Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,47 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,58 % Öl (Brent)+2,99 %

Aktien Europa Ausblick Weitere Erholung - Apple-Zahlen geben Auftrieb

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.04.2012, 08:27  |  553   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Starke Zahlen des US-Technologiekonzerns Apple dürften am Mittwoch für eine optimistische Stimmung an Europas Aktienmärkten sorgen. Die am Vortag begonnene Erholungsbewegung nach den kräftigen Verlusten zum Wochenstart sollte sich, auch gestützt von positiven Vorgaben der Überseebörsen, fortsetzen. Gegen 8.20 Uhr deutete der Future auf den EuroStoxx 50 einen Anstieg von 0,49 Prozent für den Leitindex der Eurozone an. Am Montag hatte der EuroStoxx auf dem tiefsten Stand seit vier Monaten geschlossen. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Markets am Dienstag um 0,32 Prozent höher.

Die Quartalsberichte aus den USA dürften den Anlegern zu etwas mehr Risikofreude verhelfen, sagte auch ein Börsianer. Aber auch in Europa stehen bedeutende Unternehmen mit Zahlen im Blick. Der Schweizer Großbank Credit Suisse ist dank eines wieder erstarkten Investmentbankings im ersten Quartal die Rückkehr in die Gewinnzone geglückt und in Spanien legte auch die BBVA Zahlen vor. Der Linde-Konkurrent Air Liquide startete dank guter Nachfrage in den Schwellenländern mit einem Umsatzplus ins Jahr 2012, während der schwedische Telekomausrüster Ericsson im ersten Jahresviertel einen Umsatzrückgang verbuchte./ck/rum


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Europa Ausblick Weitere Erholung - Apple-Zahlen geben Auftrieb

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Starke Zahlen des US-Technologiekonzerns Apple dürften am Mittwoch für eine optimistische Stimmung an Europas Aktienmärkten sorgen. Die am Vortag begonnene Erholungsbewegung nach den kräftigen Verlusten zum Wochenstart sollte sich, auch gestützt von positiven Vorgaben der Überseebörsen, fortsetzen. Gegen 8.20 Uhr deutete der Future auf den EuroStoxx 50 einen Anstieg von 0,49 Prozent für den Leitindex der Eurozone an. Am Montag hatte der EuroStoxx auf dem tiefsten Stand seit vier Monaten geschlossen. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Markets am Dienstag um 0,32 Prozent höher.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

dpa-AFX jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren