Aktien Europa Eröffnung Fester - Erholungsbewegung - KPN sehr fest

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  24.04.2012, 09:36  |  436  |  0
    (
    0
    Bewertungen)

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienbörsen haben am Dienstag zugelegt und ihre kräftigen Vortagesverluste etwas verringert. Der Leitindex EuroStoxx 50 stieg im frühen Geschäft um 0,73 Prozent auf 2.261,27 Punkte. Der Cac 40 in Paris gewann 0,56 Prozent auf 3.115,81 Zähler und der Londoner FTSE 100 rückte um 0,35 Prozent vor auf 5.685,15 Punkte. Unterstützung für Europas Börsen kommt aus den USA, nachdem sich dort die Kurse im Handelsverlauf von ihren Tiefständen erholt hatten und der Future auf den US-Index Dow Jones Industrial eine Fortsetzung der Erholung zeigt. Die Banken- und die Autobranche erholten sich mit plus 1,31 Prozent und plus 1,44 Prozent am kräftigsten. Marktstrategen bleiben dennoch vorsichtig. Die Stimmung könne schnell wieder drehen, hieß es.

    In den Blick rückten aber vor allem Unternehmen mit Quartalsbilanzen: So legten KPN trotz eines Gewinneinbruchs an der Spitze des Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) um 3,13 Prozent zu. Die größte niederländische Telekomgesellschaft bestätigte ihren Jahresausblick und erwartet auf dem schwächelnden Heimatmarkt im zweiten Halbjahr Verbesserungen. STMicro , die tags zuvor wegen Problemen bei LM Ericsson um knapp 14 Prozent eingebrochen waren, gewannen im Cac 40 nun wieder 2,46 Prozent hinzu. Europas größter Halbleiterhersteller hatte im ersten Quartal einen überraschend hohen Verlust gemeldet. Der Schweizer Pharmakonzern Novartis verfehlte zwar mit Ausnahme des Pharma-Umsatzes die Markterwartungen, bestätigte aber die Jahresprognose. Die Aktie verlor im Swiss-Market-Index (SMI) 0,69 Prozent./ck/rum

    (
    0
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Aktien Europa Eröffnung Fester - Erholungsbewegung - KPN sehr fest

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienbörsen haben am Dienstag zugelegt und ihre kräftigen Vortagesverluste etwas verringert. Der Leitindex EuroStoxx 50 stieg im frühen Geschäft um 0,73 Prozent auf 2.261,27 Punkte. Der Cac 40 in Paris gewann 0,56 Prozent auf 3.115,81 Zähler und der Londoner FTSE 100 rückte um 0,35 Prozent vor auf 5.685,15 Punkte. Unterstützung für Europas Börsen kommt aus den USA, nachdem sich dort die Kurse im Handelsverlauf von ihren Tiefständen erholt hatten und der Future auf den US-Index Dow Jones Industrial eine Fortsetzung der Erholung zeigt. Die Banken- und die Autobranche erholten sich mit plus 1,31 Prozent und plus 1,44 Prozent am kräftigsten. Marktstrategen bleiben dennoch vorsichtig. Die Stimmung könne schnell wieder drehen, hieß es.

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    3.601,50PKT
    31.07.15
    +0,49
    3.432,44PKT
    31.07.15
    -0,20

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    323
    TitelLeser
    1005
    915
    851
    743
    741
    735
    733
    671
    660
    659
    TitelLeser
    2462
    2448
    2043
    1894
    1880
    1653
    1460
    1382
    1376
    1372
    TitelLeser
    40933
    13196
    12782
    12652
    11696
    9117
    8271
    8245
    7846
    7278

    Top Nachrichten aus der Rubrik

    dpa-AFX Börsentag auf einen Blick

    Zurückhaltung zu Wochenbeginn

    Aktien Frankfurt Ausblick

    Es geht weiter abwärts