Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Pacific Potash WICHTIG: Das neue Gold liegt auch im Boden, aber…

Anzeige
Gastautor: IR-Nachrichten
 |  02.02.2012, 09:56  |  2825 Aufrufe  | 

…es ist weiß und wurde viele Jahre als billiger Rohstoff abgewertet. Erst vor wenigen Jahren hat ein Sinneswandel eingesetzt, der sowohl zu höheren Preisen als auch einer stetig steigenden Nachfrage geführt hat. Welches „weiße Gold ist gemeint“? Lesen Sie weiter und erfahren Sie es!

Die Verknappung der von Lebensmitteln birgt neben Herausforderungen auch ein enormes Potenzial für Investoren. Die klimatischen und demografischen Veränderungen führen dazu, dass immer mehr Lebensmittel auf einer immer knapperen Ackerfläche gewonnen werden müssen. Als wäre dies nicht genug, werden auch noch Biotreibstoffe auf den begrenzten Fläche produziert. Kein Wunder also, dass insbesondere die Düngemittelbranche seit Jahren von diesem Trend profitiert – schließlich sollen die vorhandenen Ackerflächen wenigstens so fruchtbar wie nur möglich sein!

 

Auch zukünftig dürfte die Nachfrage weiter stark ansteigen:

 

Wohlstand erhöht die Nachfrage: Der Boom in den Schwellenländern der letzten Jahre hat die Einkommen der dort lebenden Menschen stark steigen lassen. Veränderte Essgewohnheiten stehen schrumpfenden Anbauflächen gegenüber. Im Speziellen in Ländern wie China und Indien sind die Erträge noch deutlich geringer als in weiterentwickelten Ländern. Die Schwellenländer mutieren so zum Preis-Treiber und werden die Kali-Nachfrage stark ansteigen lassen.

Demographie als Treiber: Experten gehen davon aus, dass die Ernteerträge schon ab dem Jahr 2020 nicht mehr mit dem Bevölkerungswachstum Schritt halten können. Der Konsum wird sich von 3,4 Mrd. t auf 4,9 Mrd. t bis 2020 erhöhen. Schwindende Anbauflächen führen zu einem Wettlauf umproduktives Ackerland.

Kali, eine aussichtsreiche Ressource: Die Welt verbraucht viel und die Reserven sind endlich. Kalium ist neben Stickstoff und Phosphat einer der Hauptbestandteile von Düngemitteln und nicht synthetisch herstellbar. Im Besonderen qualitativ hochwertige Vorkommen an Kalium sind auf wenige Länder konzentriert. Die größten gewinnbaren Kalivorkommen befinden sich schwerpunktmäßig auf der Nordhalbkugel. Allein Kanada verfügt in der Provinz Saskatchewan über gewinnbare Vorräte von fast 10 Mrd. t K2O bzw. rund 60% der Weltvorräte an Kali.

 

Wie können Sie davon als Anleger am besten profitieren? 

 

Neben größeren etablierten Playern wie K+S winken vor allem bei kleineren Gesellschaften, die gerade erst ihre Vorkommen erschließen, die größten Gewinne. Ein attraktiver Kandidat wäre zum Beispiel das kanadische Unternehmen Pacific Potash (WKN: A1JMQD). Pacific Potash verfügt über großflächige Konzessionsgebiete entlang der Alberta-Saskatchewan Grenze und bietet Anlegern eine Vielzahl attraktiver Investitionsgründe:

 

Extrem niedrige Bewertung: 50% der Marktkapitalisierung sind durch Cash gedeckt

Enormes Explorationspotenzial: Frühere Gas- und Ölbohrungen belegen enormes Potash-Potenzial auf dem Projektgebiet in Alberta, Kanada

Wichtige News in Kürze: Die Bohrresultate aus dem Bohrprogramm 2011 werden tagtäglich erwartet und könnten dem Aktienkurs bei entsprechend positiven Resultaten einen echten Kick geben

 

Hier erfahren Sie mehr zu Pacific Potash...

 

zum Unternehmensprofil » Jetzt diskutieren »

 

 

Hinweis: Pacific Potash ("Kunde") ist ein Kunde der DIR Deutsche Investor Relations Gesellschaft mbH, Iserlohn ("Agentur"). Eine Vergütung der Agentur erfolgt teilweise über Aktienoptionen, welche vom Kunden ausgegeben werden. Die Agentur plant diese auszuüben und die darüber erhaltenen Aktien zu einem noch unbekannten Zeitpunkt ggf. auch zu veräußern.

Wertpapier: Pacific Potash


Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
0,02
17:37 
0,00
 

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.11.

Top Nachrichten aus der Rubrik