Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

ANALYSE RBS hebt Sky Deutschland auf 'Buy' - Ziel runter auf 2,15 Euro

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  03.01.2012, 14:05  |  655 Aufrufe  |   | 

LONDON (dpa-AFX Broker) - Die Royal Bank of Scotland (RBS) hat Sky Deutschland von 'Hold' auf 'Buy' hochgestuft, das Kursziel aber von 2,45 auf 2,15 Euro gesenkt (Kurs: 1,525 Euro). 'Für Sky Deutschland war 2011 ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten', resümierte Analyst Paul Gooden in einer Studie vom Dienstag das vergangene Jahr. In der ersten Jahreshälfte habe sich der Aktienkurs dank des guten Wachstums der Abonnentenzahlen verdoppelt. Von Juli bis Dezember aber habe sich der Kurs dann aber wegen der Risiken im Hinblick auf die bevorstehenden Auktion der Fußballbundesliga-Übertragungsrechte und der Kapitalerhöhung wieder mehr als halbiert.

Diese Risikofaktoren jedoch seien mittlerweile eingepreist, schrieb der RBS-Fachmann in seiner Studie. Die diesbezüglichen Lösungen sollten zufriedenstellend ausfallen und der Kurs anschließend deutlich zulegen.

Zudem gewinne das deutsche TV-Geschäft zunehmend an Fahrt und der im europäischen Vergleich nur wenig durchdrungene deutsche Markt für Bezahlfernseh-Sender habe Potenzial, fuhr Gooden fort. Helfen könnte dabei der Export bestimmter Innovationen der Sky-Deutschland-Muttergesellschaft British Sky Broadcasting (BSkyB) nach Deutschland, wie etwa die Ausstrahlung von Programmen in den Formaten HD oder 3D. Das neue Kursziel orientiere sich an den diskontierten künftigen freien Cashflows.

Gemäß der Einstufung 'Hold' rechnet die Royal Bank of Scotland auf Sicht der nächsten zwölf Monate mit mit einem Kursanstieg von weniger als zehn Prozent./la/ck

Analysierendes Institut Royal Bank of Scotland.


Rating: Buy
Analyst: Royal Bank of Scotland
Kursziel: 2,15 Euro

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
6,003
17:35 
-1,40

Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

RSS-Feed dpa-AFX

Weitere Nachrichten des Autors

TitelLeser
608
401
343
339
326
TitelLeser
1174
1169
867
794
768
TitelLeser
8398
3805
3371
1792
1713
TitelLeser
15379
13844
12747
12622
10248

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14:53 
16.04.