Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Rohstoffe Fission Energy, vielversprechender Uran-Player aus Kanada!

    Gastautor: TimLuca
     |  07.03.2011, 19:49  |  4556 Aufrufe  |   | 

    Fission Energy ist ein kanadischer Rohstoffexplorer der überwiegend im kanadischen Athabasca Becken in der rohstofffreundlichen Region Saskatchewan tätig ist. Der Hauptsitz befindet sich in Kelowna (British Columbia). Fission Energy hat sich auf den Erwerb und die Exploration und Erschließung von Urankonzessionsgebieten spezialisiert.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Fission Energy

    WKN: A0MW3M | ISIN: CA3381251071 | 6F5

    Share Structure vom Feb. 28, 2011   

    Shares Outstanding:  97.1 Million

    Fully Diluted:       129.9 Million

    Working Capital:     $20.4 Million

     

    Homepage:   http://www.fission-energy.com/s/About.asp

     

    Präsentation:   http://www.fission-energy.com/i/pdf/Fission-Energy-Brokers-Feb-07_11.p ...

     

    Erst kürzlich wurde Fission Energy zu einem der besten 50 Unternehmen der TSX Venture Exchange ernannt und darauf kann man wahrlich stolz sein. Denn diese Liste umfasst die zehn besten an der TSX Venture Exchange notierenden Unternehmen von allen fünf wichtigen Industriesektoren.

    Am 02.03.2011 gab Fission Energy den erfolgreichen Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von bis zu 7,5 Millionen $ aus dem Verkauf von Stammaktieneinheiten, die am 18. und 25. Januar 2011 gemeldet wurden, bekannt! 

    Aus dem Verkauf von 9.375.000 Stammaktien wurden insgesamt 7.500.000 $ eingenommen. Die Stammaktieneinheiten wiesen einen Preis von 0,80 $ auf. Jede Stammaktieneinheit besteht aus einer Stammaktie und einem halben Stammaktien-Warrant, der bis zum 24. Februar 2013 zu einem Preis von 1,00 $ ausgeübt werden kann.

    Die Stammaktien werden einer Weiterverkaufsbeschränkung von vier Monaten unterliegen. Die Nettoeinnahmen aus dem Verkauf der Stammaktieneinheiten werden zur weiteren Erschließung der unternehmenseigenen Konzessionsgebiete, für potenzielle Erwerbe und als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

    Nach dem Abschluss der letzten Privatplatzierungsfinanzierungen beläuft sich das Betriebskapital des Unternehmens nun auf etwa 20 Millionen.

    Weiterhin hat FISSION ENERGY CORP. Herrn Raymond Ashley zum Vice President Exploration ernannt. Er wird für die Leitung sämtlicher Explorationsprogramme des Unternehmens in Kanada und Peru verantwortlich sein.

    Alle weiteren wichtigen Informationen zu Herrn Raymond Ashley können hier nachgelesen werden:

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3107672-irw-press-fission-en ...

    Fission Energy besitzt 14 Liegenschaften in Peru, Quebec, Alberta und Saskatchewan.

     

     

    Zu Peru:

    Zurzeit überprüft Fission Energy seine Möglichkeiten bei Macusani in Peru. Das Konzessionsgebiet Macusani weist hervorragendes Potenzial für eine Uranmineralisierung auf. Man überprüft zurzeit die Daten, die Strathmore Minerals Corp. vor einigen Jahren bereitgestellt hatte, als es von Jody Dahrouge, einem nunmehrigen Direktor von Fission, geleitet worden war.

    Dieses Gebiet war Teil des ursprünglichen Landpakets, das Gegenstand der Fission-Ausgliederung von Strathmore Minerals im Jahr 2007 war. Das äußerst viel versprechende Konzessionsgebiet, das mitten im Urangebiet Macusani liegt, umfasst neun Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 51 Quadratkilometern.

    Im Rahmen früherer Probentnahmen und Untersuchungen wurden Uranmineralisierungen mit Gehalten von bis zu 0,4 % U3O8 identifiziert.

     

    Karte:

     

     

    Allerdings liegt der Focus von Fission Energy zu 100% auf dem Waterbury Lake Projekt in Kanada.

     

     

    In Saskatchewan im Athabasca Basin befinden sich bereits einige der uranreichsten Lagerstätten die derzeit weltweit abgebaut werden. Genau dort liegt auch das Waterbury Lake Projekt von Fission Energy.  Das Projekt wird als 50/50 Joint Venture mit dem Koreanischen KEPCO Konsortium geführt.

     

    Korea Waterbury Uranium Limited Partnership (Waterbury Consortium) ist ein Konsortium, welches hauptsächlich aus Unternehmen mit Sitz in Korea besteht. Das Konsortium wird von Korea Electric Power (KEPCO) geleitet. Weitere beteiligte Unternehmen beinhalten: Korea Hydro & Nuclear Power, Korea Nuclear Fuel Co., Hanwha Corp. und Gravis Capital Corp., ein privates kanadisches Uraninvestitionsunternehmen.

     

    Infos zu KEPCO:

     

    Korea Electric Power Corporation (KEPCO) ist ein diversifiziertes koreanisches Energieunternehmen mit Regierungsbeteiligung, welches über ein Anlagevermögen von über 83 Milliarden (US)$ verfügt. Das Unternehmen ist an der Erzeugung, Übertragung und Verteilung von Strom aus Atomkraft, Wasserkraft, Kohle, Öl und Flüssigerdgas aus der ganzen Welt beteiligt. Korea Electric Power versorgt nahezu alle koreanischen Haushalte mit Strom und betreibt 20 Kernkraftwerke im Land und sechs weitere werden derzeit entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt 30.000 Mitarbeiter und notiert an der Korean Stock Exchange sowie an der New York Stock Exchange.

     

     

    Erst kürzlich veröffentlichte Fission weitere Mineralisierungenbei seinem Projekt Waterbury Lake im Athabasca Basin.

    Seit der Wiederaufnahme der Bohrungen im Januar hat Fission den von Osten nach Westen verlaufenden mineralisierten Streichen der J-Zone nun erfolgreich von ~120m bis ~203m oder um 69% erhöht. Seit dem letzten Update von Fission Energy vom 7. Februar wurden fünfzehn neue Löcher (WAT11-132 bis 146) - zehn Löcher bei der J-Zone und fünf Löcher bei der Entdeckung PKB - abgeschlossen.

     

    Einzelheiten können hier nachgelesen werden:

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3106510-irw-press-fission-en ...

    Ein erweitertes Winter-Bohrprogramm für das für 2011 hat im Januar begonnen und man setzt dafür 3 Bohrgeräte ein!

    Crews und Ausrüstung wurden mobilisiert und das Programm begonnen.  Die folgende Zusammenfassung beschreibt das Winter 2011 Explorationsprogramm:

    - 7.900.000 Millionen wurden dazu bewilligt

    - es werden drei Bohrgeräte für fünfundsechzig Bohrlöcher auf insgesamt schätzungsweise 22.000 m verwendet.

    - Vierundvierzig Löcher sind in der hochgradige J-Zone geplant dazu zusätzlich zu vier Bohrungen bei J-Ost und drei Löcher an den Highland Ziele.

    Dazu wurden am 23.02.2011 erste Ergebnisse gemeldet, diese können hier nachgelesen werden:

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3106510-irw-press-fission-en ...

    Wie man sieht, setzt Fission Energy alles daran seine Uranliegenschaft profitabel auszubauen und die Ressourcen dort nachzuweisen und zu erhöhen.Warum man das macht liegt eigentlich auf der Hand.

    Noch mal zur Erinnerung: Fission Energy hat ein 50/50 Joint Venture mit dem Koreanischen KEPCO Konsortium.

    KEPCO wird in der Zukunft viel Uran benötigen, denn Südkorea setzt massiv auf Kernkraft und es sind dort Vierzehn neue Kraftwerke in Planung. Diese wollen und müssen mit Uran gefüttert werden, denn die stetig wachsende Bevölkerung möchte mit Strom versorgt werden.

    Hier mal eine Übersicht zu den geplanten Kernkraftwerken und der Grad der Fertigstellung:

     

    Meiner Meinung nach sollte Fission Energy an der Sicherstellung der Versorgung der Kernkraftwerke sehr stark profitieren können!

    Wer sich näher zu den Projekten in Südkorea und somit auch zu den Zukunftsaussichten von Fission Energy informieren möchte, der sollte diesen Bericht auch dazu lesen:

    http://www.asienkurier.com/article/korea/2011/ak110315-Korea-Suedkorea ...

     

    Fission Energy hat in der Vergangenheit sehr überzeugen können und das Management ist auf dem besten Weg die Firma zum Erfolg zu führen.

    Ein weiteres dazu wird auch der wieder steigende Uranpreis beitragen. Nach einem Tief bei ca. 40 USD sehen viele Experte einen Mindestpreis für Uran bei 70 – 80 USD!

     

     

    Der Chart:

    Fission Energy ist aus einer längeren Seitwärtsbewegung, im Februar nach oben hin ausgebrochen und legte einen Anstieg von fast 90% hin.

    Das letzte Hoch von 1,50 CAD konnte nicht überboten werden und der Kurs kam wieder zurück!

     

     

    Wie es im Moment aussieht könnte der MACD bald wieder ins positive drehen und ein erneuter Anstieg stünde somit bevor. Meiner Meinung nach kommt der Kurs noch mal bis zur unteren Linie zurück. Es liegt aber auch eine gute Unterstützung bei ca. 1,30 CAD, die der unteren Linie sehr nahe kommt. Wenn diese Unterstützung hält, dann sollte der Kurs ab diesem Punkt wieder steigen!

     

    Meiner Meinung nach ist man für die Zukunft bei Fission Energy sehr gut aufgehoben. Denn man hat hier bereits einen sehr starken Partner und evtl. Abnehmer im Rücken, Geld in der Kasse und ein klasse Management an der Front.

     

    Wenn Ihr mehr spannende Informationen zu  Explorern und anderen interessanten Werten erfahren möchtet, würde ich mich über die Teilnahme an meinen Diskussionen freuen!

    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162392-1-10/timluca-und-fr ...

     

    Gleichzeitig möchte ich hier noch mal auf die Invest 2011 in Stuttgart aufmerksam machen, Deutschlands größter Finanzmesse. Buchen Sie jetzt ein Seminar und erhalten Sie damit kostenfreien Eintritt und eine Fahrkarte für den Nahverkehr zur Invest.

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3112377-messe-invest-2011-in ...

     



    Viel Erfolg beim Handeln wünscht Euch


    TimLuca

     

     

    Der Autor hält derzeit den Wert nicht in seinem eigenen Depot!

    Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern spiegelt nur die Meinung des Autors wieder.

    Ich übernehme keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten! Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können!

    Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen, ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

    Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Fission Energy ist ein kanadischer Rohstoffexplorer der überwiegend im kanadischen Athabasca Becken in der rohstofffreundlichen Region Saskatchewan tätig ist. Der Hauptsitz befindet sich in Kelowna (British Columbia). Fission Energy hat sich auf den Erwerb und die Exploration und Erschließung von Urankonzessionsgebieten spezialisiert.

     

     



    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Gastautor

    TimLuca beschäftigt sich seit 1999 mit der Börse und dem Trading und ist seit April 2005 Mitglied der Community von wallstreet:online. Täglich beobachtet er Minengesellschaften, Explorer und angehende Produzenten. Seine geführte Diskussion TimLuca und Freunde: reelle Depotbesprechung ist auf wallstreet:online unter den Top10. Zudem ist er als Chefredakteur für Miningscout aktiv.

    RSS-Feed TimLuca

    Top Nachrichten aus der Rubrik