 1.180 (42.308.688)
    ranbaxy bekommt lipitor nicht hin:eek::eek:


    With hardly four weeks for patent expiry of the world's largest revenue earning drug, Lipitor, in the US, speculation is rife as to how Ranbaxy [ Get Quote ] will exploit this.

    The generic products company had challenged the patent and secured a six-month exclusive right to sell a low-cost version of the $10.7 billion medicine in the US market after the expiry.

    It remains to be seen how it would monetise the opportunity.

    The uncertainty over Ranbaxy's ability to launch a generic version of Lipitor is caused by the absence of necessary production and marketing approvals from the American drug regulator, the Food and Drugs Administration, until now.

    The FDA had put two of Ranbaxy's Indian manufacturing facilities under a regulatory scanner by stopping all product approvals from those facilities after it found some discrepancies a few years before.

    The company, which had applied for marketing approval for the Lipitor generic, known by the chemical name of Atorvastatin, from one of these plants, is yet to solve this problem.

    While Ranbaxy and its majority stakeholder, Japanese drug major Daiichi Sankyo, had repeatedly expressed confidence over their ability for a timely launch, reports from across the world give indications of alternate plans.

    The latest in the speculation, posted on an Israel-based news website, ynetnews.com, is about a marketing deal Ranbaxy has allegedly signed with Teva, the world's largest generic drug maker, to sell the Lipitor generic on its behalf during the exclusivity period if it failed to get product approval on its own.

    Industry experts have not given much credence to the report, as they feel 'trading of exclusive rights' may not be so easy under US laws.

    Daiichi Sankyo had, in a recent communication, stated that Ranbaxy would start selling the Lipitor generic in the US from November 30.

    The company had also ruled out the possibility of giving away the exclusive rights to a third party.

    Earlier reports had hinted that the company planned to manufacture the drug at its site in New Brunswick, US, and was in the process of getting necessary regulatory approvals.

    Ranbaxy, which is to announce its third quarterly results on the coming Wednesday, declined to comment on its Lipitor generic plans.

    Meanwhile, Pfizer [ Get Quote ], the world's largest drug maker, which owns Lipitor, is busy preparing to minimise the damage from the loss of patent-protected market exclusivity.

    It has already halved the price and has announced patient-friendly schemes to make them stick to its version of the drug even after introduction of a low-cost variant.

    The company has also authorised US-based generic drug maker Watson Pharmaceuticals to sell the 'authorised generic' of Lipitor after the patent expiry.

    US laws permit the patent holder to allow one such 'authorised generic', to be marketed during the six-month exclusivity period.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 07.11.11 18:21:45
    Beitrag Nr. 1.181 (42.314.194)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.306.303 von MOAB am 05.11.11 10:28:46Auffällig ist, daß Pfizer heute zu den wenigen Werten im Plus gehört bei leichterem Gesamtmarkt.

    Ich deute das als Folge des Analysten-Treffens.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 07.11.11 19:13:00
    Beitrag Nr. 1.182 (42.314.476)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.314.194 von alysant am 07.11.11 18:21:45konkret heißt das aktuell:


    19.76

    + 0.5 %

    Nr. 2 (nach Home Depot) bei DOW ./. 0.7 %
    Avatar
    alysant
    schrieb am 07.11.11 19:36:34
    Beitrag Nr. 1.183 (42.314.642)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.314.476 von alysant am 07.11.11 19:13:00aktuell 19.88 bei verbessertem DOW

    Das ist für mich eine Art sportlicher Herausforderung, da ich bei yahoo.com der Prediger - gebetsmühlenhaft:laugh: - mit "über 20" bin und Prognostiker für Heraufstufung, während die Mehrheit das Gegenteil behauptet. :laugh::laugh:
    Avatar
    alysant
    schrieb am 07.11.11 20:10:43
    Beitrag Nr. 1.184 (42.314.882)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.314.642 von alysant am 07.11.11 19:36:34amüsant:

    Stopp bisher bei 19.99 :D
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 08.11.11 09:30:59
    Beitrag Nr. 1.186 (42.316.656)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.315.614 von realtoaster am 07.11.11 22:29:46krebssparte von pfizer begeistert...sehr gute ergebnisse


    NEW YORK, Nov 07, 2011 (BUSINESS WIRE) -- --Investigator Research on Several Pfizer Compounds to be Presented Including an ASH Plenary Presentation on Gemtuzumab Ozogamicin

    Pfizer Oncology will present data on a number of investigational compounds from its hematology portfolio, including new data from bosutinib in chronic myeloid leukemia (CML),(1) inotuzumab in non-Hodgkin lymphoma (NHL),(2) as well as the first presentation of clinical data for PF-04449913,(3) which inhibits Smoothened (SMO), a key component of the Hedgehog pathway.(4) In addition, ongoing investigator-initiated research on gemtuzumab ozogamicin (Mylotarg) will be presented in the plenary session.(5) These data will be presented at the upcoming 53rd Annual Meeting of the American Society of Hematology (ASH) in San Diego, December 10-13.

    "Pfizer is committed to the evaluation and development of innovative therapies for hematologic malignancies," said Dr. Mace Rothenberg, senior vice president of clinical development and medical affairs for Pfizer's Oncology Business Unit. "In addition to important results from company-initiated trials, we also support investigator-initiated research of compounds within our portfolio. The positive data to be presented at this meeting on gemtuzumab ozogamicin add to our understanding of this compound and the potential role of antibody-drug conjugates in hematologic malignancies. We are working closely with investigators to better understand the findings from this study and will work with regulatory authorities to determine next steps, as appropriate."

    Advancing a Robust Late-Stage Portfolio: Bosutinib and Inotuzumab

    Key investigational compounds bosutinib and inotuzumab, both with ongoing Phase 3 trials,(6,7) will be featured in presentations at the upcoming meeting.(1,2)

    Analyses of data evaluating bosutinib, an investigational oral dual Src and Abl kinase inhibitor,(1) as a single-agent in both newly diagnosed and previously treated patients with CML will be presented,(1,8) including:

    -- Bosutinib Versus Imatinib in Newly Diagnosed Chronic Phase Chronic Myeloid Leukemia -- BELA Trial: 24-month Follow-up (Oral presentation, Abstract #455, December 12)(1)

    -- Activity of Bosutinib by Baseline and Emergent Mutation Status in Philadelphia Chromosome--Positive Leukemia Patients with Resistance or Intolerance to Other Tyrosine Kinase Inhibitors (Study 200) (Oral presentation, Abstract #110, December 11)(8)

    -- In addition, multiple poster presentations for bosutinib in newly diagnosed and previously treated patients with CML have been accepted for presentation.(9,10,11)

    Additionally, Phase 1 and 2 data will be presented on inotuzumab,(12,2) an investigational antibody-drug conjugate (ADC) comprised of a monoclonal antibody (mAb) targeting CD22, a cell surface antigen expressed on approximately 90 percent of B-cell malignancies, linked to a cytotoxic agent.(13,14) Inotuzumab is currently being evaluated in a Phase 3 study in combination with rituximab in patients with relapsed or refractory CD22-positive aggressive NHL who are not candidates for intensive high-dose chemotherapy.(7)

    -- Anti-CD22 Immunoconjugate Inotuzumab Ozogamicin + Rituximab Followed by Stem Cell Transplantation in Relapsed/Refractory DLBCL Patients: Safety and Efficacy (Study 2005) (Poster, Abstract #2718, December 11)(2)

    -- An Open-label, Phase I Study of R-CVP in Combination with Inotuzumab Ozogamicin in Patients with Relapsed/Refractory CD22-positive B-cell Non-Hodgkin Lymphoma (Study 1105) (Poster, Abstract #3715, December 12)(12)

    New Pathways, New Promise in the Early-Stage Pipeline

    For the first time, Pfizer will present clinical data for PF-04449913, an oral inhibitor of SMO,(3) one of the key components of the Hedgehog signaling pathway.(4) The study evaluates the effectiveness of PF-04449913 across multiple hematologic cancers, including CML, acute myeloid leukemia (AML), myelodysplatic syndrome, and myelofibrosis.(3)

    -- Phase 1 Dose-escalation Study of PF-04449913, an Oral Hedgehog Inhibitor, in Patients with Select Hematologic Malignancies (Oral presentation, Abstract #424, December 12)(3)

    Abnormal activation of the Hedgehog pathway has been linked to multiple human cancers.(15) Recent data suggest that disruption of the hedgehog pathway or inhibition of its activity may provide a new strategy for the treatment of hematologic disorders, including multiple myeloma, lymphoma, and myeloid malignancies.(4,16)

    Partnering to Gain a Better Understanding of our Cancer Therapies

    Data on a range of investigator-initiated research will also be presented, including data on gemtuzumab ozogamicin to be featured in the Plenary Scientific Session:(5)

    -- Fractionated doses of Gemtuzumab Ozogamicin combined to standard chemotherapy improve event-free and overall survival in newly diagnosed de novo AML patients aged 50-70 years old: A prospective randomized Phase 3 trial from the Acute Leukemia French Association (ALFA) (Sylvie Castaigne, Hopital Andre Mignot; Plenary presentation, Abstract #6, December 11)(5)

    Background on Mylotarg(R)

    In October 2010, Pfizer voluntarily withdrew the new drug application (NDA) for Mylotarg(R) (Gemtuzumab Ozogamicin for Injection) for the treatment of relapsed AML.(17) The required post-approval study (SWOG S0106) combining chemotherapy and Mylotarg given 6 mg/m2 for induction and then as monotherapy in doses of 5 mg/m2 (up to three doses given 28 days apart) for post-consolidation did not demonstrate improved survival compared with chemotherapy alone in patients aged 18-60 with previously untreated AML. Additionally, among all patients evaluable for early toxicity the fatal induction toxicity rate was significantly higher in patients given the combination of conventional induction chemotherapy and Mylotarg than in those treated with chemotherapy alone.(18)

    About Pfizer Oncology
    Avatar
    alysant
    schrieb am 08.11.11 20:04:15
    Beitrag Nr. 1.187 (42.321.254)
    Standpoint Research
    ===================


    Abstufung Pfizer am 1.11. von buy auf hold, aktuell 20 (Dollar)

    Abstufung Wal-Mart am 4.10. von buy auf hold, aktuell fast 60, mehrjähriges Hoch


    Frage:

    Trinkt der Analyst oder nimmt er Drogen ? lol
    Avatar
    realtoaster
    schrieb am 08.11.11 22:59:35
    Beitrag Nr. 1.188 (42.322.169)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.321.254 von alysant am 08.11.11 20:04:15:laugh::laugh: wohl beides. :D
    Avatar
    Schürger
    schrieb am 09.11.11 08:02:12
    Beitrag Nr. 1.189 (42.322.695)
    Anal-yst = gekaufter Knecht.

    Ratingagentur = vom Eigentümer bezahlt.

    Warren Buffett, zu zwanzig Prozent an Moody beteiligt.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 09.11.11 16:46:47
    Beitrag Nr. 1.190 (42.326.372)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.322.695 von Schürger am 09.11.11 08:02:12jetzt geht es in der eurozone los.italien steht vorm kollaps.deutschland sollte seine goldreserven freigeben,sonst ist es aus.


    viagra hilft gegen hautkrebs.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 09.11.11 17:08:25
    Beitrag Nr. 1.191 (42.326.529)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.322.695 von Schürger am 09.11.11 08:02:12alter Freund, was sagst Du jetzt zu WMT ?
    Avatar
    alysant
    schrieb am 09.11.11 17:09:17
    Beitrag Nr. 1.192 (42.326.540)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.326.372 von pedestrian am 09.11.11 16:46:47Als älterer hellhäutiger Dackel lese ich das gern, zumal ab 2012 die Patent-Bindung von Viagra fällt. :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 09.11.11 17:46:32
    Beitrag Nr. 1.193 (42.326.818)
    ratz fatz neuer zulassungsantrag für viagra gegen schwarzen melanom.;);)
    Avatar
    Zock1000
    schrieb am 09.11.11 17:46:40
    Beitrag Nr. 1.194 (42.326.821)
    Zitat von pedestrian...viagra hilft gegen hautkrebs.


    Kann ich mir die "verschreiben" lassen, wenn ich an die Sonne fahre? :D

    Gruß
    Zock
    Avatar
    alysant
    schrieb am 09.11.11 17:59:55
    Beitrag Nr. 1.195 (42.326.914)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.326.821 von Zock1000 am 09.11.11 17:46:40Denke schon, aber Du mußt unter die Sonne :laugh::laugh:, denn dran gehabt ist nicht gleich drin gehabt
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 10.11.11 08:08:35
    Beitrag Nr. 1.196 (42.329.076)
    wenn ranbaxy lipitor nicht hinbekommt bis zum 30.11.2011 muss das unternehmen strafe an die FDA zahlen.ob die das durchhalten?


    MumbaiIndiens größter Arzneimittelhersteller Ranbaxy ist im abgelaufenen Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Hauptgrund waren Währungsverluste ausgelöst durch ältere Derivategeschäfte, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Unter dem Strich blieb für das dritte Jahresviertel ein Verlust von umgerechnet rund 68 Millionen Euro nach einem Gewinn von 45 Millionen Euro vor Jahresfrist. Vor Steuern und Währungsverlusten kam das mehrheitlich vom japanischen Pharmariesen Daiichi Sankyo kontrollierte Unternehmen allerdings auf einen Gewinn von umgerechnet rund 29 Millionen Euro.

    Im Zeitraum Juli bis September steigerte Ranbaxy seinen Umsatz um acht Prozent auf 298 Millionen Euro. In Nordamerika, dem größten Markt des Unternehmens, erzielte Ranbaxy dabei Erlöse von 69 Millionen Euro. In Europa wurde 21 Prozent mehr umgesetzt.

    Zu dem mit Spannung erwarteten Marktstart seines Nachahmermedikaments zum Pfizer -Cholesterinsenker Lipitor in den USA hielt sich das Unternehmen bedeckt. Ranbaxy teilte lediglich mit, es stehe in Verhandlungen mit der US-Gesundheitsbehörde und dem Justizministerium, um die regulatorischen Fragen zu lösen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, nach denen Probleme mit den Regulierungsbehörden den Marktstart für Ranbaxy verzögern könnten.

    Lipitor ist das weltweit umsatzstärkste Präparat mit Jahreserlösen von elf Milliarden Dollar, wobei der US-Pharmamarkt eine große Rolle spielt. Entsprechend profitabel dürfte für Generikahersteller das Geschäft mit Nachahmern in den USA sein. Der US-Patentschutz für Lipitor läuft am 30. November ab.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 10.11.11 16:36:46
    Beitrag Nr. 1.197 (42.332.290)
    pfizer erhöht divi um 4,1 % damit beträgt die divi 0,21 usd pro quartal.
    Avatar
    alysant
    schrieb am 10.11.11 18:32:20
    Beitrag Nr. 1.199 (42.333.032)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.332.317 von alysant am 10.11.11 16:39:35konkret:


    19.82 (Hoch 19.86)

    + 2.5 %

    Nr. 3 im DOW (nach Cisco und Merck)



    mein Fazit:

    Pfizer will ums Verrecken über 20 :laugh::laugh:




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    0,00
    0,00
    -0,30
    -1,00
    -0,70
    0,00
    0,00
    -1,24
    +0,05
    0,00