Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) stuft Q-Cells auf verkaufen

    Nachrichtenquelle: dpa Analysen
     |  25.01.2012, 13:13  |  542 Aufrufe  |   | 

    Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Holger Fechner, rät nach wie vor zum Verkauf der Q-Cells-Aktie (ISIN DE0005558662/ WKN 555866).

    Nach der Neubewertung der Beteiligungen und des Sachanlagevermögens habe Q-Cells nun im Einzelabschluss nach HGB mehr als die Hälfte des Grundkapitals zum 31.12.2011 verloren. Zusätzlich belaste der noch nicht abschließend ermittelte Jahresfehlbetrag, so dass im Einzelabschluss nach HGB zum Geschäftsjahresende auf jeden Fall ein negatives Eigenkapital bilanziert werden müsse. Das bisherige Sanierungskonzept der Unternehmensführung sehe derzeit keine Kapitalerhöhung sondern ein zweistufiges Verfahren zur Stärkung der Eigenkapitalbasis vor. Im Rahmen dessen solle die 2012 fällige Wandelschuldverschreibung zeitlich gestaffelt zurückgezahlt werden, während die 2014 und 2015 fälligen Wandelschuldverschreibungen in Eigenkapital überführt werden sollten. Laut Vorstandsvorsitzenden Cen stehe eine Insolvenz "im Augenblick" nicht zur Diskussion.

    Zudem habe die Unternehmensführung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 das Erreichen des Umsatzziels von rund 1 Mrd. Euro bestätigt. Außerdem habe sich die Liquidität auf 304 Mio. Euro (Ziel: bis zu 300 Mio. Euro) belaufen.

    Das Management habe betont, dass man weiter unabhängig bleiben und ab 2014 von einem erwarteten hohen Marktwachstum profitieren wolle. Die Rückkehr in die Gewinnzone solle dabei aber erst mittelfristig erreicht werden.

    Die Analysten seien spürbar negativ aufgrund des durch die Neubewertung der Aktiva aufgebrauchten Eigenkapitals überrascht. Es dürfe angezweifelt werden, ob die Sanierungsmaßnahmen Erfolg haben würden. Auch eine unterstellte Markterholung ab 2014 sei ungewiss. Aufgrund der hohen Unsicherheiten sowie des Insolvenzrisikos würden die Analysten Anlegern weiterhin dazu raten, die Aktie von Q-Cells zu meiden.

    Die Analysten der Nord LB bekräftigen ihre Verkaufsempfehlung für die Q-Cells-Aktie und senken ihr Kursziel von 0,50 auf 0,25 Euro. (Analyse vom 25.01.2012) (25.01.2012/ac/a/t)


    Analysierendes Institut: Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    Aktieneinstufung neu: schlecht
    Währung: Euro

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    0,013
    21.11.
    0,00
     

    Diskussionen zu den Werten

    ZeitTitel
    10.11.

    Top Nachrichten aus der Rubrik