Nokia startet Patent-Offensive Klagen gegen HTC, RIM und Viewsonic

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  02.05.2012, 15:51  |  500 Aufrufe  |   | 

    ESPOO (dpa-AFX) - Nokia hat eine beispiellose Welle von Patentklagen gestartet. Der finnische Handy-Riese wirft den Konkurrenten HTC, Research In Motion (RIM) und Viewsonic die Verletzung von insgesamt 45 Patenten vor. Neben den USA ist Deutschland der zentrale Schauplatz: Nokia klagt vor den Landgerichten in Düsseldorf, Mannheim und München. Dabei geht es um Technik wie Antennen und Strom-Verwaltung sowie Software-Patente etwa für Verschlüsselung oder Menü-Anzeigen, wie das Unternehmen am Mittwoch erläuterte. Nokia hatte sich in den erbitterten Patentkriegen der Mobilfunk-Branche zuletzt eher zurückgehalten. Ein schlagzeilenträchtiger Streit mit Apple war seinerzeit gütlich beigelegt worden./so/DP/edh


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    111,78
    02:10 
    -0,77
    6,494
    19.12.
    -0,54

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    881
    618
    578
    414
    401
    TitelLeser
    1517
    1414
    1116
    1112
    959
    TitelLeser
    3497
    2652
    2075
    1745
    1671
    TitelLeser
    26020
    24996
    21769
    17842
    15749

    Top Nachrichten aus der Rubrik