Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Push-Kurse an | Registrieren | Login

    Aktien Europa Schluss Spürbar erholt - US-Konjunkturdaten sorgen für Schub

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  24.04.2012, 18:08  |  793  |  0
    (
    0
    Bewertungen)

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienbörsen haben sich am Dienstag etwas von ihren kräftigen Vortagesverlusten erholt. Positiv verlaufene Anleiheauktionen in Italien und in den Niederlanden stützten. Am Nachmittag hoben Konjunkturdaten aus den USA die Notierungen dann noch einmal kräftig. Der Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 1,75 Prozent auf 2.284,08 Punkte. Der Cac 40 gewann wegen guten Unternehmensnachrichten besonders kräftig hinzu: Für den Pariser Index ging es um 2,29 Prozent auf 3.169,32 Zähler nach oben. Die Gewinne im Londoner FTSE 100 fielen mit 0,78 Prozent auf 5.709,49 Punkte etwas niedriger aus. Am Vortag hatte er jedoch auch nicht so stark verloren wie seine Pendants vom Festland.

    Spürbaren Schub erhielten die europäischen Aktienmärkte am Nachmittag von US-Konjunkturdaten. Die Verkäufe neuer Häuser in den USA waren besser ausgefallen als am Markt erwartet. Zwar waren die Verkäufe im März zurückgegangen, nach einer Datenrevision des Vormonats jedoch weniger stark als von Experten angenommen. Auch die Daten zu den Häuserpreisen des Case-Shiller-Index hatten für Zuversicht auf dem für die US-Wirtschaft wichtigen Immobilienmarkt gesorgt. Zum ersten Mal seit April 2011 waren die Preise im Vergleich zum Vormonat wieder gestiegen. Die etwas schwächeren Daten zum Verbrauchervertrauen konnten die Stimmung nicht spürbar dämpfen.

    Aktien seien wegen der Liquiditätsversorgung der Zentralbanken derzeit zäher als im vergangenen Herbst, sagte ein Börsianer in Stockholm. Die Märkte sollten demnach besser mit den derzeitigen Turbulenzen zurechtkommen als im vergangenen Jahr./men/he

    (
    0
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Aktien Europa Schluss Spürbar erholt - US-Konjunkturdaten sorgen für Schub

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienbörsen haben sich am Dienstag etwas von ihren kräftigen Vortagesverlusten erholt. Positiv verlaufene Anleiheauktionen in Italien und in den Niederlanden stützten. Am Nachmittag hoben Konjunkturdaten aus den USA die Notierungen dann noch einmal kräftig. Der Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 1,75 Prozent auf 2.284,08 Punkte. Der Cac 40 gewann wegen guten Unternehmensnachrichten besonders kräftig hinzu: Für den Pariser Index ging es um 2,29 Prozent auf 3.169,32 Zähler nach oben. Die Gewinne im Londoner FTSE 100 fielen mit 0,78 Prozent auf 5.709,49 Punkte etwas niedriger aus. Am Vortag hatte er jedoch auch nicht so stark verloren wie seine Pendants vom Festland.

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    3.291,00PKT
    17:09:50
    +2,88
    3.108,84PKT
    16:54:45
    +2,86

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    447
    433
    408
    397
    371
    322
    322
    251
    248
    245
    TitelLeser
    1869
    1062
    878
    858
    856
    850
    804
    765
    741
    734
    TitelLeser
    1869
    1766
    1756
    1661
    1629
    1583
    1573
    1471
    1461
    1445
    TitelLeser
    44900
    13643
    13207
    9536
    8643
    8626
    7566
    7139
    6345
    6032

    Top Nachrichten aus der Rubrik