Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)0,00 %

Pressestimme 'Süddeutsche Zeitung' zu Gauck/EM/Ukraine

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.04.2012, 05:34  |  399   |   |   

MÜNCHEN (dpa-AFX) - 'Süddeutsche Zeitung' (München) zu Gauck/EM/Ukraine

'Nötig ... sind ständige Zeichen des Missfallens. Sie machen es der ukrainischen Führung unmöglich, vor der eigenen Bevölkerung so zu tun, als werde ihr Verhalten im Westen akzeptiert. Es ist deshalb gut, dass Bundespräsident Joachim Gauck ein mitteleuropäisches Präsidententreffen auf der Krim meidet. Auch sollten deutsche Politiker während der EM deutschen Spielen in der Ukraine fernbleiben. Das wäre ein starkes Signal: dafür, dass es möglich ist, in dem Land Fußball zu spielen und Janukowitsch doch die Schau zu vermasseln.'/al/DP/wiz

Themen: Gauck


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Pressestimme 'Süddeutsche Zeitung' zu Gauck/EM/Ukraine

MÜNCHEN (dpa-AFX) - 'Süddeutsche Zeitung' (München) zu Gauck/EM/Ukraine 'Nötig ... sind ständige Zeichen des Missfallens. Sie machen es der ukrainischen Führung unmöglich, vor der eigenen Bevölkerung so zu tun, als werde ihr Verhalten …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel