Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    TimLuca und Freunde: reelle Depotbesprechung - Beliebteste Beiträge

    eröffnet am 01.01.11 01:44:29 von
    TimLuca

    neuester Beitrag 25.09.13 08:11:54 von
    Maraho [VIP]
    Beiträge: 8.702
    ID: 1.162.392
    Aufrufe heute: 7
    Gesamt: 2.461.296

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Beliebteste Beiträge
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 21.02.12 13:37:07
    Beitrag Nr. 21.019 (42.782.283)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.782.153 von DerBergderruft am 21.02.12 13:08:01he, heißt das ich bin zu dick.... :laugh::laugh:
    8 Antworten
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 01.01.11 01:44:29
    Beitrag Nr. 1 (40.784.388)




    Hallo WO-Gemeinde, Freunde, Leser und fleißige Schreiber. Heute möchte ich hier unseren neuen Depotthread vorstellen:

    TimLuca und Freunde: reelle Depots 2011

    Seit 2009 hat sich Einiges entwickelt. Wir sind mittlerweile zu einer Gemeinschaft herangewachsen, die ihre Depots vorstellen, Käufe und Verkäufe kommentieren, begründen und laufend aktuelle Entwicklungen einstellen.

    Dadurch werden viele Werte (Aktien/Zertifikate) hier im Thread besprochen und es kommt eine große Bandbreite von Fakten und Informationen zusammen, welche alle Leser nutzen können.

    Welche Folgerungen man aus den gesammelten und geschriebenen Informationen zieht, muss aber jeder für sich selber entscheiden! Es handelt sich in keinem Fall um Kaufs- oder Verkaufsaufforderungen.

    An dieser Stelle will ich mich schon mal bei den Leuten bedanken, die hier ihre Depots auf ihre Art und Weise mit einbringen und vorstellen.

    Zum Zeitpunkt der Threaderöffnung sind es insbesondere:


    @metallix

    @Homer_Simpson

    @Hans60 (Aktientagebuch)

    @BaluBM

    @galaxis79 (Dropboxbeauftragter)

    @OdeBero (lasst euch überraschen)

    Selbstverständlich ist es sehr erwünscht und von grossem Interesse für alle, wenn sich weitere WO - Mitglieder entschliessen könnten, auch ihr Depot im Thread einzustellen und laufend zu kommentieren. Wir freuen uns auf jeden Neuzugang und heissen alle willkommen, im Sinne des Threads mitzumachen.

    Erst kürzlich hat es @Isengrad auch so gehalten und informiert uns auch fleißig mit seinen Ideen und Werten.



    Nun noch mal was zu meiner Person.

    Ich beschäftige mich seit 1999 mit der Börse und dem Trading und bin seit April 2005 Mitglied in unserer Community. Täglich beobachte ich Minengesellschaften, Explorer und angehende Produzenten. Ich spezialisierte mich im Laufe der Zeit auf Gold-, Silber-, Kupfer- und nunmehr auch auf Kohlewerte. Mittlerweile sind auch andere Rohstoffe wie z.B. Nickel dazugekommen.

    Weiterhin habe ich es mir zu Eigen gemacht, mit Vertretern einzelner Firmen persönlich zu sprechen und Kontakte aufzubauen. Dies versuche ich speziell auf Roadshows und auf Rohstoffmessen zu arrangieren und es ist mal eine ganz andere Erfahrung sich über eine Firma zu informieren.

    Seit 2009 führte ich zwei Threads hier bei Wallstreet-online:

    TimLucas reelles Depot
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1152522-1-10/timl…


    TimLucas reelles Depot 2010
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1155084-1-10/timl…



    Weiter wurde ich von seitens Wallstreet-online einmal gefragt, ob ich auch Berichte/Analysen schreiben könnte/wollte, die man dann für die Allgemeinheit veröffentlichen könnte.

    Dieser Anfrage/Idee ging ich nach und es macht mir auch Spaß, Artikel zu verfassen und Infos so für uns alle auf diese Weise zusammenzustellen.

    Erstellte Kolumnen: --Leser gesamt: 163.102--
    http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/autor/tim-luca

    Diese Artikel werden nun nicht mehr alleine auf Wallstreet-online veröffentlicht, denn es gab auch andere Anfragen und Interessen an meinen Berichten.

    Als erste kam folgende Seite hinzu;

    http://www.silbernews.at/10autoren/bender-stefan/index.php

    Über Silbernews.at kamen dann noch folgende Seiten dazu;

    http://www.be24.at/blog/author/stefan_bender

    http://www.stock-world.de/analysen/autor/667-silbernews.html

    und seit kurzem werden auch hier meine Berichte veröffentlicht:

    http://www.goldinvest.de/index.php/author/stefan-bender/

    Vorbehalten bleibt eine weitere Entwicklung in diese Richtung.

    Meine Auswahl an Aktien geht querbeet, bevorzuge aber Rohstoffe:

    wie Kohle, Kupfer, Nickel, Kobalt, Silber, Gold und REE`s!
    Die Länder sollten zumindest politisch stabil sein, also solche wie Canada, Australien und einige mehr…(Strategieänderungen bleiben jederzeit vorbehalten).

    Allerdings habe ich mich mittlerweile auch dazu entschieden in Werte zu investieren, welche ihre Heimat in "schwierigeren" Ländern haben, wie z.B. Afrika, Kolumbien, Philippinen usw.

    Meine Käufe/Verkäufe bestimme ich je nach Gewinn bzw. Verlustbegrenzung und ob sich zum gegebenen Zeitpunkt ein meiner Ansicht nach besseres Investment eröffnet.

    Gerne würde ich auch wieder sachliche und fachliche Kommentare hier lesen bzw. besprechen, so wie es in der Vergangenheit war.

    Postings, die nix mit der Sache zu tun haben oder gegen die WO-Regeln verstossen, werden gemeldet und gegebenenfalls gelöscht!

    Jeder, der der Meinung ist, eines der reellen Depots nachzutraden, handelt in eigener Regie und in eigener Verantwortung. Von der Seite des Einstellers wird keine Haftung übernommen. Der Einsteller muss die eigenen Verluste auch selbst verkraften.

    So, das wäre es zum Start und nun wünsche ich allen Teilnehmern und Lesern viel Spaß, Erfolg und Glück hier im Thread !!

    ------------------„Der Gewinn liegt im billigen Einkauf“.-------------------------------------

    ...........................................



    Gruß
    Stefan Bender
    (alias TimLuca)
    17 Antworten
    Avatar
    sinsala1986
    schrieb am 04.02.12 09:49:27
    Beitrag Nr. 20.283 (42.698.934)
    so, nun eine Update-Version zu meinem Research zu NML:

    New Millennium Iron Corp. - TSX: NML
    WKN: A1JB2V - ISIN: CA64753V1067 - Frankfurt: 36N - OTC: NWLNF
    ehemals New Millenium Iron Capital Corp. (07.10.2003 - 14.06.2011)
    seit 19.10.11 ist man von der TSX-Venture Exchange (TSX.V) zur Toronto Stock Exchange (TSX) gelistet.



    Links
    Homepage: www.nmliron.com
    JV-Homepage: http://tatasteelcanada.com
    TSX-Seite: http://tmx.quotemedia.com/quote.php?qm_symbol=nml&locale=EN
    Sedar-Seite: http://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issu…
    OTC-Markets-Seite: http://www.otcmarkets.com/stock/NWLNF/quote
    Advfn-Seite: http://de.advfn.com/p.php?pid=qkquote&symbol=T^NML
    letzte Insider-Trades: http://canadianinsider.com/node/7?menu_tickersearch=nml
    Komplette Insider Trades: http://www.sedi.ca --> English --> Access public filings --> View summary reports --> bei „Issuer transaction detail“ Häkchen setzen --> Next --> unter „Mandatory criteria“ bei „Identify insider or issuer“ auf „Issuer name“ umstellen und „New Millennium Iron“ eingeben --> „Select All“-Button bei Debt, Equity und Issuer Derivatives setzen --> Search --> View --> schon hat man alle Insider Trades zu der Company
    Stockhouse-Forum: http://www.stockhouse.com/Bullboards/SymbolList.aspx?s=nml&t…
    Ariva-Forum: http://www.ariva.de/forum/New-Millennium-Iron-Corp-NML-TSX-V…
    Finanzen.ch-Forum: http://forum.finanzen.ch/forum/New_Millennium_Iron_Corp_NML_…
    Nebenthread bei WO: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1141338-1-10/new-…
    Investorshub-Forum: http://investorshub.advfn.com/boards/board.aspx?board_id=196…
    American Bulls Candle Stick Analysis: http://www.americanbulls.com/StockPage.asp?CompanyTicker=NML…
    Research Raymond James: http://www.loaditup.de/677845-8w6stxs658.html
    Research Jennings Capital: http://www.loaditup.de/677846-zmvyk9n2uu.html
    Update Jennings Capital: http://www.loaditup.de/677847-kgmc469kfs.html
    Update Jennings Capital: http://www.loaditup.de/677850-dzu3sdev36.html
    Chinesischer Eisenerz-Spotpreis: http://www.bloomberg.com/quote/TSIPIO62:IND/chart
    Zuzsammenfassung eines Stockhouse-Users: http://seekingalpha.com/article/307221-new-millennium-iron-a…

    Aktuelle Eckdaten zum Unternehmen
    Outstanding Shares: 176,267 Mio. per 22. Nov. 2011 --> Anteil Insiders (mit Tata Steel): 35,69%
    Key shareholder and strategic partner: Tata Steel 26,76% --> http://www.tatasteel.com/
    Outstanding Options: 12,835 Mio.
    Outstanding Warrants: 1,084 Mio.
    Fully diluted Shares: 190,186 Mio. --> Anteil Insiders (mit Tata Steel): 38,49%
    Cash: 17,464 Mio. CAD$ per 30. Sept. 2011
    Short-term Investments: 70,467 Mio. CAD$
    Working Capital: 109,776 Mio. CAD$
    Deficit: 35,341 Mio. CAD$
    Market Cap.: 304,9 Mio. CAD$

    Projekte




    DSO-Projekt
    - 25 kleine open-pit Lagerstätten
    - Reserven: 64,1 Mio. t Fe proven and probable
    - Ressourcen: 8,1 Mio. t Fe measured & indicated, 7,2 Mio. t Fe inferred (~40-45 Mio. t Fe historic nicht NI43-101-konform)
    - In-situ Grade von 58-60% Fe
    - Transport per Eisenbahn zur Hafenanlage
    - JV mit Tata Steel: Tata Steel Minerals Canada Ltd. (TSMC: 20% NML / 80% Tata Steel)
    --> Tata Steel bietet Fachwissen zur Minenentwicklung an, arrangiert die Finanzierung mit bis zu 300 Mio. CAD$ der Projektkosten, übernimmt davon 80% der Kosten direkt und bekommt eine 100%ige Abnahmezusicherung der DSO-Produktion zugestanden
    --> NML bekommt 20% des JV-Cashs (geschätzt ~20-40 Mio. CAD$/y )
    - am 13. Juli 2011 bekam TSMC die Genehmigung für dessen Oberflächenpachtantrag für das Timmins-Gebiet von der Regierung Neufundland und Labrador zur Errichtung des Camps, der Verarbeitungsanlage, Büros, Warenhäuser, Wartungsanlagen und sonstige Infrastruktur.
    - am 30. Jan. 2012 wurde in Zusammenarbeit mit Tata Steel ein "life of mine Confidential Rail Transportation Contract and Locomotive Rental Agreement" mit Quebec North Shore and Labrador Railway Company Inc. (“QNS&L”), einer Tochtergesellschaft von der Iron Ore Company für den Transport der Produkte des DSO-Projekts abgeschlossen.

    Momentan läuft die Bewerbungs- und Einstellungsphase zum DSO-Projekt, welche über die Levert Group abgewickelt wird:
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job674238/plant.mainten…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job674236/field.manager…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job659149/occupational.…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664104/metallurgist.…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664105/drill.blast.e…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664103/mine.operatio…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664100/pit.superviso…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664106/plant.millwri…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664102/scheduling.co…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job664101/surveyor.aspx
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job662731/heavy.duty.eq…
    http://www.infomine.com/careers/jobs/job659149/occupational.…

    grober Zeitplan für das DSO-Projekt:
    - steel dome on December 13th
    - foundations on February 22nd
    - structural steel for the plant on May 3rd
    - mechanical/electrical by August 15th
    - Pilot production expected in Q4 2012
    - Full production by January 2013

    Taconite Projekt (LabMag und KéMag)
    LabMag
    Proven/probable reserves: 3,545 Mrd. t Fe 29,6%
    Measured/indicated resources: 1,045 Mrd. t Fe 29,5%
    Inferred resources: 1,151 Mrd. t Fe 29,3%
    Gesamt alle Kategorien: 5,741 Mrd. t Fe

    KéMag
    Proven/probable reserves: 2,141 Mrd. t Fe 29,6%
    Measured/indicated resources: 0,307 Mrd. t Fe 29,5%
    Inferred resources: 1,014 Mrd. t Fe 29,3%
    Gesamt alle Kategorien: 3,462 Mrd. t Fe

    Gesamt LabMag + KéMag alle Kategorien: 9,203 Mrd. t Fe

    - am 6. März 2011 wurde mit Tata Steel ein „binding heads of agreement“ zur Entwicklung von LabMag und KéMag geschlossen. Tata Steel wird 64% der Kosten für die Machbarkeitsstudie übernehmen. Wenn die Machbarkeitsstudie positiv ausfällt, hat Tata Steel 4 Monate Zeit zu entscheiden, ob ein JV mit NML geformt werden soll, um eine oder beide Projekte weiterzuentwickeln, zu finanzieren und in Produktion zu bringen. An dem Joint Venture würde NML einen 20% „free carry equity interest“ mit der Option eines weiteren 16% „paid equity interest“ innerhalb von 60 Tagen nach Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie. Für den 16% „paid equity interest“ müsste NML ca. 233 Mio. CAD$ an Kapital bereitstellen, bei einer debt/equity-ratio von 70/30. Des Weiteren hat NML ein 4% Vorkaufsrecht, wenn Tata Steel von seinem JV-Anteil etwas veräußern will. Maximal könnte/würde NML also 40% an dem JV halten.
    Tata Steel würde die Finanzierung mit einem Capex von bis zu 4,85 Mrd. CAD$ arrangieren (exklusive des 16% paid equity interest für den NML aufkommen muss), wenn beide Projekte ausgewählt werden oder mit einem Capex von bis zu 4,68 Mrd. CAD$ bzw. 3,76 Mrd. CAD$, wenn nur KéMag oder LabMag ausgewählt werden.
    - am 1. Sept. 2011 wurde Firma SNC-Lavalin Environment aus Montreal mit einer Umweltprüfung, welche mit in die Machbarkeitsstudie einfliessen soll, beauftragt. Der Abschluss in einem Umwelteinflussbericht wird bis November 2012 erwartet.

    Taconite Pre-Feasibility Study Results:


    Weitere Explorationsgebiete (Lac Ritchie, Perault Lake, Anomaly N1 and N2 Areas)
    - Bohrungen wurden begonnen, eine Scoping Study soll folgen, um später eine NI43-101 konforme Ressource zu erhalten.
    - CEO letztens zu den Bohrungen bei Lac Ritchie: „The results are similar to those obtained at LabMag and KéMag and continue the trend that we expect based on the results of aero magnetic surveys of NML’s Millennium Iron Range. This further demonstrates the potential for hosting a very large magnetic taconite deposit at Lac Ritchie. The area covers 30 square kilometers of magnetic mineralization.“

    Lac Ritchie Bohrergebnissse, veröffentlicht am 19.01.2012:


    dazu Dean Journeaux, President and CEO of NML, said, “We continue to be pleased with the results of our new drilling as the grades and interval depths of the holes in Lac Ritchie area are similar to those obtained at LabMag and KéMag. We are especially pleased with Davis Tube Weight Recoveries and concentrate grades which indicate excellent recovery and quality of the mineral. The new sections confirm that the area of mineralization is over 2.5 km wide with a total area covering of 30 km2. After we have received the remaining results, we will evaluate the resource potential of the property according to NI 43-101 requirements.”

    Ebenso wurden am 26.01.2012 die Bohrergebnisse von Howells Lake und Perault Lake veröffentlicht: http://www.nmliron.com/data/attribute/upload/NR1204.pdf

    Meine Kurskalkulationen


    Die Analysten von Jennings Capital haben für NML ein Kursziel von 8,00 CAD$ als „speculative buy“ für einen 12 Monatszeitraum ausgerufen. Dabei benennen sie 3 Kurskatalysatoren:
    - das aktuelle Bohrprogramm soll 1 bis 2 neue multi-mrd. tonne neue Ressourcen hervorbringen. Lac Ritchie wird mit einem geschätzten Potenzial von 2,1 Mrd. t Fe gehandelt. NML hat 8 weitere Liegenschaften neben LabMag, KéMag and Lac Ritchie. Die neue Bohrungen bei LabMag und KéMag sind nicht innerhalb des „Heads of Agreement“ mit Tata Steel, verbleiben also mit 100% bei NML.
    - das DSO Projekt wird aller Voraussicht nach im späten Q3/2012 bzw. frühen Q4/2012 in Produktion gehen. Damit wird NML vom Explorer zum Produzenten aufsteigen und eine gewisse Neubewertung bekommen
    - Im Oktober 2012 wird die Veröffentlichung der „Definitive Feasibility Study“ (DFS) für LabMag und KéMag erwartet. Danach wird Tata Steel entscheiden, ob ein JV mit NML eingegangen werden soll. Damit geht auch die Finanzierungsfrage einher.

    Zum Vergleich der "Iron Mining Companies" in kanadischen Labrador-Eisengürtel, siehe hierzu auch meine selbsterstellte Labrador Trough Iron Ore Mines Peer Group: http://www.fileuploadx.de/645315

    Charts Kanada


    Zum WO-Thread von New Millennium Iron:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1137471-181-190/n…

    MfG
    sinsala
    17 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 14.10.11 01:03:41
    Beitrag Nr. 15.223 (42.210.966)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.210.959 von Rokky100 am 14.10.11 00:54:16Hallo Rokky ,
    ich möchte hier auf keinen Fall eine Danksagung es möhlt nur den Thred voll.
    Ein grüner Daumen und ich weiß wie viele User ein Interesse daran haben.
    MfG Hans
    1 Antwort
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 04.11.11 21:07:28
    Beitrag Nr. 16.172 (42.305.381)
    Aktientagebuch - 15,47 MB
    Aktualisiert am 04.11.2011 ca.19.30 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    8 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 14.10.11 21:41:19
    Beitrag Nr. 15.264 (42.215.470)
    Aktientagebuch - 16,12 MB
    Aktualisiert am 11.10.2011 ca. 17.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    5 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 26.10.11 11:23:05
    Beitrag Nr. 15.664 (42.259.185)
    Aktientagebuch - 15,42 MB
    Aktualisiert am 26.10.2011 ca.11.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 21.10.11 20:34:01
    Beitrag Nr. 15.519 (42.244.202)
    Aktientagebuch - 16,15 MB
    Aktualisiert am 21.10.2011
    http://db.tt/D8pev7X

    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    4 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 20.11.11 23:36:33
    Beitrag Nr. 16.856 (42.376.223)
    Aktientagebuch - 15,5 MB
    Aktualisiert am 20.11.2011 ca.22.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)
    MfG. Hans
    5 Antworten
    Avatar
    hamletxyz
    schrieb am 10.08.11 19:29:04
    Beitrag Nr. 12.319 (41.932.685)
    STOPPPT DIE LEERVERKÄUFE:::::WELTWEIT
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 21.10.11 21:36:26
    Beitrag Nr. 15.525 (42.244.460)
    Die Manipulation von Aktien
    von Carsten Lexa
    http://www.investorweb.de/seminar/kommentar1.htm
    1 Antwort
    Avatar
    XIO
    schrieb am 24.02.12 19:10:40
    Beitrag Nr. 21.283 (42.804.341)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.801.142 von DerBergderruft am 24.02.12 10:54:21
    7 Antworten
    Avatar
    Homer__Simpson
    schrieb am 24.08.11 22:34:11
    Beitrag Nr. 13.063 (41.998.717)
    Für alle, die nur ein wenig Ahnung haben, ist es ja nichts neues, aber seeeehr sehens/hörenswert!!!! Wem es jetzt noch nicht die Augen öffnet, dem ist nicht zu helfen...

    http://www.youtube.com/watch?v=x9koN7rdg7g
    Ich will meinen, dass der mehr als einen grünen Daumen wert ist!!! Da müssten die hier bei w:o noch was anderes für erfinden!!!

    Unabhängig davon erhöhe ich seit längerem meinen physischen Bestand!
    9 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 27.01.12 02:05:46
    Beitrag Nr. 19.862 (42.655.391)
    Hallo Freunde,
    ich muss mich mal wieder zu Wort melden. Wir haben hier ja wieder seit ein paar Tagen einen neuen/alten Experten in unseren Reihen. Er sucht nur Unternehmen die 1000 % bringen. Hoffentlich meldet er sich nicht wieder ab wenn seine Empfehlungen dann wieder 50 % im Minus stehen wie im vorigem Jahr.
    Ich schreibe dies weil muenchenguru gefragt, hat ob wir irgendeine Art v. Systematik bzw. Strategie haben. ( Was Gebiete, Größen, Geschäftsmodelle, Rohstoffe angeht konntest Du ja bei mir im Aktientagebuch nachvollziehen )
    Ich suche keine Tenbagger, die findet man nicht wenn man sie sucht. Wenn man sehr breit aufgestellt ist passiert es rein zufällig und das ist Glück und kein Können. Wenn mein Depot zu Jahresende ±0,00% aufweist und ich Aktien in dem vergangenem Jahr, dem Depotwert entsprechend natürlich mit dem entsprechenden Volumen mit einem durchschnittlichen Gewinn von ca. 30 bis 40 % verkauft habe bin ich sehr zufrieden. Dafür muss eine alte Frau lange stricken und so mancher würde sich mit diesem Einkommen zu den Besserverdienenden zählen. Im letzten Jahr waren es ca,. 41 % obwohl es wirklich ein schlechtes Börsenjahr war. Aber wie gesagt, im letzten Jahr war es Glück und kein Können.
    Die Statistik sagt aus, dass alle börsennotierten Unternehmen in den letzten 100 Jahren im Jahr im Durchschnitt um 8 % gestiegen sind. Für uns bedeute das, wer über 8 % liegt schlägt den Durchschnitt und etwas mehr Bescheidenheit bei all unseren Hoffnungen würde uns sicher gut tun.
    MfG. Hans
    2 Antworten
    Avatar
    Picker56 [KommA]
    schrieb am 11.06.12 21:25:38
    Beitrag Nr. 25.861 (43.272.247)
    Na wenn hier so viele alte Hasen aufgeben

    Im Grunde hat keiner der alten Hasen aufgegeben !
    Nur die Mitteilungseuphorie tritt wegen des derzeitigen Marktumfeldes eben ein wenig auf der Stelle.
    Und es geht ja nicht nur den Unternehmen so : Gute News werden heutzutage kaum beachtet.

    Aber auch diese miese Zeit geht mal zu Ende und die dem Thread so eigene ( und zwischenzeitlich nicht immer so gelebte Sachlichkeit ) wird wieder verstärkt Einzug halten. OT ist halt oft Balsam für gequälte Investorenseelen - sollte aber dennoch nicht ausufern.

    Nur weil wir alle - mich eingeschlossen - in einem gewissen Tief hängen, ist es absolut kein Grund, deshalb hier im Thread "Sterbensgesänge" anzustimmen !!

    Reibsand im Getriebe ( börslich wie innerbetrieblich )gibts immer mal, aber auch dies heilt oft die Zeit.
    Somit auch für dich, Stefan, kein Grund deine hier bereits lange andauernde gut geleistete Arbeit in Zweifel zu stellen bzw. aus übereilter Negativeinschätzung gewisser Ereignisse oder Stimmungen voreilige Konsequenzen zu ziehen und viel Gutes einfach über Bord zu werfen.

    Ich kenne dich persönlich nun schon lange genug als fleißig, korrekt, informativ und menschlich - als genau das was dich und deinen Thread von Anfang an ausgezeichnet hat.

    Lass mal die Wogen sich glätten, negiere die Neider und "Dumpfbacken", warte mit uns auf bessere Börsenzeiten und du wirst sehen, dass genau dieser Thread es ist, der es verdient weiterhin zum Besten zu gehören was w.o. zu bieten hat.

    Dies mal in aller Freundschaft als einer der "Alten" zur Information und zum Nachdenken gepostet - und vor allem für dich, Stefan

    L.G.
    Picker56
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 13.10.11 17:49:50
    Beitrag Nr. 15.197 (42.209.290)
    Aktientagebuch - 16,12 MB
    Aktualisiert am 13.10.2011 ca. 17.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 28.10.11 21:32:20
    Beitrag Nr. 15.860 (42.274.395)
    Aktientagebuch - 15,45 MB
    Aktualisiert am 28.10.2011 ca.19.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    12 Antworten
    Avatar
    akummermehr
    schrieb am 07.12.11 11:43:51
    Beitrag Nr. 17.858 (42.449.047)
    Zitat von vermutungWas für ein besonderer Tag:)
    -----Aufrufe gesamt: 1.000.373-----


    ach und ich vermute,
    der/die Mod`s lesen und lernen hier mit;)


    Wir von w : o wollten uns mal kurz melden. Wir finden diesen Thread nämlich auch ganz toll! Ein perfektes Beispiel dafür, worum es eigentlich bei uns geht: Um den offenen Austausch von Meinungen und Informationen, (möglichst) frei von Provokationen und Beleidigungen.

    Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung! Und weiter so!!


    Viele Grüße, Andrea Kummermehr
    1 Antwort
    Avatar
    Opla
    schrieb am 12.06.12 08:02:28
    Beitrag Nr. 25.866 (43.273.066)
    Ich möchte mal meine Meinung zur laufenden Diskussion einbringen, da ich mich inzwischen nach all den Jahren hier bei WO, ebenfalls zu den "Alten" zähle.
    Auch ich habe diesen Thread inzwischen von meiner Favoritenliste genommen und lese nur noch sporadisch mit, teils aus menschlichen, teils aus Gründen des Nutzens. Schon vor langer Zeit habe ich moniert, dass es hier im Thread nicht mehr ums eigentliche Thema ging, und man immer mehr persönliches diskutiert hatte, für das es meiner Meinung nach immer die BM gab und gibt.
    Wenn ich dann jedesmal lesen muss, dass TimLuca hier täglich ein Rind schlachtet, er dafür zig Daumen bekommt und sich alle darüber für ihn freuen, dann ist das für mich persönlich, als überzeugten Vegetarier, eigentlich schon allein nicht mehr vertretbar. Das bedeutet, dass ich mich im realen Leben schon nicht mit diesen Personen abgeben würde, warum soll ich es also in solch einem Thread tun? Dies zu den menschlichen Gründen.

    Kommen wir zum Nutzen...es gibt keinen mehr! Wenn ich mir anschaue, welche Werte hier inzwischen vom Threadverfasser und nun auch von Nachahmern vorgestellt werden, kommt man nicht um den Gedanken umher, dass es dabei nur um das bezahlte Verbreiten von Aktien geht. Natürlich wird keine Kaufempfehlung ausgesprochen (obwohl Schulle dies ja nun auch getan hat, wenn ich es richtig sehe und er immer noch keine Markung von WO hat), es geht mir dabei aber um die fehlende Qualität dieser Aktien und vor allem die fehlende Objektivität.
    Frage dich mal ganz ehrlich Tim Luca, würdest du diese Werte auch vorstellen, wenn der MiningScout dafür nicht bezahlt werden würde?

    Hans nehme ich hierbei aus, was seine Vorstellungen betrifft. Aber Hans, erinnere dich mal, wie die Stimmung hier gekippt ist, als ich vor einem von dir vorgestellten Wert hier gewarnt hatte (PCY). Nur um zu sehen, dass du dich kurz danach ebenfalls davon distanzierst und sogar verkauft hast. Solche Dinge rauben dann den allerletzten Spaß an solch einem Thread.

    Dies waren meine Gründe, vielleicht sieht sich der ein oder andere darin wieder. Allen viel Erfolg.
    7 Antworten
    Avatar
    Maraho [VIP]
    schrieb am 25.09.13 08:11:54
    Beitrag Nr. 37.119 (45.511.347)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 45.510.663 von TimLuca am 24.09.13 22:19:08.

    Guten Morgen Stefan,

    wenn auch etwas überraschend, so ist Dein Entschluss doch nachvollziehbar.

    Einen Thread zu eröffnen ist einfach, denselben aber dann täglich mit interessantem und auch lesenswerten Inhalt zu füllen, das Ganze dabei in seinem bzw. eigenem Sinne am Laufen zu halten bzw. zu pflegen und dies alles kontinuierlich über Monate und Jahre, können wohl nur die Wenigsten nachvollziehen.

    Egal was einen bei diesem Unterfangen antreibt, es bedarf hierbei letztendlich fairer "Mitspieler", die sich in gegenseitigem Respekt begegnen und Regeln, die sie für sich selbst einfordern, auch anderen zugestehen, sowie auch solche, die den persönlichen Einsatz des Initiators anzuerkennen wissen. Dies jedoch ist leider allgemein immer weniger gegeben.

    Wie dem auch sei, nutze die nun gewonnene Zeit für Dich, Dein Fortkommen, die Familie, die Freunde, das Leben.
    Der Preis für die tägliche Präsenz (Arbeit) im Netz ist letztendlich hoch.
    Insbesondere, wenn man an der Börse engagiert ist in diesen unsteten und wirren Zeiten.

    Auch von mir ein Dankeschön für Dein Engagement hier in der Community. Bleib´ wie Du bist!

    Alles Gute! :) Markus

    .
    Avatar
    maximalmax
    schrieb am 19.11.11 18:10:04
    Beitrag Nr. 16.827 (42.373.412)
    Nun noch mal ein Versuch ,wir haben hier so viel verschienes
    Fachwissen und eiern aus Eitelkeit beständig auf ausgelatschten
    vielleicht TENBAGGERN herum !

    Wäre es gerade in dieser Situation nicht mal angebracht gemeinsam
    eine Strategie zu entwickeln wovon alle provitieren !

    Ich möchte niemanden zunahe treten,aber über die Welt zu schimpfen oder gar Lösungen vorzuschlagen ist doch vertane Zeit!

    Ganz ehrlich, wir schauen doch ständig nach grundlegenden Hoffnungs
    schimmern für unsere eigenen Anlagen !

    Wir haben eine Finanzkrise ,totale Überschuldung und ALLE suchen
    nach DER LÖSUNG .

    Wir wollen doch auf lange Sicht zu den Gewinnern gehören !

    Warum suchen wir uns dann nicht 3 AKTIEN die wirklich eine
    größtmögliche Chance darstellen ,wir investieren und rücken
    dem MM so richtig auf die Pelle !


    Also 1.ein ganz erfahrenes MM
    2.keine Schulden und in Produktion
    3.niedrige MK
    4.Chance auf enorme Reservenerweiterung
    5.JV oder Aktienanteile von bedeutenden Rohstoffunternehmen
    6.sicheres Land
    7.Beteiligung von Instits

    Sektor EM

    Jeder stellt eine zur Disskusion nacheinander und alle
    suchen nach Schwachstellen

    Dann entscheiden wir was die BESTEN sein könnten !

    WIR BRAUCHEN DRINGEND SICHERHEIT;VIELES IST JETZT GÜNSTIG!
    5 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 01.12.11 21:12:28
    Beitrag Nr. 17.582 (42.427.625)
    Aktientagebuch - 15,23 MB
    Aktualisiert am 01.12.2011 ca.20.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    MfG. Hans
    6 Antworten
    Avatar
    Opla
    schrieb am 27.03.12 16:15:50
    Beitrag Nr. 22.828 (42.961.607)
    Hallo @ all,

    ich habe mich für eine Reaktivierung bei WO entschieden. Vielen Dank für die zahlreichen Mails, die mich ermutigt haben zurück zu kommen und weiter zu schreiben. Das hat mich sehr gefreut.
    7 Antworten
    Avatar
    Spitzenrolli
    schrieb am 17.10.11 10:44:46
    Beitrag Nr. 15.318 (42.219.808)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.219.709 von TimLuca am 17.10.11 10:19:58Solange Ise hier Politiker als unfähig bezichtigt und behauptet ein tolles Konzept zu haben, ohne einen Nachweis dafür zu erbringen, werde ich jedes mal einen Kommentar zu abgeben. Mit stinkt es nämlich, diese Besserwisserei und wenn es darauf ankommt den Piepmatz einzuziehen. Auf BM erhalte ich keine Antwort. Ise praktiziert die berühmte Vogel Strauß-Methode, das stinkt mir gewaltig und anderen anscheinend auch.....
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 02.12.11 18:51:18
    Beitrag Nr. 17.624 (42.432.321)
    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Hallo Freunde,
    es ist über ein Jahr vergangen seitdem unser Wettbüro eröffnet wurde und es wird nun geschlossen.
    Leider sind nicht alle unsere Wünsche und Hoffnungen eingetroffen wie man im Wettbüro gut nachvollziehen kann. Aber wenn wir nicht nur an unsere eigenen Wünsche und Hoffnungen denken, sondern auch ganz kurz gedanklich an allen anderen dann entsteht sehr rasch eine Gemeinschaft, die sich immer wieder gegenseitig in der Erfüllung der Wünsche und Hoffnungen unterstützt.

    Mein Glückwunsch an unsere Gewinner, Manffreddoo, Lukass, und Minenfee.
    MfG. Hans


    14 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 13.01.12 20:09:48
    Beitrag Nr. 19.267 (42.592.687)
    Aktientagebuch - 14,23 MB
    Aktualisiert am 13.01.12 ca. 19.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    1 Antwort
    Avatar
    XIO
    schrieb am 14.06.12 09:50:40
    Beitrag Nr. 25.966 (43.282.260)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.282.248 von borsalino1965 am 14.06.12 09:49:16Die "Experten" sollen einfach Ihre Fresse halten.. es gibt keine Experten.. nur Labersäcke mit Glaskugel :mad:
    1 Antwort
    Avatar
    zyperus
    schrieb am 01.12.11 13:47:55
    Beitrag Nr. 17.545 (42.425.230)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.424.954 von Ahorne am 01.12.11 12:52:55hallo ahorne,

    gerne, kurz zu mir, bin 75 jahre. ich habe zeit meines lebens
    mit dem thema börse gelebt. mit 15 jahren als "zettelbub" in frankf.
    bei einer priv. bank begonnen, als senior im hintergrund...in den ruhestand.

    nun ich habe viele phasen der börse miterlebt. zeiten in denen die volksaktie (nicht telekom, das war damals vw)
    unters volk kam und jahre der teils völligen unmündigkeit von priv. anlegern...ist lange her...

    aus meiner erfahrung sind phasen wie diese, auch hier spiegelt sich seit langem bez. der unmut äusserungen vieler user der ärger...(leider falsche
    strategieen)..., die interessantesten.

    nicht nur hier, ob in ami oder aussi foren, ist sehr schlechte stimmung.

    man sollte sich der grundsätzlichen beeinflussung bez. euro im klaren sein... berg hat schon öfter mit meiner meinung deckende phrasen angedeuted...

    es geht nun zum ende des jahres zu....in ca. 1-2 wochen wird die stimmung mache wieder soweit gedreht worden sein das alle grübler wieder zu teuer oder zu spät vom timing her einsteigen...die suggeration hat dann wieder
    zugeschlagen....

    es gibt im nicht rohstoff-bereich top werte die unterbewertet (buchwert)
    sind...die habe ich die letzten wochen eingesammelt...

    im rohstoffbereich such und handele ich nach ganz klaren kriterien, die übrigends mit den deinigen (ahorne threat) einiges gemeinsam haben...
    für mich ist ein kleines alleinstellungsmerkmal wichtig...

    das zeichen der banken der letzten tage wird nun wirkung haben....es ist viel, sehr viel politisches geld da...dieses wird nun in breiter masse
    einfliessen....(bei den rohstoffen bemerkbar)gold, silber, kupferkurse....

    dies sind großen teils politische anlagen der länder...dementsprechend haben wir seit langem eine politische börse....

    durchaus das der swap nur 4-5 wochen anhält.

    nur die guten werten halte ich über jahre, disziplin ist immens wichtig.

    ich kann mir z.b. die renditedifferez zwischen anleihen des bundes und denen des restlichen euroraumes nicht erklären....

    solange meiner meinung nach die wirtschaftliche leistungsfähigkeit in differenz im euroraum weiterhin so krass existiert....(war früher die
    aufgabe von wechselkursen)...wird es meies erachtens nur noch kurze phasen geben in denen man aktien kaufen kann....wie zur zeit.

    ek ist sehr wichtig....ich hatte die letzten paar jahre phasen in denen
    ich über das jahr verteilt nur ein zeitfenster von ein paar wochen hatte
    um "gut" kaufen zu können.

    ausserdem wird verstärkt wieder darauf gesetzt das sich viele mit
    window dresssing der fonds....weihnachtsgeld anlage...steuerliche ver/wiederkäufe zu einsteigen verleiten lassen...

    gruß
    zyperus
    3 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 22.12.11 12:00:33
    Beitrag Nr. 18.552 (42.513.237)

    Ich wünsche euch zur Weihnachtszeit Gesundheit, Glück und Zufriedenheit

    Aktientagebuch - 14,73 MB
    Aktualisiert am 22.12.2011 ca. 09.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X
    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    5 Antworten
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 03.03.12 16:18:19
    Beitrag Nr. 21.754 (42.845.575)
    Hallo @Hans60 und @Opla,

    Kriegt euch doch bitte wieder ein. Eine Diskussion über eurer Thema zu führen ist doch eine gute Sache, aber man muss doch nicht immer gleich, wie soll ich es jetzt sagen damit sich keiner auf den Schlips getreten fühlt, ok, vielleicht so, beleidigt oder eingeschnappt sein... :rolleyes::rolleyes:

    Also, Männers weiter gehts .... :kiss::kiss::kiss::kiss:

    Gruß
    Stefan
    8 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 19.10.11 12:16:16
    Beitrag Nr. 15.406 (42.231.052)
    Hallo Freunde ,
    die hier in letzter Zeit fast in jedem zweiten Posting betriebene Politik - und Bankenschelte kann ich langsam nicht mehr nachvollziehen. Versuchen sie doch die Stabilität unseres ( Euer ) Geldes, sei es am Kapitalmarkt, Versicherungen oder auf dem Sparkonto angelegt, zu retten. Nicht die Politiker die jetzt in der Verantwortung stehen sind an diesem Zustand schuld. In Deutschland waren es z.B. Schröder, Eichel und Fischer die Griechenland den Euro gegeben und den europäischen Stabilitätspakt aufgeweicht haben. Ohne diese historischen Fehler wären wie jetzt nicht in dieser Lage. Soweit ich weiß hat die SPD(Schröder) die Trennung von Investmentbanking und Spareinlagen aufgehoben. Soweit ich weiß hat Schröder Unternehmensgewinne die auf dem Verkauf von Unternehmensanteilen resultieren steuerfrei gemacht. Soweit ich weiß hat Schröder den Spitzensteuersatz gesenkt. Und Müntefering stellt sich Jahre später aufs Podest und beklagt die "Heuschrecken", dabei hat er das Gesetzt selber mitgetragen. Die Schröder-Regierung hatte den letzten Anspruch auf haushaltspolitische Seriosität über Bord geworfen. Ihr verantwortungsloser Umgang mit dem Regelwerk des EU-Stabilitätspakts zeigt dies ebenso wie ihre bei weitem nicht beschlussfähigen Bundeshaushalte.

    • Der Europäische-Stabilitäts-Mechanismus (ESM), umgangssprachlich Euro-Rettungsschirm genannt, ist eine geplante Unterstützungsregelung der Mitgliedstaaten der Eurozone zur Stabilisierung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, zur Abwendung von „Staatspleiten“ und deren negativen Folgen für die Gemeinschaftswährung, geplant aufgrund von defizitärer Überschuldung der Staatshaushalte einzelner Mitgliedsländer. Mit dem Stabilitätsmechanismus sollen im gegenseitigen Einvernehmen der Euro-Länder und unter definierten Auflagen zahlungsunfähige Mitgliedstaaten der Eurozone finanziell mit Krediten der Gemeinschaft der Euro-Staaten unterstützt werden.•

    Es geht nicht darum das Geld zu verplempern sondern den amerikanischen Spekulanten sprich Großbanken und Hedgefonds die die Ratingagenturen bezahlen, den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es muss aussichtslos erscheinen gegen die Eurozone zu wetten. (Es herrscht ein moderner Krieg und die EU muss ihn gewinnen.) Das es gelingen kann zeigt Irland. Irlands Wirtschaft erholt sich zunehmend von der Staatskrise. Experten zufolge ist das Land nicht mehr auf Hilfsgeld aus der EU angewiesen. Während Irland in der vergangenen Zeit nur noch als möglicher Pleitekandidat von sich reden machte, boomt die irische Exportwirtschaft schon wieder. So stark, dass Ökonomen bereits spekulieren, wann Irland den Euro-Rettungsschirm verlassen könnte. Die Wirtschaft wächst dank des boomenden Exports überraschend stark, im ersten Quartal um 1,3 Prozent. Es war der höchste Zuwachs seit 2007. Ökonomen hatten nur mit einem Plus von einem halben Prozent gerechnet.

    Vielleicht habe ich jetzt ein paar Freunde weniger aber ich musste es mal loswerden.
    MfG. Hans
    3 Antworten
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 02.12.11 19:00:30
    Beitrag Nr. 17.625 (42.432.355)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.432.321 von Hans60 am 02.12.11 18:51:18Lieber Hans,

    vielen vielen Dank für das was du alles für uns tust!!!!
    Nicht nur das dein "Tagebuch" immer interessanter wird, nein du beglückst uns auch noch mit solch einem sehr gelungenen Abschluss fürs "Wettbüro"

    Mit Ankündigung durch die Medien... :D bis hin zur Urkunde!!!!

    Meinen herzlichen Dank für deine Unterstützung und deine Arbeit in unserem tollen "Freundes Thread"!!!!


    DANK!



    Gruß
    Stfan
    1 Antwort
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 14.12.11 12:42:42
    Beitrag Nr. 18.206 (42.478.767)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.478.511 von Hans60 am 14.12.11 12:09:17Hallo Hans,

    es gibt natürlich auch ein Leben neben der Börse. Du sagst was man schreibt kann nur falsch sein. Das ist falsch!!!

    Natürlich bringt uns in keinster Weise ein Goldpreis von 10.000 oder Silber von 800 was. Aber das wird in den Medien nun mal so dargestellt (leider).

    Bei uns geht es doch in erster Linie darum, die Füße auf dem Boden zu halten und schauen das man trotz der schwierigen Zeit die richtigen Werte findet wo man evtl. sein Geld rein stecken kann.

    Noch was, was denkst du, welcher Schreiber oder Leser aus unserem Freundeskreis kann die Momentane Lage in irgendeiner weise beeinflussen?
    Ich denke, Keiner!

    Trotzdem finde ich, sollte man sich weiter austauschen und kommunizieren. Dabei muss man ja lange nicht der Meinung des anderen sein.

    Hans, ich bin auch frustriert wenn ich a die Momentane Lage sehe und b in mein Depot rein schaue. Aber auch hier denke ich nicht nur an die Börse, da denke ich an die Zukunft meiner Kinder und die meinige verbleibende Zukunft.

    Deswegen baue ich in den nächsten Tagen mit meinen Jungs zusammen ein schönes großes Hühnerhaus. Auch die haben ein gutes Leben verdient und bringen mir ja durch ihren Fleiß auch jeden Tag ein Ei.

    Bei der Börse versuche ich so viel wie Möglich an Informationen zu bekommen. Aber das nicht alleine durch die Medien usw. Ich spreche gerne persönlich mit den Damen und Herren Minenbetreiber oder Explorer. So tat ich es in London und in Wien in diesem Monat.

    Da wird es keinen Abbruch geben, im Gegenteil. Gerade in der jetzigen Zeit sollte man die Unternehmen noch tiefer durchleuchten und hinterfragen "Warum investiere ich jetzt hier..."

    Den Griff ins Klo habe ich diese Jahr hier wohl am besten bewiesen.
    Es ist nach wie vor ärgerliche, aber ich stecke den Kopf nicht in den Sand.
    Denn da laueren andere Gefahren die ich nicht einschätzen kann... ;)

    Summa Sumarum, wir wollen deine Beiträge hier weiter verfolgen, deine Unternehmen die du Vorstellst oder du zu berichtest. Und das hat nichts mit Meinungen von Analysten zu tun die den Goldpreis entweder bei 100 oder 100.000 Sehen!

    Gruß
    Stefan
    1 Antwort
    Avatar
    sinsala1986
    schrieb am 22.12.11 22:01:18
    Beitrag Nr. 18.573 (42.516.094)
    ich habe da mal wieder etwas zusammengebastelt:

    Labrador Trough Iron Ore Mines Peer Group

    Es geht um die Darstellung und den Vergleich der Eisenminenunternehmen im kanadischen Labrador-Eisengürtel.



    Die Eisenwerte der Liste sind:
    - Champion Minerals
    - Advanced Exploration
    - Adriana Resource
    - New Millennium Iron Ore
    - Oceanic Iron Ore
    - Alderon Iron Ore
    - Cap-Ex Ventures
    - Century Iron Mines
    - Labrador Iron Mines
    - Zone Resource

    Hier der Download-Link:
    http://www.fileuploadx.de/645315
    Eine .xlsx-Datei (24KB)

    Die ist eine Projektliste in der Aufbauphase. Da manche Werte auch erst noch explorieren bzw. durch PEA/BFS weitere und genauere Daten liefern, wird die Liste immer wieder aktualisiert werden.

    Experte in allen Werten zu sein, ist jedoch nahezu unmöglich. Bei Fehlern, Aktualisierungen oder sonstigem bin ich auf eure Hilfe angewiesen, bitte mich per BM mich ansprechen (mit Quellenangabe!). Oder vielleicht kennt wer noch einen nicht-aufgeführten Eisenwert dort? Die ganz Großen (Rio Tinto, Cliffs Natural Res., AcelorMittal und Consolidated Thompson) habe ich nicht mit aufgenommen.

    Natürlich ist es in der aktuellen, wirtschaftlich sehr angespannten Lage sehr schwierig für Aktienwerte, dass sie fair bewertet werden, aber da dies alles Langzeitprojekte sind, denke ich kann man sich auch in dieser Zeit die Mühe tun und die Werte bei ihren Basics mal gegenüber zu stellen.

    Kann mir einer sagen, warum Labrador Iron Mines eigentlich so hoch bewertet ist?

    MfG
    sinsala
    1 Antwort
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 14.02.12 01:07:32
    Beitrag Nr. 20.698 (42.745.473)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.745.307 von weber37 am 13.02.12 23:30:12Hallo weber,
    ist Deine Antwort auf dudt´s Frage nicht ein bisschen unfair ?
    Er möchte bestimmt nicht, dass ein Krieg sich für ihm lohnt sondern hat Angst um seine angelegten Groschen.
    MfG. Hans
    1 Antwort
    Avatar
    Mad41
    schrieb am 05.04.12 17:54:17
    Beitrag Nr. 23.262 (43.008.643)
    OT, aber noch etwas zum Schmunzeln, bevor ich mich hier wirklich vom Acker mache...


    Ähhemm, sollte ich jemanden damit zu nahe getreten sein, sage ich jetzt schon mal : SOOORRRRYYYYY!!;)

    Eine kleine Zusammenfassung zum Thema
    "Wirtschaftspolitik leicht gemacht":


    Christdemokratie

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Ihr Nachbar besitzt keine.
    Sie behalten eine und schenken Ihrem armen Nachbarn die andere. Danach
    bereuen Sie es.


    Sozialismus

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Ihr Nachbar besitzt keine.
    Die Regierung nimmt Ihnen eine ab und gibt diese Ihrem Nachbarn.
    Sie werden gezwungen, eine Genossenschaft zu gründen, um Ihrem Nachbarn bei
    der Tierhaltung zu helfen.


    Sozialdemokratie

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Ihr Nachbar besitzt keine.
    Sie fühlen sich schuldig, weil Sie erfolgreich arbeiten.
    Sie wählen Leute in die Regierung, die Ihre Kühe besteuern.
    Das zwingt Sie, eine Kuh zu verkaufen, um die Steuern bezahlen zu können.
    Die Leute, die Sie gewählt haben, nehmen dieses Geld, kaufen eine Kuh und
    geben diese Ihrem Nachbarn.
    Sie fühlen sich rechtschaffen. Udo Lindenberg singt für Sie.


    Freidemokratie

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Ihr Nachbar besitzt keine.
    Na und?


    Kommunismus

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Ihr Nachbar besitzt keine.
    Die Regierung beschlagnahmt beide Kühe und verkauft Ihnen die Milch.
    Sie stehen stundenlang für die Milch an.
    Sie ist sauer.


    Kapitalismus

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Sie verkaufen eine und kaufen einen Bullen, um eine Herde zu züchten.


    EU-Bürokratie

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Die EU nimmt Ihnen beide ab,
    bezahlt Ihnen dafür eine Entschädigung,tötet eine,
    melkt die andere,
    bezahlt Ihnen auch dafür eine Entschädigung und schüttet die Milch dann in
    die Nordsee.


    Amerikanische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Sie verkaufen eine und leasen sie zurück.
    Sie gründen eine Aktiengesellschaft.
    Sie zwingen die beiden Kühe, das Vierfache an Milch zu geben.
    Sie wundern sich, als eine tot umfällt.
    Sie geben eine Presseerklärung heraus, in der Sie erklären, Sie hätten Ihre
    Kosten um 50% gesenkt. Ihre Aktien steigen.


    Französische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Sie streiken, weil Sie drei Kühe haben wollen.
    Sie gehen Mittagessen.
    Das Leben ist schön.


    Japanische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Mittels modernster Gentechnik erreichen Sie, dass die Tiere auf ein Zehntel
    ihrer ursprünglichen Größe reduziert werden und das Zwanzigfache an Milch geben.
    Jetzt kreieren Sie einen cleveren Kuh-Cartoon, nennen ihn Kuhkimon und
    vermarkten ihn weltweit.


    Deutsche Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere re-designed, so dass sie alle
    blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch von höchster Qualität geben und
    160 km/h laufen können.
    Leider fordern die Kühe 13 Wochen Urlaub im Jahr.


    Britische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe. Beide sind wahnsinnig.


    Italienische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe, aber Sie wissen nicht, wo sie sind.
    Während Sie sie suchen, sehen Sie eine schöne Frau.
    Sie machen Mittagspause.
    Das Leben ist schön.


    Polnische Unternehmenspolitik

    Ihre beiden Kühe wurden letzte Woche gestohlen.


    Griechische Unternehmenspolitik

    Sie besitzen zwei Kühe.
    Beim Zählen rutscht Ihnen eine Null in die Statistik.
    Sie melden der EU: "Wirtschaftswachstum gegenüber dem Vorjahr: 1000%".
    Weil Sie sich jetzt bis zum Wert von 12 Kühen verschulden dürfen, nehmen Sie
    Kredite im Wert von 25 Kühen auf.
    Das Geld verprassen sie.
    Daraufhin leiht Ihnen die EU die fehlenden Kühe, um die Zinsen zu bezahlen.
    Im Vergleich zu vorher müssen Sie jetzt extreme Einsparungen machen, Ihre
    Wirtschaft schrumpft.
    Sie beschimpfen das Land, das Ihnen die zusätzlichen Kühe geliehen hat.
    1 Antwort
    Avatar
    maximalmax
    schrieb am 03.05.12 21:33:05
    Beitrag Nr. 24.471 (43.117.903)
    Nichts für ungut ,aber ein ständiges checken führt zu einer
    beständigen inneren Anspannung und zu einem vermehrten aus-
    schütten von Stresshormonen !

    Das macht uns anfälliger ,die Eintrittspforten werden ver-
    größert unser Imunsystem geschwächt ,und ganz zu schweigen
    von der Lebensqualität !

    Jedes sinnlose Röntgen schädigt ,jedes MRT /CD schädigt sogar die Zellkerne !

    Viele OP sind völlig sinnlos es sterben mehr am Sreß der OP,
    durch s schwache Imunsystem und des nicht mehr wirken von
    Antibiotika ,da es in jedem Mastprozeß dauerhaft seit Jahrzehnten den Tieren verabreicht wird !!

    Also, weniger ist oft mehr !
    Ein Prostata Karzinom dauert bis zu 30 Jahre ehe es zum Tode führt ,warum man Männer ab 60 quält um es zu verhindern und sie
    mit Blasenbeutel und voller Impotens die nächsten Jahre schröppft ,macht mich immer wieder sprachlos !!

    Das ist nur ein Beispiel ,ich habe seit meinem 19.Lbensjahr
    zu hohe Cholisterinwerte ,ich nehme nur Omega 3 aus Pflanzen
    und habe noch nie Probleme zwechs Blutdruck gehabt ,obwohl
    meine Werte doppelt so hoch sind !

    Herzinfakt ist eine Folge von entzündlichen Prozeßen im
    arteriellen System ,das bedeutet dauerhafte Entzündungen im Körper
    z.b. Zahnfleisch ,führt zu Unmengen an sogenannten Plaque
    ablagerungen aus abgestorbenen Abwehrzellen ,der Körper wird
    über Jahre zugemüllt und die Aterien verstopfen ,entzünden
    auch und an den Stellen wo der größte Druck entsteht ,
    reisen sie je nach Ort und Stelle ,je mehr sie in der Nähe
    des Herzens liegen ,umso gravierender ist der Infarkt !

    nun die Schulmedizin und Pharmaindustrie hat ein schönes
    Geschäft daraus gemacht und weil es so schön war hat die EU
    die werte für CHOL einfach noch mal heruntergesetzt um noch
    mehr Dauerbehandelnde zu erhalten !

    Mein Schiegervater hatte hohen Zucker 10 Jahre ,ich hatte gesagt
    heilbar ,Arzt nein ,2Jahre später Magenkrebs ,Magen rausgenommen ,
    viel weniger Essen ,Zucker in einem Monat weg !

    Eigener Vater ,20Jahre knieschmerzen ,Ärzte nichts gefunden und
    stänige Untersuchungen plus OPs ,
    vor 3 Jahren Leberkrebs ,20 Kilo abgenommen und völlig beschwerdefrei !

    also es gibt 3 Dinge die man beständig ein wenig machen sollte ,

    mal entsäuern , mal entgiften , Imunsystem hochfahren
    Allergiger ausgenommen

    OSIBA CHLORELLA CYSTUS als SUD und & WO
    Lapachotee

    jeder ist seines Glückes selber Schmid ,ich habe 20 Jahre
    Leiden für diese Erkenntnisse gebraucht und genausoviel
    studieren von den vielen gsunden Völkern dieser Erde ,
    wo 100 mit guter Gesundheit die Norm ist !

    ich werde diese Dinge nich disskutieren ,keiner muß ,aber
    wenn ich einen erreiche und er versteht ,ist es den Text -
    schreiben wert ! MAX
    3 Antworten
    Avatar
    Picker56 [KommA]
    schrieb am 11.06.12 21:38:06
    Beitrag Nr. 25.862 (43.272.301)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.272.234 von Hans60 am 11.06.12 21:21:35bekomme ich das Gefühl ich bin hier fehl am Platz.

    Hmm, hatte eigentlich erwartet, dass du ÜBER den Dingen stehst und die zwischenzeitlichen "Störungen" mit unserem Alter enstprechender Größe wegsteckst.
    Wenn ich sage mit unserem Alter so darf ich das wohl mit meinen 62 Jahren, oder ?

    Das "Daumengeplänkel" kann doch nicht allen Ernstes ein Entscheidungskriterium darstellen.
    Und auch die Präsenz von "chatroom-reifen" Mitgliedern ist und war noch nie etwas fundamental Ausschlaggebendes in einem demokratisch gelebten Forum.

    Ist es zur Zeit wirklich so dass wir alle bereits so sensibilisiert sind um nicht die Spreu vom Weizen zu sondern und sich am gemeinsamen Weizen zu erfreuen. Ich verstehe unter Weizen Freundschaftlichkeit in einer Sinnesgemeinschaft, positives gegenseitiges Unterstützen - und dies vor allem nicht nur in positiven Zeiten.

    Auch dir gebe ich zum überdenken, ob nicht die seit langer Zeit bestehenden positiven Erlebnisse hier Grund genug wären, dies auch zur eigenen und auch unserer aller Freude in diesem Sinne weiter zu führen.

    Lieben Gruß
    Picker56
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 28.08.11 21:39:48
    Beitrag Nr. 13.211 (42.013.345)
    Aktientagebuch - 20,47 MB
    Aktualisiert am 27.08.11 ca. 19.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Wettbüro - TL - Thread
    http://db.tt/1ha89RP

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    2 Antworten
    Avatar
    Spitzenrolli
    schrieb am 17.10.11 06:04:42
    Beitrag Nr. 15.310 (42.219.055)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.218.873 von Isengrad am 16.10.11 23:16:54Ich glaube der Einzige der hier unfähig bist DU. Dein Gequatsche ist echt unerträglich. Wir wollen von DIR alternativlose Fakten lesen und kein bla bla bla bla bla bla bla. Das du ein Diplom Volkswirt/in sein sollst, da wird selbst Baron Münchhausen rot.

    :laugh:
    2 Antworten
    Avatar
    Tommi33
    schrieb am 17.10.11 12:51:00
    Beitrag Nr. 15.325 (42.220.376)
    Da muss ich jetzt mal Spitzenrolli in Schutz nehmen, ist zwar wirklich nicht der richtige Ton aber im Kern hat er völlig recht. Ist bestimmt schon das 3 oder 4te Mal (das ist nur was ich mitbekommen habe) das Isi sein "Angebot" zur Griechenlandrettung hier gepostet hat aber bis jetzt habe ich auch keine wirkliches Konzept von ihm vernommen. Mag ja sein das es so supertoll ist das er es aus urheberrechtlichen Gründen nicht öffentlich machen will aber dann braucht er es doch auch nicht hier posten das er das "Geheimnis der Griechenlandrettung" gelüftet hat wenn er es nicht näher erklären kann oder will.

    Wie immer meine Meinung
    LG Tommi

    P.S. Ich oute mich auch mit einem grünen Daumen bei Spitzenrolli und auch bei Hans seinem Tagebuch.
    4 Antworten
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 28.10.11 14:03:18
    Beitrag Nr. 15.842 (42.272.352)
    Hallo @ CaveModem

    :rolleyes::rolleyes:
    Wir hatten das eigentlich schon geklärt gehabt und es hatte auch funktioniert!
    Hoffe wir das durch löschen jetzt keine Provokation zustande kommt!

    Vielen dank für die Aufmerksamkeit,
    aber ich bin der Meinung die ist im betreffenden Thread mehr erforderlich
    als wie bei uns. Sollte es dennoch Problem geben, dann werden wir uns melden....

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan Bender

    P.S. schafft lieber den Daumen ab.... :kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:
    1 Antwort
    Avatar
    TimLuca
    schrieb am 06.12.11 21:41:40
    Beitrag Nr. 17.835 (42.446.942)
    Guten Abend Zusammen,


    -----Aufrufe gesamt: 1.000.373-----

    Das ist nicht meine Zahl,nein!
    Das ist das WERK was dieser Thread von sich gibt!
    Das seit IHR, ja alle IHR die hier fleißig schreibt und Leser mit Informationen versorgt.

    ABER, es sind auch die "stillen Leser" die uns hier verfolgen.
    Davon scheint es mir viele zu geben. Bis lang bin ich auf jeder Messe darauf angesprochen worden.

    Nein, nicht darauf wo ich mein Geld anlege, welchen Wert ich kaufe, nein nein......

    Man kennt mich wegen diesem Thread, unseren Thread.
    Den wo Freunde zusammen gefunden haben.

    Natürlich gibt es bei uns auch Zank und Streitereien.....
    Na ja, auf ne Antwort vom Mod auf die letzte Streiterei warte ich bis Heute noch.... :laugh::laugh:

    Hier im Thread geht es freundlich, ja fast familiär zu.
    Das macht UNS aus.

    Da bin ich stolz drauf....
    Es sind nicht umsonst 1.xxx.xxx. Klicks/Leser innerhalb eines Jahres hier zu verzeichnen......


    ---VIELEN DANK AN ALLE DIE SICH HIER BETEILIGEN UND INFORMATIONEN FÜR ANDERE INTERESSIERTE ANLEGER ZUSAMMENSTELLEN----


    So, ich geh jetzt in die Heia

    London ruft morgen....


    Gruß
    Stefan
    1 Antwort
    Avatar
    schulle01 [KommA]
    schrieb am 04.06.12 21:02:50
    Beitrag Nr. 25.617 (43.248.456)
    Hallo zusammen,
    ich war einer der Glücklichen, die bei der Mineneröffnung von Altona Mining dabei waren. Ein Event der absoluten Spitzenklasse muss ich sagen! Bereits ein Tag vor der offiziellen Eröffnungsfeier haben wir die Mine und die Verarbeitungsanlage besichtigt. Am darauf folgenden Tag war die offizielle Eröffnungsfeier. Darüber habe ich einen "Reisebericht" erstellt.
    Hier könnt Ihr ihn abrufen:

    http://www.silbernews.com/index.php/minen/newsminen/minenall…

    Weitere Bilder werden von der AXINO AG unter
    http://www.goldinvest.de/index.php/altona-mining-startet-ihr…

    bereit gestellt.

    Ansehen lohnt sich. Versprochen!

    Viele Grüße
    Jörg
    11 Antworten
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 10.06.12 11:06:42
    Beitrag Nr. 25.812 (43.268.038)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.267.785 von TimLuca am 10.06.12 05:16:17"Es macht keinen Sinn mehr, den Thread hier aufrecht zu halten."

    Hallo Stefan ,

    dieser Satz macht nun bestimmt keinen Sinn, natürlich macht es Sinn und wenn ich es alleine machen muss.
    Und natürlich sollen weitere Depots hier vorgestellt werden aber bitte in der richtigen Form. Für mich heißt das ohne Angabe der Stückzahl der Aktien, denn so kann der Verdacht einer reinen Selbstdarstellung vermieden werden.

    Hätte Kohlenzieher sei Depot folgendermaßen vorgestellt wäre es ein sehr interessanter Beitrag gewesen.
    z.B.
    "In meinem Depot befinden sich:
    China Cosco -H-
    A0M4XG / CNE1000002J7

    COSCO Container Lines mit Sitz in Shanghai besitzt derzeit 149 Containerschiffe (496.000 TEU-Kapazität). Derzeit rangiert es damit an fünfter Stelle bei der Anzahl an Containerschiffen und bei dem Gesamtvolumen der Container. Es wurden bereits weitere 62 Containerschiffe mit knapp 440.000 TEU geordert.

    Das vergangene Jahr ist bei der China COSCO-Aktie durch massive Verluste gekennzeichnet gewesen, was letztlich eine Kurshalbierung bedeutet hat.
    Die Kursentwicklung seit dem Sommer 2011 biete nun aber die Chance auf Besserung. So würde ein Spurt über das Widerstandscluster bei 4,59/78 HKD (Hongkong-Dollar) für einen Befreiungsschlag in Form einer klassischen Bodenbildung sorgen.
    usw"

    Ich habe schon mal in einem anderen Thread geschrieben : "Ich habe weder von schulle01 noch von TimLuca, der ja auch sehr oft angegriffen wird, gelesen kauft die oder jene Aktie, dass sie verschiedene Unternehmen vorstellen kann ich nur begrüßen. Für den Kauf oder Verkauf einer Aktie ist immer noch jeder selbst verantwortlich."

    Nur wenn man nicht auf jeden Spam antwortet erledigt sich das Thema von selbst. Niemand hat etwas gegen einen guten Witz oder gegen eine aussagekräftige Karikatur und ich schon gar nicht nur darf man sich nach dem Lesen einiger Seiten nicht wie im Kindergarten vorkommen.

    MfG. Hans
    6 Antworten
    Avatar
    Isengrad
    schrieb am 28.10.11 18:27:32
    Beitrag Nr. 15.856 (42.273.723)
    Bei Ergänzungen und Veränderungen bitte mich direkt anschreiben.
    Ziel ist es, Aktien auszusondern, die erst in Jahren mit der Produktion beginnen. Interessanter sind Werte, die innerhalb weniger Monate die Produktion starten.

    (Heute, 28.10.11:
    19. (2011) Zaruma
    17. (unten) Silver Sun Produktion wurde gerade aufgenommen



    2011:


    3a. African Metals, Kupfer und Kobald, DRK, Juni 2011
    (direkt neben Tiger, die jetzt produzieren, 21.5.11)

    4. Atlantic Ltd. - Vanadium
    Produktion im 2. oder 3. Quartal 2011
    Haematitt schon im 4. Quartal diesen Jahres.


    .


    10. Adamus Resources, Gold, Ghana, Frühjahr 2011, geplant 90.000Unzen/Jahr


    12. (Eloro, Gold, die Vermutung ergibt sich aus der Kapitalerhöhung, siehe in dem Thread. Am 20.12.10 finden die Versammlungen bei Eloro und Megastar statt. Dann wird Simkar zu 100% an Eloro gehen und die Aktionäre von Megastar erhalten je Megastaraktie 1,7 Aktien an Eloro als Ausschüttung). Heute kam eine Nachricht über Reversal-Splits, siehe beide Threads. (Ich verfolge die Werte nicht mehr, bin raus)

    13. Golden Band, Gold, Kanada (Saskatchewan), möglicherweise auch noch dieses Jahr


    Die hatte ich doppelt:
    11. Perseus Mining, Gold, Beginn 2011, ab 2013 400.000Unzen/p.a.

    15. Perseus Mining, Gold, Westafrika (mehrere Projekte), Beginn 2011, nicht näher bestimmt, angestrebt wird eine Jahresproduktion von 400.000Unzen zu Kosten von rund 500USD/Unze.




    18. Gryphon Gold, Gold, Nevada/USA, 2. Qu. 2011

    19. Zaruma Res., Kupfer, Mexiko, 2. Qu. 2011, verschiebt sich aufgrund von Rechtsstreitigkeiten auf unbekannten Termin, (vermutlich 1. Qu. 2012)(28.10.11, jetzt April 2012, wird in Red Tiger Mining umbenannt)

    20. Great Basin Gold, Gold, Beginn commerzielle Produktion 1. Qu. 2011, ab 2012 sollen mindesten 350k Unzen pro Jahr produziert werden.



    22. Rambler Metals & Mining, Kupfer und Gold, Neufundland,
    2. Hälfte 2011 (Sandstorm Gold erhält 25% der ersten 175.000Unzen Gold - also 43.750 - danach 12% kostenfrei, da schon 20 Mio für baldigen Produktionsbeginn bezahlt wurden)

    23. Andean American Gold, Peru, Gold/Silber/Kupfer

    24. First Bauxite Corp., Bauxit, Britisch-Guyana, 4. Qu. 2011
    (Neu am 7.4.11)


    26. Largo Res., Vanadium, Brasilien, Beginn Juli 2011 allerdings mit Molybdän (24.4.11)

    27. Hillgrove Resources, HGO, Australien/Indonesien, Kupfer/Gold, 4. Qu. 2011. (28.5.11)

    28. Trevali Mining, Kanada und Peru, Polymetal. In Peru Zusammenarbeit mit Clencore. Produktionsbeginn jeweils Ende 2011. (15.7.2011)

    29. African Minerals, Sierra Leone, Eisenerz, (commercielle) Produktion
    4. Qu. 2011 (neu 7.8.11)

    30. Empire Mining, Türkei, Albanien, Serbien - Gold, Kupfer und Chrom, Beginn 4. Qu. 2011 Chrom in Albanien.

    31. Red 5 Ltd., Australien, Gold, Beginn 4. Qu. 2011

    32. (Neu 21.8.11) Armistice Resources, Ontario, Gold, 4. Qu. 2011





    2012

    1. YTC Resources - Gold
    Angeblicher Produktionsstart in 2011, Verschiebung in 2012 ziemlich sicher

    2. Western Copper, 2012 Beginn Kupferabbau, vermutlich 2015 Gold

    3. Altona Mining, Q1 2012 Beginn, Kupferabbau in Finnland

    4. (Millenium Minerals, falls es den Kredit von BNP gibt)



    6. United Mining, Silber in Idaho; im Juni 2011 umbenannt in United Silver

    7. Herenica Res., Chile, Gold, Silber, Zink, Blei, 4. Qu. 2012

    8. Proto Res., Nickel-Kobalt-Eisen, Australien, 2012


    10. Colossus Minerals, Gold, Brasilien, 2012

    11. Blue Note Mining, Gold, Kanada 2012

    12. Sutter Gold Mining, Gold, Californien, 2012

    13. Gold Road Res., Gold, Australien, Ende 2012

    14. Avion Gold, Gold, Mali und Burkina Faso, Anfang 2012
    (neu am 5.5.11)

    15. Robex, Gold, Mali, 2. Halbjahr 2012
    (neu am 5.5.11)

    16. Timberlin-Resources, Gold, Nevada, 1. Qu. 2012 (28.5.2011)

    17. Bellzone (BZM), Guinea (West Afrika), Eisenerz, 1. Qu. 2012
    mit kontinuierlichen Erweiterungen bis in 2018 hinein,
    der Hinweis kommt von Hans60 (29.7.11)

    18. Carpathian Gold, Brasilien, Gold, Ende 2012 (21.8.11)

    19. Exploration Orbite, hochreines Aluminimoxid (99,99%) (21.8.11)

    20. Auriga Gold, Gold und Polymetalle, 2012 (21.8.11)

    21. Sona Resources, Gold, Britsh Columbien, 2012 (3.9.11)

    22. Mount Magnet South NL, Gold, Australien, Anfang 2012 (16.9.11)

    23. Mutiny Gold, Gold/Nickel/Kupfer, Australien, 2. Halbjahr 2012 (16.9.11)

    24. Oroco, Gold,Mexiko, Produktionsbeginn 2. Halbjahr 2012 (21.10.11)


    Interessante Explorer, Produktionsbeginn unbekannt

    1. Candente Copper, Peru, 9 Milliarden "pound" Kupfer, 2 Mio Uncen Gold, 47 Mio Unzen Silber. Es wird auf eine Übernahme durch Chinesen spekuliert - zum mindestens 3 fachen Preis als aktuell.

    2. Salazar, Ecuador, Polymetall, vergleichbar mit Bass, aber viel mehr Resourcen je Tonne, Aufnahme eines JV für El Domo ist geplant.- Anscheinend ähnliches Problem wie bei Cadan - zu wenig Informationen.

    3. Peregrine Metals, Argentinien, anscheinend 14 Milliarden pound Kupfer und 2 Mio Unzen Gold, nur 117 Mio Shares

    4. Northern Dynastie, Produktion nicht vor 2014, 94 Mio Unzen Gold, 72 Mrd. pound Kupfer, 4,8 Mrd. pound Molybdän
    (neu 5.5.11, Tipp von Valverde, Post 7226)

    Candente ist schon gut gelaufen, hat eine prima Präsentation vorgelegt. Daher ist Peregrine ebenfalls als Übernahmekandidat jetzt wohl interessanter.
    Achtung: Candente hat 1/3 des Wertes verloren - vermutlich aufgrund der Wahlen in Peru. Stichwahl ist 5.6.2011.(14.4.11 ergänzt)
    Und Peregrine wurde überraschend am 11.7. übernommen.



    Diese haben die Produktion aufgenommen:

    Dez. 2010:
    5. UC Resources - Silber, Ontario und Mexiko

    Allied Gold, März 2011 (war nicht in dieser Liste)

    Inzwischen lt Absichtserklärung zu 100% von Cardero übernommen worden, 75% an Kohle im Wert von bis zu 24 Mrd. USD:
    9. Coal Hunter, Kohle, 2012/13 - Fehler meinerseits, ist noch keine AG, aber IPO im 1. Qu. 2011 sehr wahrscheinlich, siehe im Thread von Cardero.

    Commerzielle Produktion seit Febr. 2011:
    14. Nevsun Res, Polymetall, Afrika/Eritrea, 1. Qu. 2011
    5. Nevsun Resources, Gold, geplant sind 450.000Unzen/Jahr bei Kosten von 250USD/Unze.


    8. SilverCrest, erste Produktion war im Sept. Ziel ist jährlich etwa
    35.000Unzen Gold und 600.000Unzen Silber, nur 60 Mio Aktien (laut Comdirekt). Laufzeit der Mine 8 Jahre - nach derzeitigen Daten. Achtung, Belastung allerdings durch Vorverkauf von Gold. 55.000 Unzen müssen kostenlos bis Ende 2013 an die Bank gehen. Siehe Thread. Dies belastet bis dahin.
    Produktionsausweitung scheint angegangen zu sein.
    (Auch in Produktion, aber Probleme durch Goldverkauf. Überdies werden doch neue Aktien rausgegeben - 5.5.11)

    3. Tiger Res. Kupfer, DRK, verschoben auf April 2011
    (13.5.11, ist in Produktion)

    9. Rio Alto, Gold, Peru, 1. Qu. 2011 (ist Mai geworden, sind aber jetzt auch in Produktion, 21.5.11)

    2. Bass Metal, produziert bereits aber 1. Qu. 2011 soll eine neue Mühle mit
    hoher Kapazität die Produktion aufnehmen. Produziert mehrere Metalle, Blei und Zink wohl als Hauptprodukt, wenn ich mich richtig erinnere.
    (hier ist jetzt auch noch eine reine und zusätzliche Goldproduktion geplant, 28.5.11)


    17. Silver Sun Res., Silber, Mexiko, 1. Qu. 2011
    (unbekannt verschoben, interessant ist, daß die mit einer Uni und dem zuständigen Ministerium in Mexiko zusammenarbeiten - 5.5.11)
    (Produktionsbeginn soll 31.5.11 gewesen sein, habe es nicht geprüft, 4.6.11) (21.10.2011, ggf. war es eine Fehlmeldung, angeblich steht Produktionsbeginn noch bevor)(28.10.11, Produktion wurde gerade aufgenommen)

    21. Indo Mines, Eisen, Indonesien (Kohle wird produziert, noch kein Eisen, 4.6.11)


    16. Fire River Gold, Gold, Alaska, 1. Halbjahr 2011 (neu 10.7.11: produziert seit 5.7.11)

    18. Gryphon Gold, Gold, Nevada/USA, 2. Qu. 2011 (21.8.: produziert seit diesem Monat

    13. Golden Band, Gold, Kanada (Saskatchewan), möglicherweise auch noch dieses Jahr, prod. seit Juli (28.8.11)

    Die hatte ich doppelt:
    11. Perseus Mining, Gold, Beginn 2011, ab 2013 400.000Unzen/p.a.

    15. Perseus Mining, Gold, Westafrika (mehrere Projekte), Beginn 2011, nicht näher bestimmt, angestrebt wird eine Jahresproduktion von 400.000Unzen zu Kosten von rund 500USD/Unze.
    (1. Goldguß 23.8.11, 28.8.11)

    25. Banro, DRC, Gold, 4. Qu. 2011 soll commercielle produktion beginnen. Über 11 Mio Unzen Gold. (21.10.11, pünktlich im Oktober begonnen)
    Avatar
    Hans60
    schrieb am 06.01.12 20:37:01
    Beitrag Nr. 19.011 (42.562.146)
    Aktientagebuch - 14,21 MB
    Aktualisiert am 06.01.12 ca. 12.00 Uhr
    http://db.tt/D8pev7X

    Mit diesem Programm zu öffnen :
    http://de.openoffice.org/
    OpenOffice.org - Bürosoftware (kostenlos)

    MfG. Hans
    Avatar
    OdeBero
    schrieb am 24.06.12 12:44:59
    Beitrag Nr. 26.422 (43.314.768)
    Also Leute...ihr müsst mal alle ruhiger werden...wir wissen doch schon (fast) alle hier was in den nächsten Jahren wohl passieren wird...na und? Geht dann die Welt unter? Geht die Welt unter wenn das ganze Papier wertlos wird? Geht sie unter wenn man sich keinen Porsche mehr leisten kann und aus der Villa in eine Mietwohnung ziehen muss? Ist das der Sinn des Lebens sich so viel materialistische Dinge anzuhäufen die man später eh nicht mitnehmen kann? Diese ganze rumheulerei in diesem Land geht mir in letzter Zeit ziemlich auf die Nüsse... Das Leben ist ein Spiel...da geht es nicht um Leben und Tot, denn der Tot ist Gewissheit. Die Zeit die man hat sollte man nicht damit verschwenden Angst vor unwirklichen Dingen zu haben wie einem Finanzsystem das zeitlich begrenzt sein muss und von dem jeder weiss das es sich alle 60-80 jahre erneuern muss weil die Verhaltensweisen der Menschen immer die gleichen sind und die Gier und der Egoismus der Menschen jeden System in die Knie zwingt...kein System funktioniert auf Dauer...na und? Wir leben ja auch nich ewig....

    Leute...geht raus und genießt die Natur...die Sonne...das Wasser...unternehmt was mit euren Familien, spielt mit euren Kindern und kümmert euch um eure Eltern und um Oma und Opa. Das ist das was zählt und was wichtig ist und nicht ob man Geld an der Börse gewinnt oder verliert und ob man im Leben reich wird oder nicht...das ist alles Schwachsinn und bringt einem im Leben nicht weiter...Zeit ist vergänglich und die sollte man nurten und sie nicht mit dunklen Gedanken an Dinge verschwenden die man eh nicht ändern und beeinflussen kann...

    In diesem Sinne...

    Gruß

    Ode-Bero :cool:
    Avatar
    XIO
    schrieb am 03.07.12 07:00:35
    Beitrag Nr. 26.758 (43.345.665)
    Wenn WO es nicht bald schafft, eine vernünftige Ansicht für die Favoriten-Diskussionen zu realisieren, bei der der Sprung zum Neusten Beitrag auf Anhieb funktioniert, such ich mir was anderes.
    Hier wurde grauenhaft verschlimmbessert. :mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:
    Wo könnte man weiter machen?
    3 Antworten




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    823
    162
    78
    74
    54
    52
    52
    51
    48
    35