Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,15 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-0,54 %

Molycorp Signifikante Reserven-Erhöhung

Nachrichtenquelle: EMFIS
16.04.2012, 08:40  |  154   |   |   
Greenwood Village 16.04.2012 (www.emfis.com) Der amerikanische Seltene-Erden-Produzent Molycorp veröffentlichte unlängst seine neuesten Schätzungen bezüglich der Reserven der Gesellschaft. Und diese können sich durchaus sehen lassen.

Immerhin stiegen die Seltene-Erden-Reserven in der Mountain-Pass-Mine um beachtliche 36 Prozent an. Wie das Unternehmen mitteilte, verfügt die Gesellschaft aktuell über nachgewiesene sowie wahrscheinliche Reserven in Höhe von 18,4 Millionen Tonnen mit einem Erzgehalt von 7,98 Prozent. Ging der Konzern zuvor von 1,02 Millionen Tonnen an Seltene-Erden-Oxidäquivalenten aus, so bewegen sich diese nun bei 1,3 Millionen Tonnen Seltene-Erden-Oxidäquivalenten.

Glanzvolle Zukunft


Doch dies sind die einzigen guten Nachrichten des Unternehmens. Denn der Konzern möchte den Seltene-Erden-Verarbeiter NeoMaterials für rund 1,3 Milliarden Dollar übernehmen. Einige Experten rechnen daher mit einem regelrechten Quantensprung bei den Umsätzen der Amerikaner. Immerhin kann der Konzern auf diese Weise die Wertschöpfungskette ausbauen, so dass die Gesellschaft mit gesteigerten Einnahmen rechnen könnte. Sollte das Unternehmen nun auch die Veräußerung von Rare Elements selbst übernehmen, dürften die Geschäftsergebnisse der Gesellschaft noch deutlich höher ausfallen.

Sollte die weltweite Konjunktur wieder recht ordentlich laufen, könnte der Plan des Konzerns durchaus aufgehen. Nicht nur westliche Staaten sind für das Unternehmen von Bedeutung, selbst China könnte sich auf Sicht einiger Jahre laut einiger Experten zu einem wichtigen Markt entwickeln. Daher könnte die Gesellschaft nach dem erreichten Turn-Arround im vierten Quartal 2011 wieder mit ordentlichen Geschäfts-Ergebnissen aufwarten.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Molycorp Signifikante Reserven-Erhöhung

Greenwood Village 16.04.2012 (www.emfis.com) Der amerikanische Seltene-Erden-Produzent Molycorp veröffentlichte unlängst seine neuesten Schätzungen bezüglich der Reserven der Gesellschaft. Und diese können sich durchaus sehen lassen. Immerhin …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen