DAX Der DAX vor einer bullishen Woche? Oder kommt das böse Erwachen?

    Gastautor: Jens Klatt
     |  21.04.2012, 14:27  |  2698  |  0
    (
    1
    Bewertung)

    Das Bild für die vergangene Woche war nicht besonders positiv zu werten und es sah zu Beginn der neuen Handelswoche tatsächlich so aus, als würde der DAX seine Abwärtsbewegung in Richtung der Region um 6.400 Punkte ausdehnen. Doch es kam anders. Auch wenn die DAX-Bullen keine imposante Kursrallye starten konnten, so konnten sie dennoch für eine Stabilisierung der Notierungen sorgen und auf Wochenbasis verzeichnete der deutsche Leitindex ein Kursplus von 2,4%. Zum Ende der Handelswoche notierte der DAX bei 6.721 Punkten.

    Bei Betrachtung des Tagescharts ist ersichtlich, dass es für die DAX-Bullen gut für die kommende Handelswoche auszusehen scheint. Es lässt sich eine klare Aufwärtsstruktur in Form eines Aufwärtstrendkanals identifizieren. Zudem lässt sich im Daily-Chart im (15, 5, 5)-Slow Stochastic eine potentielle Bodenbildung ausmachen. Sollte es den DAX-Bullen gelingen die Abwärtstrendlinie (blau) nach oben zu durchstoßen und das Vorwochenhoch bei 6.812 Punkten zu überwinden, so konnte dies einen starken Aufwärtsimpuls begünstigen, der den DAX in Richtung der Region um 7.100 Punkten führen könnte. Auf der Unterseite würde erst ein Bruch des Vorwochentiefs bei 6.529 Punkten das Chartbild für die Bullen deutlich eintrüben und könnte eine Abwärtsbewegung in Richtung der Region um 6.400 Punkte ausdehnen. Kurse unter diesem Level ebnen den Weg in Richtung 6.170 / 6.200 Punkte.


    Wichtige Marken (23.04. – 27.04.2012):

    Support: 6.170 / 6.200 | 6.400 / 30 | 6.529

    Resist: 7.100 | 6.812

     

    Hier der Link zur Kurzfassung des Morning Meetings am Freitag, den 20.04.2012.

     

    Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Besucht mich börsentäglich live in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter http://www.fxcm.de/forex-webinars.jsp.

    DAX - Daily

    Wertpapier: DAX

    Themen: DAX

    (
    1
    Bewertung)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    DAX Der DAX vor einer bullishen Woche? Oder kommt das böse Erwachen?

    Bei Betrachtung des Tagescharts ist ersichtlich, dass es für die DAX-Bullen gut für die kommende Handelswoche auszusehen scheint. Es lässt sich eine klare Aufwärtsstruktur in Form eines Aufwärtstrendkanals identifizieren. Zudem lässt sich im Daily-Chart im (15, 5, 5)-Slow Stochastic eine potentielle Bodenbildung ausmachen. Sollte es den DAX-Bullen gelingen die Abwärtstrendlinie (blau) nach oben zu durchstoßen und das Vorwochenhoch bei 6.812 Punkten zu überwinden, so konnte dies einen starken Aufwärtsimpuls begünstigen, der den DAX in Richtung der Region um 7.100 Punkten führen könnte. Auf der Unterseite würde erst ein Bruch des Vorwochentiefs bei 6.529 Punkten das Chartbild für die Bullen deutlich eintrüben und könnte eine Abwärtsbewegung in Richtung der Region um 6.400 Punkte ausdehnen. Kurse unter diesem Level ebnen den Weg in Richtung 6.170 / 6.200 Punkte.


    Wichtige Marken (23.04. – 27.04.2012):

    Support: 6.170 / 6.200 | 6.400 / 30 | 6.529

    Resist: 7.100 | 6.812

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    11.457,00PKT
    11:44:16
    +0,12

    Gastautor

    Jens Klatt ist Chefanalyst bei DailyFX Deutschland. Der Autor des deutschsprachigen Trading-Bestsellers „Forex Trading“ ist seit nunmehr fast zehn Jahren in der Finanzbranche tätig. Klatt hat nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Mathematik und Volkswirtschaftslehre studiert und währenddessen den Börsenhandel von der Pike auf bei einem großen Börsenmakler erlernt. Ausgehend von seiner langjährigen Expertise an den Finanz- und besonders Devisenmärkten ist er ein gern gesehener Interview-Gast im deutschen Fernsehen (N24, DAF, etc.).

    RSS-Feed Jens Klatt

    Weitere Nachrichten des Autors

    Top Nachrichten aus der Rubrik