DAX+0,06 % EUR/USD0,00 % Gold+2,10 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Bank Gewinnprognose wird gesenkt

Nachrichtenquelle: 4investors
27.04.2012, 13:34  |  460   |   |   
Die Analysten der UBS haben ihr Kursziel für die Aktie der Deutschen Bank von 43 Euro auf 40 Euro gesenkt. Man bleibt allerdings bei der Kaufempfehlung für den DAX-notierten Banktitel. Das niedrigere Kursziel für die Aktie geht auf gesenkte Gewinnprognosen zurück. Für 2012 und 2013 erwarten die Analysten je Anteilsschein der Deutschen Bank nun Gewinne von 4,49 Euro und 5,45 Euro nach zuvor 4,78 Euro und 5,51 Euro.

Die Zahlen zum ersten Quartal, die die Deutsche Bank vorgelegt hat, seien solide, so die Experten. Die niedrigeren Gewinne für 2012 basieren auf höheren Kosten, so die Experten. Die Unsicherheiten seien hoch, die Deutsche Bank festige aber ihre Stelle als einer der hervorragenden Global Players der Branche.

Zum Chart der Aktie der Deutschen Bank: hier klicken.

Wertpapier: Deutsche Bank


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Deutsche Bank Gewinnprognose wird gesenkt

Die Analysten der UBS haben ihr Kursziel für die Aktie der Deutschen Bank von 43 Euro auf 40 Euro gesenkt. Man bleibt allerdings bei der Kaufempfehlung für den DAX-notierten Banktitel. Das niedrigere Kursziel für die Aktie geht auf gesenkte Gewinnprognosen zurück. Für 2012 und 2013 erwarten die Analysten je Anteilsschein der Deutschen Bank nun Gewinne von 4,49 Euro und 5,45 Euro nach zuvor 4,78 Euro und 5,51 Euro.

Die Zahlen zum ersten Quartal, die die Deutsche Bank vorgelegt hat, seien solide, so die Experten. Die niedrigeren Gewinne für 2012 basieren auf höheren Kosten, so die Experten. Die Unsicherheiten seien hoch, die Deutsche Bank festige aber ihre Stelle als einer der hervorragenden Global Players der Branche.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Nachrichtenquelle

Beim Börsenportal www.4investors.de, das vom Redaktionsbüro Stoffels & Barck betrieben wird, liegen die Schwerpunkte auf Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen Raum. Der Entry Standard sowie Börsengänge (IPOs) und Notierungsaufnahmen werden besonders genau beobachtet. Eine Übersicht über Ratingmeldungen renommierter Banken und Analystenhäuser sowie externe Kolumnen zu Konjunktur- und Wirtschaftsthemen, zu Länderperspektiven und Rohstoffaspekten ergänzen die Informationspalette von www.4investors.de . Das Portfolio umfasst dabei rund 20 zumeist europäische Analystenhäuser und mehr als 50 Kolumnisten aus Europa und Übersee.

RSS-Feed 4investors

Autor abonnieren

4investors jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren