ANALYSE LBB hebt Kursziel für Microsoft nach Zahlen auf 34 Dollar - 'Halten'

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  24.04.2012, 15:50  |  263 Aufrufe  |   | 

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Landesbank Berlin (LBB) hat das Kursziel für Microsoft nach Zahlen von 30,00 auf 34,00 (Kurs: 32,12) US-Dollar angehoben, die Einstufung aber auf 'Halten' belassen. Das Ergebnis des Softwarekonzerns aus Redmond dürfte im laufenden Geschäftsjahr in etwa auf dem Niveau des Vorjahrs liegen, schrieb Analyst Axel Breil in einer Studie vom Dienstag.

    Für das kommende Geschäftsjahr von sei wieder mit einem deutlicheren Ergebniszuwachs zu rechnen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp 11 auf Basis des für das kommende Geschäftsjahr erwarteten Gewinns je Aktie erscheine nicht überteuert, schrieb der Analyst weiter. Deshalb belasse er seine Empfehlung für die Titel auf 'Halten'.

    Die Stärken des US-Konzerns seien weltweit erhebliche Marktmacht im Softwaremarkt sowie die dadurch mögliche attraktive Preisgestaltung. Für das Betriebssystem Windows seien kaum ernsthafte Konkurrenten in Sicht. Die niedrige Dividendenrendite sei dagegen ein Schwachpunkt des Titels. Zudem wirkten sich möglicherweise steigende Energie- und Rohstoffpreise negativ aus.

    Der Marktführer von PC-Betriebssystemen aus dem US-Bundesstaat Washington hatte vergangene Woche dank gestiegener Nachfrage von Firmenkunden für das dritte Geschäftsquartal einen Umsatzanstieg von 6 Prozent auf 17,4 Milliarden Dollar (13,2 Mrd Euro) berichtet. Der Gewinn war wegen höheren Entwicklungskosten um 2 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar geschrumpft. Dies habe die Analystenschätzungen sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn geschlagen, schrieb Breil. Umsatzbringer war das Betriebssystem Windows 7 gewesen, von dem in Kürze die neue Version Windows 8 erscheinen soll. Das Geschäftsjahr bei Microsoft läuft bis Ende Juni./men/he


    Rating: Halten
    Analyst: Landesbank Berlin
    Kursziel: 34 US-Dollar

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    40,40
    31.01.
    -3,83

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    522
    418
    373
    368
    364
    TitelLeser
    2354
    1569
    1493
    1438
    1333
    TitelLeser
    2364
    2354
    2269
    1930
    1823
    TitelLeser
    26566
    25478
    22133
    18181
    16160

    Top Nachrichten aus der Rubrik