DAX+0,12 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %
Ratenkredit

Informationen zum Ratenkredit

Für manche Neuanschaffungen von Haushaltsgeräten, Möbeln oder die Erfüllung anderer Wünsche reicht das Ersparte oder das Budget auf dem Girokonto nicht aus. In diesem Fall bietet sich ein Ratenkredit an, für den der Zinssatz, die Laufzeit und die monatlichen Raten im Voraus festgelegt werden. Die Kreditnehmer zahlen den Ratenkredit dann in gleichbleibenden Monatsraten zurück und können ihre Ausgaben entsprechend kalkulieren. Im Vergleich zum Überziehungs- oder Dispokredit sind die Zinsen bei einem Ratenkredit deutlich geringer, sodass für die Neuanschaffungen oder die besonderen Wünsche entsprechend weniger Kreditnebenkosten anfallen.

Ein Ratenkredit wird normalerweise für Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten vereinbart. Je länger die Laufzeit gewählt wird, umso niedriger sind die monatlichen Rückzahlungsraten, gleichzeitig sind jedoch die Kreditnebenkosten bei längerer Laufzeit entsprechend höher, da die Zinsen über einen längeren Zeitraum anfallen. Generell sollte die Laufzeit so gewählt werden, dass die Monatsraten für den Ratenkredit auch tatsächlich im Rahmen des verfügbaren monatlichen Budgets liegen. Mit einem Online-Vergleich kann der Ratenkredit mit den günstigsten Konditionen gefunden werden.

Weitere Kreditvergleiche

Ratgeber
© Orcea David - 123rf stockfoto

Der Ratenkredit mit Versicherung kann oft zu teuer sein

Ratgeber
© Serhiy Kobyakov - 123rf stockfoto

Der Ratenkredit: Zinsen und Laufzeit beachten

Ratgeber
© rido - 123rf stockfoto

Ratenkredite online finden ist mittlerweile üblich