Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Tages-Trading-Chancen am Freitag den 04.05.2012 - Beliebteste Beiträge

    eröffnet am 03.05.12 20:17:48 von
    Bernecker1977 [VIP]

    neuester Beitrag 07.05.12 14:06:00 von
    turbozertifikat
    Beiträge: 350
    ID: 1.174.042
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 76.662


    Beitrag schreiben Ansicht: Beliebteste Beiträge
    Avatar
    merkur01
    schrieb am 04.05.12 08:40:08
    Beitrag Nr. 36 (43.119.025)
    Wie ich sehe, ist unser Schreihals auch schon wieder unterwegs. Bloß keine Zitatfunktion bei dem Geseiere verwenden, wenn ich das lesen muss, kriege ich Augenkrebs.
    Avatar
    Bernecker1977 [VIP]
    schrieb am 03.05.12 20:17:48
    Beitrag Nr. 1 (43.117.492)


    Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

    Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

    Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

    Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


    Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


    Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


    0. Einsteigerkurse

    Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
    Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
    Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

    1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

    Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
    Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

    2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

    www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
    www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

    3. Was sind CFD's ?

    www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
    www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

    4. Was sind Futures ?

    www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
    Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

    5. Was ist Forex ?

    www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
    www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

    6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

    Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
    Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

    7. Realtime DAX kostenlos

    www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
    http://tools.boerse-go.de/index-tool/
    oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

    8. Realtime Streaming Future Charts

    www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

    9. Differenz DAX zu DAX-Future

    http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
    Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
    +
    www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
    Unter 2)

    10. Realtime Kurse USA

    www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
    Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
    Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

    11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

    www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
    www.netdania.com/ChartApplet.asp
    http://tools.boerse-go.de/commodities/

    12. Pivot Points

    Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
    Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
    Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

    13. Börsenrelevante Termine

    www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
    Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
    Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
    Forex: www.dailyfx.com/calendar/
    Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
    USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

    14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

    http://zertifikate.wallstreet-online.de
    www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
    www.warrants.ch

    15. Chartanalysen

    Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
    www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

    Diverse andere Autoren:
    www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
    http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
    www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
    Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

    16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

    www.bullchart.de/ta/index.php
    www.chartundrat.de/lexikon.php
    www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
    http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

    17. Chartsoftware

    www.ninjatrader.com
    http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
    www.tradesignal.com
    www.sierrachart.de

    18. Börsenlexikon/Begriffe

    http://boersenlexikon.faz.net/
    http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

    ...weitere Links bietet u.a. google :D


    Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

    www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


    Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



    Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

    DAX 3 Monate



    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


    Dow Jones 3 Monate



    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


    EUR/USD 3 Monate



    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


    Gold 3 Monate



    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


    Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


    Termine für den aktuellen Handelstag

    ...folgen gleich ;)

    Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

    Bernecker1977
    (Andreas Mueller)
    Avatar
    chitypo
    schrieb am 03.05.12 21:52:12
    Beitrag Nr. 3 (43.118.005)
    Tagestrendprognose: Bearish - Schwellenwertmarke bei 6822 Punkten

    Freitag, den 04. Mai 2012 www.advisory-research.de


    Rückblick: Der Donnerstag war erneut ein guter Tag, der allerdings ein wenig Geduld benötigte. Gemäß Set Up wollten wir eine Short Position entweder innerhalb der ersten Handelsstunde (falls der Markt zunächst steigen sollte) aufbauen oder alternativ bei Kursen oberhalb von 6740 Punkten. Der Xetra-Eröffnungskurs lag bei 6749 Punkten (übrigens um 9.02 Uhr), sodass dies unser Einstieg war. In den nachfolgenden Stunden bis ca. 14 Uhr bewegte sich der DAX hauptsächlich zwischen 6760 bis 6785 Punkten. Das Tageshoch mit scheinbarem Ausbruch lag bei 6791 Punkten und damit nur 9 Zähler zu unserem mittelfristigen Trend-Trigger von 6800 Punkten. Darüber hinaus gilt der Bereich bis 6840 Punkten als wesentlicher Widerstand, welcher in den vergangenen Tagen nur kurzzeitig - nicht nachhaltig verlassen wurde.In einer der vergangenen Prognosen haben wir die jüngste Bewegung als Pull-Back Ansatz innerhalb einer Abwärtsbewegung gesehen. In den nächsten Tage wird es zu einer Entscheidung kommen.

    Aber zunächst zurück zu unserer Short-Position. Per Mail Hinweis haben wir die Position zum Verkauf gestellt (Mailversand um 16.05 Uhr). Zwischen 16.05 Uhr und 16.07 Uhr fiel der DAX von 6697 auf 6683 Punkte. Wir haben den Verkauf auf 6688 Punkten fixiert. Damit kam ein Gewinn von 61 Punkten zustande - nach einem Gewinn von 77 Punkten am Vortag. Hätten wir das regelmässig genutzte Set Up vorgeschlagen, läge unser Einstand übrigens bei ca. 6780 Punkten.




    Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de


    Tagestrendprognose: Am Freitag wird die X5-Tagestrendprognose erneut Bearish lauten, solange der DAX nicht über 6822 Punkten steigt (davon gehen wir aus). Nachdem ein ordentlicher Pull-Back zustande kam, sollte sich eine Entscheidungssituation andeuten: Stabilisierung oder massive Eintrübung. Schon am Freitag könnte sich laut Definition ein Mega-Bearisher Tag ereignen. In Normalzeiten sprachen wir hier von Bewegungen in dreistelliger Größenordnung (>100 Punkte; ab Eröffnung oder Tageshoch). Die Märkte sind in Zeiten von Finanz- und Strukturkrisen deutlich volatiler geworden, sodass wir bei Mega-Bearishen Tagen eigentlich von höheren Verlusten beim DAX ausgehen müssten. Jedoch hat der DAX in den letzten zwei Tagen schon hohe Verluste verbucht. Wir sind auf den Freitag sehr gespannt.

    Der massive Einbruch dürfte unter anderem aber nur in Kombination mit Hilfe des amerikanischen Aktienmarktes passieren. Beim S&P500 achten Sie besonders auf den maßgeblichen Unterstützungs-Bereich zwischen 1380 und 1388/90 Punkten. Ein Verfall darunter würde ein Abwärtspotential von 1310/17 Punkten ergeben mit entsprechenden Konsequenzen für den DAX. Ein erstes Ziel wäre das kürzlich gesehene Tief bei 6500 Punkten. Danach 6410/6420 Punkte. Insbesondere ein Verfall unter das Tiefnivau vom Donnerstag bei 6655/6665 Punkten wäre ein ernstzunehmendes Warnzeichen. Für den Freitag ist unter normalen Umständen allerhöchstens ein Verfall bis zu 6500 Punkte zu erwarten.

    Sind wir zu negativ? Beachten Sie zur Nachmittagszeit unbedingt die Entwicklung in den USA. Die Bruchstellen beim DAX, die Bewegungsart und versuchen Sie nicht massiv prozyklisch zu handeln (Ausnahme siehe unten). Einen sinnvollen Einstieg und dann, wenn möglich durchhalten. Klappt dies nicht, dann denken Sie bitte daran: Jeder Tag ist X5-Tag. Haben wir eine Aufwärts- oder Abwärtsbewegung verpasst, dann warten wir geduldig auf neue Chancen. Und, wenn dann einmal magere 118 Punkte - wie im April zustande kommen - dann warten wir auf die nächste Chance. Das Chance-Risikoverhältnis beim X5-System ist erstklassig.

    Set Up: Idealerweise steigt der DAX nach Handelsbeginn um 9 Uhr innerhalb der ersten Handelsstunde zunächst an um eine Short Position aufzubauen. Sollte der DAX aber bereits unterhalb von 6655 Punkten beginnen oder im Laufe des Handels darunter fallen, erwerben wir spekulativ eine Short Position mit Stopp Loss 6670 Punkten. Grundsätzlich sollten Stärkephasen geshortet werden.

    Fällt der DAX in der ersten Handelsstunde gemessen ab 9 Uhr zunächst zurück und kann sich dabei oberhalb der 6655er Marke ethablieren, so warten wir auf einen Kursanstieg von mindestens 30 Punkten um eine Short Position aufzubauen. Auch hier gilt bei einem Verfall unter die Marke von 6655 Punkten eine Shortposition zu akkuumulieren.

    Nochmals achten Sie auf den S&P500 und auf Stabilisierungstendenzen. Wir befinden uns in einer sehr wichtigen Phase.
    Avatar
    merkur01
    schrieb am 04.05.12 11:49:36
    Beitrag Nr. 144 (43.120.069)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.120.032 von Sharesman am 04.05.12 11:44:02DAX-UPDATE

    Der Zielbereich 6580-6650 wurde genau getroffen.

    Ein Zielbereich von 70 !!!Punkten wurde genau getroffen !!!

    Mann, was musst Du weich in der Rübe sein. :keks:
    Avatar
    awsx
    schrieb am 04.05.12 12:28:39
    Beitrag Nr. 158 (43.120.283)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.120.226 von merkur01 am 04.05.12 12:15:25In meiner nun fast 12 ! jährigen Mitgliedschaft bei WO:
    hast du es als erster geschafft auf Igno zu kommen!
    Glückwunsch !

    Nachdem ich vorher noch nie Komunikation mit dir hatte ,
    kann man das kennenlernen als gescheitert betrachten.

    Nachdem ich von dir auch noch nichts vernünftiges gelesen habe,
    ist der Schaden für mich nicht relevant !

    Merkur01 sie sind raus ! :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    sporttrader
    schrieb am 04.05.12 22:26:16
    Beitrag Nr. 629 (43.123.277)
    Avatar
    sporttrader
    schrieb am 03.05.12 10:07:36
    Beitrag Nr.52
    (43.114.187)
    Bewertung: 5 x
    Antwort
    Zitat
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.119 von Rosi25 am 03.05.12 09:54:28Hi Rosi,

    mit diesem PF ist Deine Marke durchaus nachvollziehbar.



    ist der Stand jetzt :)







    Volltreffer wie bei Apple, diese Woche fast zu 100% :)
    Avatar
    HerrKoerper
    schrieb am 04.05.12 15:16:28
    Beitrag Nr. 304 (43.121.189)
    Zitat von polyawarum sind daytrader wie z.B. Burkhardt denn alle so dünnhäutig?
    wer in sich ruht, regt sich doch nicht über andere auf.

    nur meine meinung
    polya


    Dazu eine Anmerkung die einfach wahr ist:

    Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt
    Avatar
    ahni
    schrieb am 04.05.12 00:28:37
    Beitrag Nr. 10 (43.118.600)
    Die Suche nach dem Ende der Korrekturwelle 2 und dem Start der 3 up geht weiter - und kostet jede Menge Nerven...
    Die Korrektur wird immer unzählbarer. Hier mal ein besseres Bild, als das veraltete gestern:

    Im Kern ist eine Welle 1 (blau) fertig, es läuft eine hakelige Korrektur als Welle 2 (abc) und ich warte auf die 3, die mit Schwung hochlaufen sollte.

    Die blaue c? steht ja schon lange im Chart und nun ist sie gestern sogar fast getroffen worden. Wieder mal das 50er der blauen Welle 1 angelaufen. Bis ans 61er gebe ich dem ganzen Spuk noch, dann lege ich den Einstieg in die große Welle 3 up zu den Akten! Das heisst nicht, dass die 3 mit Ziel > 7000 nicht trotzdem noch kommt, aber ich werden den Plan nicht weiter verfolgen.

    Lieber widme ich mich wieder meinen Setups auf 5min, bzw. 1min Basis, das kostet weniger Nerven und ist am Ende insgesamt lukrativer. Beispiel folgt.

    Avatar
    sporttrader
    schrieb am 05.05.12 15:38:26
    Beitrag Nr. 686 (43.124.778)
    Moin :)

    Ich erwarte am Montag auf Basis 6520 W3 als beendet (127% von W1).
    Rücklauf an 6660 (Ret 38,20%) beendet W4 (gleiche Ausdehnung wie W1).
    Mit gleicher Ausdehnung wie W1 führt W5 an die 6447 (Ext. 61,80%).
    Damit ist die 1-5 Downwelle beendet und eine größere Korrektur führt in den
    bullishen Bereich. Wichtig ist, daß W5 nicht unter 6433 geht (siehe posting von gestern).




    Uploaded with ImageShack.us
    Avatar
    chitypo
    schrieb am 03.05.12 21:55:12
    Beitrag Nr. 4 (43.118.030)
    Ichimoku Analyse DAX Tageschart




    Kommentar
    Ein Eröffnungsgap von Plus 39 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 16 Punkten zum Vortag oder Minus 0,2%.
    Es geht weiter abwärts. Das Tagestief liegt nur 22 Punkte über der unteren Wolkenbegrenzung, der Schlusskurs liegt 6 Punkte über Tenkan.
    Aus Ichimoku-Sicht gilt nach wie vor: auf Tagesbasis ist stillhalten angesagt, da der DAX sich in der Wolke befindet. Im Stundenchart notiert der DAX in der Wolke, Tendenz: Short-Kumo-Breakout. Nächstes Kursziel und wichtige Unterstützung ist die untere Wolkenbegrenzung bei 6.629 Punkten. Geht es unter die Wolke, dann kann der DAX bis zum letzten Swing-Tief bei 6.499 Punkte fallen.

    Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral
    1. Kurs unter Kijun
    2. Kurs in Wolke
    3. Chikou unter seiner Kerze und über Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Dead Cross Senkou 1 / Senkou 2



    Unterstützungen

    6.688 - 6.629 - 6.499



    Widerstände

    6.826 - 6.841 - 6.978


    Strategie
    Am dritten Tag in Folge ein Gap-up und eine schwarze Kerze. Euphorie am Morgen, gefolgt von Katzenjammer. In der Stundenwolke erfolgt bei Kursen unter 6.673 ein Short-Kumo-Breakout. Nächstes Short-Kursziel ist die untere Wolkenbegrenzung bei 6.629, dann das letzte Swing-Tief bei 6.499 Punkte. Absichern...

    Beitragsdatum: 04. Mai 2012
    Autoren: Karin Roller
    Avatar
    YellowDragon
    schrieb am 03.05.12 22:27:37
    Beitrag Nr. 5 (43.118.207)
    DAX Pivots	
    R3 6917,88
    R2 6854,81
    R1 6774,63
    Pivot 6711,56
    S1 6631,38
    S2 6568,31
    S3 6488,13

    FDAX Pivots
    R3 6913,67
    R2 6856,33
    R1 6767,17
    Pivot 6709,83
    S1 6620,67
    S2 6563,33
    S3 6474,17

    CFD-DAX Pivots
    R3 6906,03
    R2 6849,07
    R1 6760,63
    Pivot 6703,67
    S1 6615,23
    S2 6558,27
    S3 6469,83


    Für den kommenden NFP-Tag habe ich eine passende Statistik:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-neustebei…
    Danach ist er eher positiv.
    Avatar
    HerrKoerper
    schrieb am 04.05.12 08:16:54
    Beitrag Nr. 27 (43.118.953)
    @ super

    Bei diesem Trade bin ich mir nicht sicher das es ein Papertrade ist. Dafür kam der erste TV so hypernervös daher...Kann also durchaus diesesmal mit realmoney passiert sein. Würde auch passen da dieser "Trade" (nenne wir es mal so) bisher mit Abstand der schlechteste war.;)

    Am Ende ist es aber auch egal.;)


    Guten Morgen @ll,

    heute ist erst mal nix zu tun für mich. Werde mal abwarten ob wir noch im Plan laufen, aber denke ich werde erst gegen Nachmittag handeln können wenn ich mir sicherer sein kann.

    Das Konjunkturprogramm "billiges Öl" ist anglaufen. Ich hoffe da kommt noch Dynamik rein, aber kampflos wird das nix, dafür fehlt der Antrieb.

    Zu den Gesamtmärkten mittelfristig: Weiterhin kann man von einer größeren Seitwärtsrange ausgehen und einen echten "Ausbruch" auf der einen oder anderen Seite wohl noch vergessen.

    Psychologisch habe ich mich lange nicht mehr so unwohl gefühlt in meinen Aktienpositionen. Hoffentlich bin ich da mein eigener Kontraindikator. Die letzten 3 Male war ich es nicht mehr...Aber auch der Trend muss mal brechen...:laugh:

    Bis später und gute Trades.
    Avatar
    BOSSMEN
    schrieb am 04.05.12 10:51:22
    Beitrag Nr. 121 (43.119.748)
    moin! 10,5% meies Stammkapitals sind wech das war mein persönlicher SL vür aktivitäten an der Börse....ich verabschiede mich ganz und machts besser :-)
    Avatar
    YellowDragon
    schrieb am 06.05.12 10:49:45
    Beitrag Nr. 754 (43.126.212)
    Ich habe 2 verschiedene Statistiken für Morgen.
    1. DAX an UK Bank Holidays
    2. DAX nach einem 2% Tag
    Beide sind für Morgen eher bullish.

    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-neustebei…
    Avatar
    Sharesman
    schrieb am 03.05.12 22:58:02
    Beitrag Nr. 8 (43.118.349)
    Guten Abend! :cool:

    Jungs, wenn ich so die Postings der letzten Zeit überfliege, fällt mir eigentlich nur eins auf: Hier sind alle supernervös...warum denn nur?!

    Dieses Jahr sollten eigentlich alle schon ordentlich Gewinne eingefahren haben und da kann man es dann doch auch mal etwas lockerer angehen. :cool:

    DAX-Update

    Ich warte weiter in Seelenruhe auf mindestens DAX 6600 von unten, dann können wir weiterschauen: Ob noch ein wenig tiefer und dann up oder relativ schnell sofort up. :D

    Ich bleibe auch weiter dabei: Noch im Mai/spätestens Anfang Juni sehen wir auch die 7000+ nochmal wieder, aber erst, wenn niemand - außer mir :D;):p - daran glaubt.

    ---

    Mein Tipp an alle: Locker bleiben, ruhig ein- und ausatmen und schon geht alles etwas leichter von der Hand. Was stören mich mal 100 Punkte in die andere Richtung, wenn ich einen Fahrplan habe?!

    Ich lasse mich dann eigentlich nur selten aus der Ruhe bringen. :cool:

    Und das rate ich allen: Eigene Meinung bilden und danach handeln! Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!

    Allen einen schönen Abend, viel Erfolg und ein tolles WE! Bin nur sporadisch hier (gerade wieder im Urlaub), also keine Sorge, werde euch nur zwischendurch mal nerven. ;)

    :cool::cool::cool:
    Avatar
    Dukatensammler
    schrieb am 04.05.12 08:44:54
    Beitrag Nr. 43 (43.119.048)
    Erstes Kursziel heute: Obere Trendkanallinie im Stundenchart.

    Avatar
    awsx
    schrieb am 04.05.12 10:53:09
    Beitrag Nr. 124 (43.119.765)
    Verkauf der bei 6780 eingegangenen X5-shorts zu 6626.
    + 154p im schein 22,5%

    So und nun auch :

    Guten morgen @all ;)
    Avatar
    scheffrocker23
    schrieb am 04.05.12 15:16:26
    Beitrag Nr. 303 (43.121.188)
    meine herren sind hier heute wieder einige ungefickt aufgewacht?
    Avatar
    Lord_Feric
    schrieb am 04.05.12 18:42:53
    Beitrag Nr. 482 (43.122.369)
    Nachdem heute eingepreist wird:

    -der Kollaps der US-Arbeitsmarkts
    -Hollande gewinnt die Wahlen und erklärt den sofortigen Austritt Frankreichs aus dem Euro und der EU
    -Die Griechenland-Wahlen finden nicht statt, weil vorher ein General die Militärdiktatur ausgerufen hat

    ...kann es am Montag dann eigentlich nur noch hoch gehen, wenn alle merken, daß es doch nicht so schlimm gekommen ist :D
    Avatar
    awsx
    schrieb am 04.05.12 21:30:41
    Beitrag Nr. 583 (43.123.055)
    ..meine Shorts bleiben owee drin aktuell +126P oder 27% im Schein.

    Montag gibts die 64xx


    nice Weekend Gruß AWSX :cool:
    Avatar
    easyfischer
    schrieb am 03.05.12 21:31:56
    Beitrag Nr. 2 (43.117.897)
    TAGESVORSCHAU/4. Mai 2012

    ===
    *** 07:00 DE/MorphoSys AG, Ergebnis 1Q, Martinsried
    *** 07:00 CH/Swiss Re Group, Ergebnis 1Q, Zürich
    *** 07:00 FR/BNP Paribas SA, Ergebnis 1Q, Paris
    07:00 FR/Lafarge SA, Ergebnis 1Q, Paris
    *** 07:15 DE/Wacker Chemie AG, Ergebnis 1Q, München
    07:15 FR/Air France-KLM Group, Ergebnis 1Q, Paris
    *** 07:30 DE/Linde AG, Ergebnis 1Q (10:00 HV), München
    *** 08:00 GB/Royal Bank of Scotland Group plc,
    Interim Management Statement 1Q, Edinburgh
    09:00 DE/Commerzbank AG, Konjunktur-PG mit Chefvolkswirt
    Krämer, Frankfurt
    09:00 ES/Arbeitsmarktdaten April
    *** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
    April
    PROGNOSE: 44,0
    zuvor: 44,3
    *** 09:50 FR/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
    April (2. Veröffentlichung)
    PROGNOSE : 46,4
    1. Veröff.: 46,4
    zuvor: 50,1
    *** 09:55 DE/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
    April (2. Veröffentlichung)
    PROGNOSE: 52,6
    1. Veröff.: 52,6
    zuvor: 52,1
    *** 10:00 EU/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
    Eurozone April (2. Veröffentlichung)
    PROGNOSE: 47,9
    1. Veröff.: 47,9
    zuvor: 49,2
    Einkaufsmanagerindex gesamt
    PROGNOSE: 47,4
    1. Veröff.: 47,4
    zuvor: 49,1
    10:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB),
    Bankenzinsen im Neugeschäft März
    *** 11:00 EU/Eurostat, Einzelhandelsumsatz März
    Eurozone
    PROGNOSE: -0,2% gg Vm/-1,2% gg Vj
    zuvor: -0,1% gg Vm/-2,1% gg Vj
    11:45 DE/Bundeskanzlerin Merkel und NATO-Generalsekretär
    Rasmussen, PK nach Gespräch, Berlin
    13:45 DE/Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft Ruhr-
    Universität Bochum, Veranstaltungsreihe "ikf impulse",
    Rede von Bundesfinanzminister Schäuble
    *** 14:30 US/Arbeitsmarktdaten April
    Beschäftigung ex Agrar
    PROGNOSE: +168.000 gg Vm
    zuvor: +120.000 gg Vm
    Arbeitslosenquote
    PROGNOSE: 8,2%
    zuvor: 8,2%
    durchschnittliche Stundenlöhne
    PROGNOSE: +0,05 auf 23,44 USD
    zuvor: +0,05 auf 23,39 USD

    - Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in Japan
    geschlossen
    ===

    - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

    einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

    - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

    - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

    DJG/gla

    (END) Dow Jones Newswires

    May 03, 2012 09:25 ET (13:25 GMT)

    Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

    © 2012 Dow Jones News


    Quelle http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23432175…
    Avatar
    chitypo
    schrieb am 03.05.12 22:33:07
    Beitrag Nr. 6 (43.118.234)
    Neben den Non Farm Payrolls steht die 6.650er Marke im DAX im Fokus – ein Break könnte einen satten Abwärtsimpuls begünstigen?
    Autor: Jens Klatt | 03.05.2012, 22:21

    Zunächst sah es für den DAX am gestrigen Tag so aus, als wenn wir kaum Impulse zu sehen bekämen. Allerdings war dies vor der EZB-Sitzung am Nachmittag keine große Überraschung und auch so erwartet worden. Mit den Äußerungen von EZB-Präsident Draghi kam dann Bewegung auf und der DAX zeigte sich hoch volatil. Der DAX nahm seinen übergeordneten Abwärtsmodus erneut auf und lief erneut in Richtung des wichtigen Supports, den die Bullen bereits am Mittwoch haben verteidigen können, bei 6.650 Punkten. Die schwachen Vorgaben von den US-Märkten konnten den DAX nicht mehr wirklich stabilisieren und der DAX notierte zum Ende der US-Handelssitzung bei 6.670 Punkten.

    Durch einen Bruch des wichtigen Supports würde der Modus zum Ende der Handelswoche ganz klar in Richtung Short switchen. Ein satter Verkauf zum Ende der Handelswoche ist zu favorisieren und als erstes Kursziel auf der Unterseite sollte man das Vorwochentief bei 6.497 Punkten in Augenschein nehmen. Die Kerzenstruktur im 4-Stundenchart ist deutlich bearish einzuschätzen und ein eventueller Sell Off, auch durch die heute zu veröffentlichenden Non Farm Payrolls, könnte den DAX sogar in Richtung des nächsten Unterstützungsniveaus im Bereich um 6.400 / 30 Punkten führen.
    Wie auch am gestrigen Tag fällt es vor dem Hintergrund der Chart-Struktur schwer ein bullishes Szenario zu zeichnen. Mit dem nachhaltigen Überwinden des gestrigen Tageshochs bei 6.791 Punkten würde sich das Chartbild für die Bullen aufhellen und die kurzfristige Abwärtsstruktur negieren. Bis dahin bleibt der übergeordnete Modus bearish.


    Wichtige Marken (04.05.2012):

    Support: 6.400 / 30 | 6.497 | 6.650

    Resist: 6.840 / 10 | 6.791

    Avatar
    lyta [VIP]
    schrieb am 04.05.12 09:16:05
    Beitrag Nr. 59 (43.119.245)
    Guten morgen an alle hier
    Avatar
    QBUS
    schrieb am 04.05.12 09:33:52
    Beitrag Nr. 75 (43.119.360)
    Hallo,
    ein Bildchen vom stillen Mitleser qbus



    Uploaded with ImageShack.us


    Hoffentlich regt sich niemand über die vielen Linien auf, mir nützt es, anderen vielleicht auch!
    Gruß qbus
    Avatar
    Lord_Feric
    schrieb am 04.05.12 10:06:51
    Beitrag Nr. 93 (43.119.527)
    Zitat von YellowDragon
    DAX Pivots	
    R3 6917,88
    R2 6854,81
    R1 6774,63
    Pivot 6711,56
    S1 6631,38
    S2 6568,31
    S3 6488,13


    Echt hart, wie genau der S1 wieder gehalten hat :)
    Avatar
    Sharesman
    schrieb am 04.05.12 10:48:30
    Beitrag Nr. 119 (43.119.730)
    TVK meiner Shorts

    Weitere 15% raus bei DAX 6620 mit PLUS 84 Punkten!!! :cool::cool::cool:

    Die Firma dankt... :D:D:D:p:p:p

    Restbestand (30%) wird noch gehalten.
    Avatar
    Sharesman
    schrieb am 04.05.12 11:44:02
    Beitrag Nr. 137 (43.120.032)
    DAX-UPDATE

    Der Zielbereich 6580-6650 wurde genau getroffen.

    Ab jetzt ist jederzeit auch eine deutliche Reaktion nach oben debkbar.
    Ich erwarte noch für Mai, spätestens Anfang Juni einen DAX von nochmals über 7000P. Ob und wie tief es vorher noch gehen kann, ist m.M. nach nicht genau abzuschätzen. 6590, 6500 und 6280 wären drei mögliche Ziele, die aber im besten Fall gar nicht mehr angelaufen werden. Trotzdem: Ich halte derzeit noch 30% meiner Short-Position und habe zudem eine erste kleine Long-Position bei 6645 reingenommen. Apropos Long-Position: Meine Mini-Positionen von 6500-6600 ( nicht gepostet wegen Abwesenheit, aber zwischendurch mal erwähnt ;) ), sind z.T. draußen und z.T. noch drin, werde aber dazu nichts weiter schreiben, da ich hier keinen genauen Einstieg gepostet hatte. Und dann macht das halt m.E. keinen Sinn, selbst wenn es vielleicht 100 oder 200 Punkte Gewinn damit gab. Ich heiße doch nicht Burkhard L. o.ä. ;)

    Also, nachher wirds noch lustig, freue mich schon drauf, da ich nur so klein investiert bin, dass ich erst danach mich neu positionieren werde.

    Allen viel Erfolg!

    Sharesman
    (2012 noch ohne Verlusttrade :eek:)
    Avatar
    awsx
    schrieb am 04.05.12 12:02:55
    Beitrag Nr. 151 (43.120.143)
    Mir kommt es so vor, als sei hier ein User massiv long gewesen und baut den Frust im Forum ab. ;) Andere gehn an die Luft oder schalten aus. Das einzig Richtige.

    :cool:
    Avatar
    BigTS
    schrieb am 04.05.12 12:38:15
    Beitrag Nr. 160 (43.120.319)
    So, manchmal bin ich froh, dass ich hier nicht ständig mitlesen kann. Ist ja schlimmer als im Kindergarten meiner Tochter hier. Die kann mit fast 4 Jahren noch nicht schreiben, aber wenn sie es könnte wäre es wohl teilweise nicht besser als hier. Zumindest hinsichtlich der unnötigen Reibereien.

    Bevor ich hier noch die Axt im Walde spiele, verabschiede ich mich mal in das ereignisreiche Wochenende und wünsche Euch unerträgliche Gewinne.
    Avatar
    HerrKoerper
    schrieb am 04.05.12 14:31:50
    Beitrag Nr. 234 (43.120.892)
    :cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:

    Avatar
    Sharesman
    schrieb am 04.05.12 14:51:34
    Beitrag Nr. 267 (43.121.043)
    DAX-UPDATE

    Restverkauf SHORTS bei 6609 mit plus 95 Punkten!!
    Ich wollte eigentlich gerne 100 Punkte, aber passt so auch!!

    Tja, was wurde wieder gelästert und:

    AM ENDE LACHE ICH!!!

    :laugh::laugh::laugh::p:p:p
    Avatar
    BurkhardtLoewenherz
    schrieb am 04.05.12 15:05:49
    Beitrag Nr. 284 (43.121.125)
    Zitat von HerrKoerper
    Zitat von SharesmanErgänzung

    Bin jetzt mit bislang für meine Verhältnisse kleinen Positionen LONG.

    Hier habe ich weiter unten starke Nachkauflimits drin, falls Abverkauf vorm WE noch kommt bzw. Montag nach Wahlen weiterer Abverkauf. :D

    Alles in allem erwarte ich schon bald weit höhere DAX-Stände.

    Allen ein tolles Wochenende und:

    @HerrKoerper: Schreibste mir mittlerweile alles nach??? Dann fehlt einfach nur noch der nachvollziehbare zeitnahe Einstieg in deine Posis zum Abfeiern!
    Auf jeden Fall merkt man deinen Postings sehr stark an, dass du angesäuert bist...hört sich fast nach einem kleinen Bruder von mir an... :laugh::D:p

    :laugh::laugh::laugh::cool:


    Ja sicher. Klar zu merken das ICH DIR alles nachplapper...

    Mach dich doch nicht so lächerlich...Das glauben dir ja nicht mal die Jungs die noch glauben das du was kannst...;)

    Aber hast schon recht, mit deinen Ansagen konnte man deutlich mehr anfangen als mit meinen. Wenn ich mal groß bin will ich auch nen Sharesman werden...:D

    Du hast es echt gut...:laugh:


    Aua, die Nummer wird ja jetzt immer peinlicher.

    Grössenwahn, Selbstüberschätzung und ein aufgeblasenes Ego lassen eher auf mangeldes Selbstbewußtsein schliessen.

    Mit vorbildlicher Selbstbeherrschung,

    Burkhardt Loewenherz
    Avatar
    polya
    schrieb am 04.05.12 15:12:32
    Beitrag Nr. 298 (43.121.168)
    warum sind daytrader wie z.B. Burkhardt denn alle so dünnhäutig?
    wer in sich ruht, regt sich doch nicht über andere auf.

    nur meine meinung
    polya
    Avatar
    sporttrader
    schrieb am 04.05.12 15:23:18
    Beitrag Nr. 312 (43.121.221)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.120.735 von warmbluter am 04.05.12 14:04:11Hi Warmbluter,
    danke der Nachfrage,
    nach unten max 6500-X damit W5 noch starten kann (nicht unter 6433!),
    so an die untere Aufwärtstrendlinie,
    Ichimoku im Wochenchart generiert noch 4 x bullish signals.

    Gruß SP :)


    Avatar
    max-modesty
    schrieb am 05.05.12 11:54:46
    Beitrag Nr. 659 (43.124.291)
    Avatar
    suuperbua
    schrieb am 03.05.12 23:49:34
    Beitrag Nr. 9 (43.118.517)
    Zitat von SharesmanGuten Abend! :cool:

    Jungs, wenn ich so die Postings der letzten Zeit überfliege, fällt mir eigentlich nur eins auf: Hier sind alle supernervös...warum denn nur?!

    Dieses Jahr sollten eigentlich alle schon ordentlich Gewinne eingefahren haben und da kann man es dann doch auch mal etwas lockerer angehen. :cool:

    DAX-Update

    Ich warte weiter in Seelenruhe auf mindestens DAX 6600 von unten, dann können wir weiterschauen: Ob noch ein wenig tiefer und dann up oder relativ schnell sofort up. :D

    Ich bleibe auch weiter dabei: Noch im Mai/spätestens Anfang Juni sehen wir auch die 7000+ nochmal wieder, aber erst, wenn niemand - außer mir :D;):p - daran glaubt.

    ---

    Mein Tipp an alle: Locker bleiben, ruhig ein- und ausatmen und schon geht alles etwas leichter von der Hand. Was stören mich mal 100 Punkte in die andere Richtung, wenn ich einen Fahrplan habe?!

    Ich lasse mich dann eigentlich nur selten aus der Ruhe bringen. :cool:

    Und das rate ich allen: Eigene Meinung bilden und danach handeln! Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!

    Allen einen schönen Abend, viel Erfolg und ein tolles WE! Bin nur sporadisch hier (gerade wieder im Urlaub), also keine Sorge, werde euch nur zwischendurch mal nerven. ;)

    :cool::cool::cool:








    --->weisst Du was ich bei dir nicht verstehe,
    Du bist schon von soooo viiielen leuten hier im sräd gefragt worden, dass Du endlich mal einen

    SCREEN VON DEINEN TRADES

    hier reinstellst.

    Du hast das noch NIE getan und übergehst regelmäßig postings, die Dich danach fragen

    WARUM STELLST DU NICHT ENDLICH MAL SCREENS DEINER TRADES REIN???

    So lange Du das nicht tust, bist und bleibst Du ein papertrader
    Avatar
    BurkhardtLoewenherz
    schrieb am 04.05.12 10:13:23
    Beitrag Nr. 98 (43.119.563)
    Moin Traders,

    so, nur mal kurz zwischendurch, wir sind jetzt wieder in der Reichweite von zwei offenen GAP´s:

    XETRA-DAX bei 6.590,41 (Schlusskurs vom 24.04.)

    GAP-Oberkante bei 6.622,90 (Tagestief vom 25.04.)


    F-DAX bei 6.585,0 (Schlusskurs vom 24.04.)

    GAP-Oberkante bei 6.602 (Tagestief vom 25.04)


    Die 6.590 im XETRA sind auch zunächst mein Zielbereich für eine Shortposition, die ich noch offen habe.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz
    Avatar
    poll23
    schrieb am 04.05.12 10:51:27
    Beitrag Nr. 122 (43.119.749)
    Sehe im Moment keinen Grund für long. Trend intakt.
    Das einzige, was den Markt drehen könnte, wären die Zahlen um 14.30 Uhr.
    Trotzdem hängen die Wahlen am Wochenende noch über dem Markt.
    D.h. falls die Amis heute ins Plus drehen, könnte es wegen den
    Wahlen am Wochenende dann am Montag eins auf die Mütze geben.

    Avatar
    Sharesman
    schrieb am 04.05.12 11:00:28
    Beitrag Nr. 127 (43.119.804)
    Zitat von awsxVerkauf der bei 6780 eingegangenen X5-shorts zu 6626.
    + 154p im schein 22,5%

    So und nun auch :

    Guten morgen @all ;)


    Klasse, macht sich bezahlt, sich gegen manche Meinung zu stellen, oder?! ;)

    Freue mich für dich.
    Avatar
    awsx
    schrieb am 04.05.12 11:49:31
    Beitrag Nr. 143 (43.120.068)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.120.030 von merkur01 am 04.05.12 11:44:00Wen ich hier als Troll ansehe bleibt mir überlassen! :cool:
    Avatar
    Maarde
    schrieb am 04.05.12 17:40:56
    Beitrag Nr. 453 (43.122.057)
    Minimalziel im YM erreicht, damit als Trendwende aktiv. Deswegen denke ich,
    wird er weiter schmeißen.
    Avatar
    Prof_Ithai
    schrieb am 04.05.12 22:40:19
    Beitrag Nr. 638 (43.123.337)
    Zitat von Kaffeesatzleser64Bezüglich Öl, gabs da nicht vor kurzem eine Meldung, das die Lager wieder überquellen. Finde die Meldung nicht. Google liefert nur 2 Jahre altes Zeugs, oder ich geb wieder mal die falschen Suchbegriffe ein. :confused:


    ..hi hab im chart 1jahr zwei gerissene trendlinien
    ..damit ziel langfrist aufwärtstrend
    hier die beiden bildchen

    1jahr
    http://www.flickr.com/photos/73848593@N07/6996924462

    5jahre
    http://www.flickr.com/photos/73848593@N07/7141894405

    vlt hilft es euch
    Avatar
    chitypo
    schrieb am 05.05.12 10:13:40
    Beitrag Nr. 657 (43.124.020)
    Tagestrendprognose: Bearish - Schwellenwertmarke bei 6676 Punkten

    Montag, den 07. Mai 2012 www.advisory-research.de


    Rückblick: Der DAX begann in der Nähe unserer Set Up Marke zum Erwerb einer Short Position 6655). Die Short Position wurde zunächst mit 6655 Punkten genommen und einige Minuten später mit Stop Marke bei 6670 Punkten exekutiert. Grundsätzlich stand hinter der Idee, die bereits vorgefundene überverkaufte Situation abzusichern - war schon am Vortag mit Versendung der neuesten Mail "X5-Tagestrendprognose" zu erkennen.
    Es erfolgte erneut ein Einstieg bei 6655 Punkten. Wir entschieden uns diesbezüglich die Stop-Strategie - soweit eine taktische Stop Marke überhaupt eine Strategie ist - fallen zu lassen. Das X5-System sagt nach wie vor den Tagestrend voraus und keine 5 Minuten Bewegung. Mehr dazu unter Tagestrendprognose. Ein Mail Hinweis zur Aussetzung der Stop-Marke erfolgte.

    Mit der stark überverkauften Situtaion - die "noch mehr stark überverkauft" wurde, haben wir eine fallende Bewegung zum Ausstieg bei 6620 Punkte genutzt. Der Mailhinweis auf eine erneute Short-Gelegenheit zur Mittagszeit zu warten wurde zum Volltreffer, da wir eine neuerliche Shortposition zu 6680 eingegangen waren (siehe Mail). Ganz. 4 Punkte unter dem Tageshoch.

    Die Tagestrendprognose hieß Bearish - mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Mega-Bearishem Verhalten (Kursverluste >100 Punkte). Wir sind mit den bis dato eingefahrenen Gewinnen von 44 Punkten zwar nicht unzufrieden, aber...

    Selbstkritisches Manko: Aber anstelle die ursprüngliche Version des X5-System nachzugehen, haben wir die dann folgenden Gewinne relativ früh realisiert (zu 6657). Es geht hier nicht um ein "Wenn" und "Aber" oder einem "im Nachhinein", nein hier geht es faktisch um systematische Dinge. Das X5-System ist ein Tagestrendsystem, es sagt den Tagestrend voraus. Den Anzahl guter oder gar großer Gewinne, steht einer deutlich kleineren Anzahl von Verlusten mit geringen Ausprägungen gegenüber. Auch Stops sind auf Mikroebene (beispielsweise Realisierung nach 10 Punkten) kaum zielführend. Strategische Stops Ja - diese befinden sich an zentralen Punkten oder sogar sehr weit entfernt (oft dreistellig - um unerwünschte Nachrichten zu begegnen).

    Wir werden künftig wieder zu unseren Wurzeln zurückkehren, einen guten Einstand (Long oder Short) zu finden und den Tagestrend ausspielen. Bei sehr übertriebenen Situationen wird in Ausnahmefällen eine vorfällige Realisierung stattfinden (betrifft Intraday-Investoren). Die leichte Modifizierung für Zyklusinvestoren wurde bereits angedeutet und wird voraussichtlich am Dienstag/Mittwoch erneut greifen. Derzeit sind Zyklusinvestoren mit der letzten Trendwende auf Bearish am 02.05. zu Börsenbeginn 6861 Punkten short - offiziell nach bisherigem Muster wäre die Änderung zum Tagesschluss bei 6710 Punkten erfolgt. Bei Zyklusinvestoren achten wir auf eine Wende bei gleichzeitig positivem Gewinnabschluss.

    Neuleser sollten darauf achten, dass die Tagestrendprognose auf Intraday-Basis nicht unbedingt gegenüber Vortag einen entsprechendes Plus oder Minus erzielen soll, sondern ggü. des Eröffnungskurses um 9 Uhr. Ganz wichtig dabei ist die Eröffnungsphase von 1 bis maximal 2 Stunden. Dies wird im Set Up veröffentlicht. Ein E-Book ist in Bearbeitung.



    Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de


    Tagestrendprognose: Die Tagestrendprognose wird auch am Montag Bearish lauten, soweit die Schwellenwertmarke von 6676 Punkten nicht überschritten wird. Mehr dazu im Set Up.

    Der Freitag war unter handelstechnischer Sicht unter der Rubrik "Den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen" angesiedelt - zumindest bei uns. Mit Sicherheit war die obige Einleitung mit Emotionen geschrieben. Aber gerade diese Emotionen in den Griff zu bekommen ist die wesentliche Eigenschaft an der Börse. Den klaren Blick finden (X5-System) und ihn beibehalten.

    Stop Marken sind unseres Erachtens ein großes Hindernis einen klaren Blick beizubehalten. Stop Marken...Was bedeuten Stop Marken im positiven Sinne? Verlustbegrenzung, gutes Gefühl gehandelt zu haben. Und im negativen Sinne? Verluste wieder zurückzuholen; Streß oft handeln zu müssen, da die Verluste ja hereingeholt werden sollten; Nach Verlusten kleinere Gewinne zu realisieren; sich prozyklisch zu verhalten, Druck keinen weiteren Verlust einzufahren.

    Geht es tatsächlich um verlustreduzierende Stops - oder geht es darum sich über die prozyklik gut zu fühlen und dadurch mit dem angeblichen Freund zu gehen (The Trend is Your Friend), der allerdings sehr weit vorgelaufen ist und nicht mehr zu sehen ist? Eine alte Kaufmannsregel besagt "Im Einkauf liegt der Gewinn". Gehen Sie gemeinsam mit diesem Freund und zwar möglichst von Anfang an. Dazu sind erfolgreiche Systematiken notwendig, die möglichst der Allgemeinheit verborgen sind.
    Die meisten wollen große Gewinne an der Börse erzielen. Aber große Gewinne rechtfertigen die Akzeptanz auch von größeren Verlusten. Mit nunmehr 182 Punkten Gewinn können wir auch leicht einmal einen außergewöhnlichen Verlust ertragen. Erfolg ist eine Grundeinstellung.

    Soweit zur Theorie. Ein ganz Großer zu werden bedeutet Flexibilität, Beobachtung, Forschungsdrang, Weiterentwicklung des herkömmlichen (Indikatoren, Fibonacci, Modelle) usw. und wird Jahre harter Arbeit für Sie bedeuten. Das X5-System basiert auf jeder dieser Faktoren und wahrscheinlich einigen mehr.

    Wir könnten hier noch stundenlang diskutieren. Meinungen sind so vielfältig und sicherlich können wir noch eine Menge von Ihnen lernen. Auch eine sehr wichtige Eigenschaft: Die Offenheit für alles. Die Weiterentwicklung von Gedanken. Wenn alles als gegeben angesehen werden würde, dann säßen wir heute noch in Höhlen.

    Das Forum ist der geeignete Weg sich auszutauschen. Verstehen Sie das Forum als Analyse-Center, weniger als Chat. Wir setzen hier unseren (Schreibe-)Stop...strategisch natürlich.

    Übrigens. Das Set Up werden wir später schreiben. Stichwort Emotionen - eine Art Handelspause.

    Set Up: Folgt am Sonntag.
    Avatar
    HL100
    schrieb am 06.05.12 20:36:45
    Beitrag Nr. 842 (43.127.455)
    hi traders
    habs vorhin im stammtisch reingestellt

    bekomme diese verlinkung nicht hin::mad::O

    setzte nur das bild ein


    gruss
    hl
    Avatar
    ahni
    schrieb am 04.05.12 00:33:35
    Beitrag Nr. 11 (43.118.604)
    Bsp. gestern am 50er RT: Dort ist mir ein guter Einstieg gelungen, der aber mittlerweile wieder auf den Einstand zurückgekommen ist (im Bild oben noch drin) aber wohl die Nacht nicht überlebt. 1R mitgenommen wäre auch gut gewesen. Der Einstieg hier im Detail, diesmal im 5er:

    schöner Einstieg: aufs 50er RT warten, höhere Kerze, Stop unters Tief:



    Spätestens hier hätte man Stop ranziehen, TV machen oder komplett auflösen sollen. Aber das kommt von der elenden Suchereri nach der großen Nummer (die, selbstkritisch betrachtet, auch mal zur fixen Idee werden kann):




    Naja, Freitag nochmal, evtl. am 61er, eine Posi 1R-OS ohne SL liegt seit heute Abend - und dann kann mich die 3 mal... !
    Avatar
    chitypo
    schrieb am 04.05.12 08:29:12
    Beitrag Nr. 29 (43.118.992)
    DAX - Tagesausblick für Freitag, den 04. Mai 2012
    von Rocco Gräfe


    Widerstände: 6750 + 6790/6810 + 6970/7000)
    Unterstützungen: 6643 + 6613 (+ 6500 + 6400/6430)

    Rückblick: Es hieß: "...Der DAX bewegt sich heute voraussichtlich primär zwischen 6645 (6610) und 6795 (6810)...". Das traf voll zu. Nach einem Hoch bei 6792 fiel der DAX bis 6648.

    Charttechnischer Ausblick: Ab ~6643 (ggf. 6613) bestehen Chancen für einen zweiten 350 Punkte Anstieg bis ~7000 (+-25 Punkte).

    Erst wenn der DAX unter 6600 nachgibt, ist das Ziel 7000 zu verwerfen. Dann wäre 6500 (ggf. 6400) das Ziel. 6400/6500 ist weiterhin eine sehr starke mittelfristige Unterstützung.

    BEDENKEN SIE:
    Der DAX ist KEIN Abbild des nahe am Jahreshoch 2012 und weit über dem Jahreshoch 2011 (DOW 12875 = vergleichbar DAX 7600) stehenden DOW JONES.
    Der DAX ist auch KEIN Abbild des überaus bärischen Eurostoxx50 Index, der sich bereits Richtung des Vorjahrestiefs (1935 = vergleichbar DAX 4965) orientiert.
    Der DAX wird voraussichtlich irgendetwas dazwischen abliefern.

    Viele Grüße!
    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de


    DAX 60 min



    DAX Tag



    3 - DAX vs DOW vs EUROSTOXX50 seit Mai 2011 (Vorjahreshoch)

    Avatar
    wie-auch-immer
    schrieb am 04.05.12 09:54:02
    Beitrag Nr. 88 (43.119.452)
    Zitat von suuperbua
    Zitat von SharesmanGuten Abend! :cool:

    Jungs, wenn ich so die Postings der letzten Zeit überfliege, fällt mir eigentlich nur eins auf: Hier sind alle supernervös...warum denn nur?!

    Dieses Jahr sollten eigentlich alle schon ordentlich Gewinne eingefahren haben und da kann man es dann doch auch mal etwas lockerer angehen. :cool:

    DAX-Update

    Ich warte weiter in Seelenruhe auf mindestens DAX 6600 von unten, dann können wir weiterschauen: Ob noch ein wenig tiefer und dann up oder relativ schnell sofort up. :D

    Ich bleibe auch weiter dabei: Noch im Mai/spätestens Anfang Juni sehen wir auch die 7000+ nochmal wieder, aber erst, wenn niemand - außer mir :D;):p - daran glaubt.

    ---

    Mein Tipp an alle: Locker bleiben, ruhig ein- und ausatmen und schon geht alles etwas leichter von der Hand. Was stören mich mal 100 Punkte in die andere Richtung, wenn ich einen Fahrplan habe?!

    Ich lasse mich dann eigentlich nur selten aus der Ruhe bringen. :cool:

    Und das rate ich allen: Eigene Meinung bilden und danach handeln! Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!

    Allen einen schönen Abend, viel Erfolg und ein tolles WE! Bin nur sporadisch hier (gerade wieder im Urlaub), also keine Sorge, werde euch nur zwischendurch mal nerven. ;)

    :cool::cool::cool:








    --->weisst Du was ich bei dir nicht verstehe,
    Du bist schon von soooo viiielen leuten hier im sräd gefragt worden, dass Du endlich mal einen

    SCREEN VON DEINEN TRADES

    hier reinstellst.

    Du hast das noch NIE getan und übergehst regelmäßig postings, die Dich danach fragen

    WARUM STELLST DU NICHT ENDLICH MAL SCREENS DEINER TRADES REIN???

    So lange Du das nicht tust, bist und bleibst Du ein papertrader


    @Suuper
    Was soll die dauernde Anmacherei,andere stellen auch keine screens rein,wie z.B. Reko,Koerper,ect.-wozu auch?????
    Sind sie deshalb Papertrader????Welch umwerfende Schlußfolgerung:cry:
    Das bleibt doch jedem selbst überlassen
    Muß man hier etwas beweisen?:confused:
    Glaub es oder glaub es nicht,aber greif hier nicht dauernd selbstherrlich andere User an,die ihr Können nicht unter Beweis stellen (müssen,brauchen)
    Oder sei so fair und verlange das bei den anderen auch:cool:

    wäre suuuuper..bua:laugh:
    Avatar
    ahni
    schrieb am 04.05.12 11:33:39
    Beitrag Nr. 133 (43.119.977)
    Ich weiss noch nicht, ob ich TV mache, aber:
    das ist der versprochene letzte Versuch am 61er gewesen...

    Man muss ständig aufpassen, weil die RTs in der aktuellen Phase oft nicht mehr getroffen werden. EIGENLTICH ist das ein Zeichen, dass die nochmal kommen...

    Einstieg 1er, bei der ersten höhere Kerze, Stop bei der Vola bleibt unten:



    Und jetzt - vorläufiger Bruch Abw.TL.
    Preisfrage: TV, SL save oder einfach laufen lassen???

    Avatar
    ahni
    schrieb am 04.05.12 12:06:11
    Beitrag Nr. 152 (43.120.164)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.119.977 von ahni am 04.05.12 11:33:39Ich mache jetzt Schluss für diese Woche! DAS kann ich mir nicht mit anschauen....

    SL bleibt unten. Heute Abend, sollte er noch leben, evtl. Hedge mit KO oder OS.

    Tschau und schönes WoE (mit nicht ganz so Mistwetter)! :kiss:
    Avatar
    Guru_87
    schrieb am 04.05.12 12:11:00
    Beitrag Nr. 154 (43.120.198)
    heute gab es im DAX daily Ichimoku ein Upsignal. Konträr steht dazu nur der DOW und Abwärtstrend des DAX auf 4h Basis.

    Die Fehlsignale des Ichi im daily sind extrem selten (1 Fehlsignal gegen 38 korrekten Signalen seit Juli 08).









    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1173891-21-30/tra…




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. in %
    +0,13
    +0,12
    +0,05
    +0,12
    -0,44
    -0,29
    +0,13
    -0,76
    +0,89
    +0,23