Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    IRW-PRESS Zimtu Capital Corp.: Zimtu Capital Corp. gibt Transaktion mit First Graphite Corp. zum Erwerb des Graphitkonzessionsgebiets Henry in Saskatchewan bekannt

    Nachrichtenquelle: IRW Press
     |  10.04.2012, 15:20  |  1730 Aufrufe  |   | 

    Zimtu Capital Corp. gibt Transaktion mit First Graphite Corp. zum Erwerb des Graphitkonzessionsgebiets Henry in Saskatchewan bekannt

    10. April 2012 - Zimtu Capital Corp. (TSXv: ZC; FSE: ZCT1) (das „Unternehmen“ oder „Zimtu“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen und einer seiner Explorationspartner eine Optionsvereinbarung mit First Graphite Corp. (TSXv: FGR) („First Graphite“) unterzeichnet haben. Gemäß dieser Vereinbarung erwirbt First Graphite sämtliche Konzessionsrechte am Graphitprojekt Henry im Nordosten von Saskatchewan.

    Für die Teilnahme an der Transaktion erhält Zimtu von First Graphite folgende gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktienemissionen: (i) 38.750 $ bei Unterzeichnung; (ii) 38.750 $ und 350.000 Stammaktien bei Genehmigung der TSX Venture Exchange („TSXv“); (iii) 150.000 Stammaktien sechs Monate ab dem Datum der TSXv-Genehmigung; (iv) 250.000 Stammaktien 12 Monate ab dem Datum der TSXv-Genehmigung; und (v) 250.000 Stammaktien 24 Monate ab dem Datum der TSXv-Genehmigung. Zimtus Partner erhält einen Barbetrag und Aktien in gleicher Höhe wie Zimtu. Die Verkäufer erhalten zusammen eine NSR-Gebühr (Net Smelter Returns Royalty) von 2 % für das Konzessionsgebiet. Die Transaktion bedarf der Genehmigung durch die TSXv.

    Graphitkonzessionsgebiet Henry:

    Das Konzessionsgebiet Henry (das „Konzessionsgebiet“) besteht aus sechs Mineralkonzessionen, die sich über rund 22.853 Hektar erstrecken und etwa 150 Kilometer nordöstlich der Gemeinde La Ronge (Saskatchewan) bzw. etwa 10 Kilometer westlich der Gemeinde Southend (Saskatchewan) liegen. Durch das Konzessionsgebiet verlaufen die Straßen Nr. 102 und Nr. 905.

    Das Konzessionsgebiet ist dafür bekannt, eine Graphitlagerstätte im oberflächennahen Bereich zu beherbergen, die aus seltenem, großflockigen Graphit mit einem hohen Reinheitsgrad besteht und in hochgradiges metamorphes Sedimentgestein eingebettet ist. Eine solche Konstellation bietet ideale Voraussetzungen für die Entwicklung dieser Art von Lagerstätten.

    Das Konzessionsgebiet wurde von der Hudson Bay Exploration and Development Company Ltd. („HBEDC“) im Jahr 1974 im Rahmen der Suche nach einer Basismetallmineralisierung exploriert. Zu dieser Zeit wurden elektromagnetische („EM“) Flug- und Bodenmessungen im Projektgebiet durchgeführt. Anschließend an die EM-Messungen wurden jene Ziele, welche die besten Chancen auf das Vorkommen einer Basismetallmineralisierung hatten, anhand von Bohrungen getestet. In vielen der konduktiven Zielzonen wurden wegen der schlechten Aussichten auf eine Basismetallmineralisierung keine Bohrungen durchgeführt; Grund dafür war das hohe Graphit-Sulfiderz-Verhältnis, das im Ausbiss gefunden wurde. Die historischen EM-Messungen und Bodenuntersuchungen zeigen, dass es mehrere (bis zu 10 km) lange, annähernd parallel verlaufende konduktive Horizonte auf dem Konzessionsgebiet gibt, welche entsprechend Potenzial für das Vorkommen einer Reihe von Graphitmineralisierungszonen bieten.

    Insgesamt bohrte HBEDC 20 Löcher auf dem Konzessionsgebiet. Man versuchte bei den Zielbohrungen das Durchteufen der Graphitmineralisierung zu vermeiden. Trotzdem wurde in mehreren Löchern auf dem Konzessionsgebiet Graphitgneis durchteuft. In den Aufzeichnungen früherer Bohrungen wurden Graphitabschnitte mit bis zu 30 Metern Mächtigkeit beschrieben.

    Das Konzessionsgebiet befindet sich 20 Kilometer südwestlich der Graphitmine Deep Bay, die zurzeit zu einem Förderbetrieb ausgebaut wird und „1,8 Millionen Tonnen nicht NI 43-101-konforme Ressourcen mit 10,32 % C bis in 60 Meter Tiefe“ aufweist (Saskatchewan Mineral Deposit Index Report Nr. 0480). Teile des Konzessionsgebiets Henry weisen geologische Eigenschaften auf, die mit denen der Lagerstätte in der Mine Deep Bay vergleichbar sind. In Deep Bay wurde vor kurzem bei Testbohrungen Graphit mit einem Kohlenstoffgehalt von über 95 % in allen Flockengrößen (+32+50+80+100 und -100) gefunden. Im Zuge der weiteren Behandlung wurde ein Reinheitsgrad von über 99 % erzielt (Noble Bay Mining Development Inc.).

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden im Auftrag des Unternehmens von Neil MaCallum geprüft, der für Dahrouge Geological Consulting Ltd. als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 tätig ist.

    Markt für Graphit:

    • Natürlicher Graphit tritt in verschiedenen Formen auf, und zwar größtenteils als Flocken, in amorpher Gestalt und in Form von Klumpen.

    • Aktuell wird der Markt für Graphit weltweit auf insgesamt 12 Milliarden US$ geschätzt (Ashbury Carbons, Industrial Mineral Graphite Conference, Dezember 2011). Dazu zählen u.a. auch Graphitelektroden, Karbonfasern, Spezialgraphit, Granulat und Pulver sowie alle anderen Graphitprodukte.

    • Von den 1,2 Millionen Tonnen Graphit, die jährlich produziert werden, entfallen etwa 40 % auf den begehrten Flockentyp.

    • Der Preis für Flockengraphit liegt abhängig von Flockengröße, Reinheitsgrad und anderen Eigenschaften zwischen 2000 und 3000 US$ pro Tonne.

    • Bei Graphit war in den vergangenen Monaten ein deutlicher Preisanstieg zu verzeichnen; in den beiden letzten Jahren hat sich der Preis für großflockigen Graphit mit einem hohem Reinheitsgrad (Siebgröße +80, 94-97 % C) mehr als verdoppelt.

    • Die größten Verbrauchermärkte für Graphit sind zurzeit die Stahl- und die Automobilindustrie. Graphit kommt vermehrt auch in vielen neuen Anwendungsgebieten wie z.B. in Lithiumionenbatterien, Kraftstoffzellen, im Atom- bzw. Solarenergiesektor, in Vanadium-Redox-Batterien etc. zum Einsatz. Die Nachfrage in diesen Bereichen wird demnach vermutlich enorm zunehmen.

    • In China, wo rund 80 % der weltweiten Graphitproduktion stattfindet, stagnieren Produktion und Exportwachstum und es wurden bereits Exportsteuern und ein Lizenzierungssystem eingeführt.

    • Eine vor kurzem veröffentlichte Studie der EU-Kommission zu den 41 wichtigsten Stoffen für die Europäische Wirtschaft hat ergeben, dass Graphit zu den 14 Stoffen zählt, die wirtschaftlich besonders wichtig und gleichzeitig mit einem hohen Beschaffungsrisiko behaftet sind („Critical Raw Materials for the EU“, Juli 2010).

    Das Unternehmen und sein Partner haben die Konzessionsgebiete der Optionsvereinbarung durch Abstecken erworben. Zimtu wird sich gemeinsam mit seinen Explorationspartnern auch in Zukunft auf die Bewertung und Akquisition aussichtsreicher Rohstoffkonzessionen konzentrieren. Diese sollen in der Folge entweder veräußert oder im Rahmen von Joint Ventures exploriert werden. Zimtu bietet im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auch Beratungsleistungen für Mineralkonzessionen an und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach interessanten Konzessionsgebieten.

    Über Zimtu Capital Corp.

    Zimtu Capital Corp. ist eine Gesellschaft, die in Rohstoffunternehmen investiert bzw. diese gründet und erweitert und so den Aktionären die Möglichkeit bietet, sich indirekt am Aufbau börsennotierter Unternehmen zu beteiligen und davon zu profitieren. Das Unternehmen bietet auch Beratungsleistungen für Mineralkonzessionen und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach interessanten Konzessionsgebieten.

    Zimtu Capital wird an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol „ZC“ und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol „ZCT1“ gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.zimtu.com bzw. über:

    Kevin Bottomley
    Servicestelle für Aktionäre
    Gebührenfreie Tel.Nr.: 1.877.377.6222
    Tel: 604.681.1568
    E-Mail: kevin@zimtu.com

    Für das Board of Directors
    ZIMTU CAPITAL CORP.

    „David Hodge“
    David Hodge
    President & Direktor
    Tel: 604.681.1568


    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen.

    Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählt u.a. dass First Graphite die Möglichkeit hat, sämtliche Rechte am Graphitkonzessionsgebiet Henry in Nord-Saskatchewan zu erwerben, dass Zimtu für den Erhalt dieser Beteiligung im Gegenzug Barmittel und Aktien von First Graphite erhält, dass Zimtus Partner Barmittel und Aktien in derselben Höhe wie Zimtu erhält, dass den Verkäufern gemeinsam eine NSR-Gebühr von 2 % für das Konzessionsgebiet zusteht, und dass Zimtu gemeinsam mit seinen Explorationspartnern weitere aussichtsreiche Rohstoffgrundstücke evaluieren und erwerben und diese anschließend verkaufen bzw. an Joint Ventures übergeben wird.

    Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen ohne Einschränkung auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Den Lesern wird empfohlen, die Risikohinweise zu lesen, die in den Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion and Analysis) zu den auditierten und der British Columbia Securities Commission vorzulegenden Finanzberichten des Unternehmens beschrieben werden.


    Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


    Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
    http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=24787

    NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
    Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
    http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA9895892 ...

    Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
    verantwortlich.
    Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

    Wertpapier: Zimtu Capital


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    0,41
    24.10.
    0,00
     

    Nachrichtenquelle

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    387
    141
    121
    117
    102
    TitelLeser
    387
    207
    191
    186
    180
    TitelLeser
    447
    395
    387
    346
    326
    TitelLeser
    32110
    6229
    4577
    3244
    3047

    Diskussionen zu den Werten

    ZeitTitel
    24.10.

    Top Nachrichten aus der Rubrik