Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,86 % EUR/USD-0,35 % Gold+4,30 % Öl (Brent)0,00 %

Hamburger Sparkasse AG (Haspa) stuft Deutsche Bank auf halten

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
30.04.2012, 12:18  |  673   |   |   

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Christian Hamann, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die Aktie der Deutschen Bank (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) weiterhin mit "halten" ein.

Die Quartalszahlen hätten nicht überzeugen können. Zwar hätten Marktanteile gewonnen werden können, dafür fehle ein dringend nötiges Kosteneinsparungsprogramm im Investmentbanking. Negativ hebe sich der Konzern durch eine Vielzahl von Baustellen von Wettbewerbern ab (Vielzahl von Rechtstreitigkeiten, Probleme im Beteiligungsbereich, stockender Verkauf des Asset Managements).

Trotz moderater Bewertung ist die Aktie der Deutschen Bank lediglich haltenswert, so die Analysten der Hamburger Sparkasse. (Analyse vom 27.04.2012) (30.04.2012/ac/a/d)


Analysierendes Institut: Hamburger Sparkasse AG (Haspa)
Aktieneinstufung neu: neutral

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Hamburger Sparkasse AG (Haspa) stuft Deutsche Bank auf halten

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Christian Hamann, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die Aktie der Deutschen Bank (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) weiterhin mit "halten" ein.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel