Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

ELECTRONIC ARTS - Keine Besserung in Sicht

Premium: wo/bg
 |  02.05.2012, 18:03  |  788 Aufrufe  |   | 

Electronic Arts - Kürzel: ERTS - ISIN: US2855121099


Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 15,46 $


Rückblick: Electronic Arts ist seit November 2011 in einem Abwärtstrendkanal gefangen. Alle Versuche aus diesem Kanal auszubrechen, scheiterten bisher. In der letzten Woche war es fast soweit und das Allzeithoch aus 2010 bei 14,06 $ wäre erreicht worden. Seitdem konnte die Aktie etwas zulegen, jedoch sieht das Chartbild weiterhin schlecht aus.


Charttechnischer Ausblick: Die Bären haben das Ruder fest in der Hand und dürften so schnell nicht verschwinden. Die Aktie könnte weiter bis zum Allzeittief bei 14,06 $ abrutschen. Darunter sind Kurse bis zunächst 12,70 $ möglich. Kurzzeitig ist es möglich, dass die obere Trendkanallinie ein weiteres Mal getestet wird.


Falls diese Kanallinie nach oben durchbrochen wird und der Kurs über das Tief bei 16,05 $ steigt, wäre eine technische Erholung möglich. Diese Erholung könnte Kurse bis zum nächsten großen Widerstandsbereich bei 18,05 – 17,70 $ bringen.


Kursverlauf vom 03.08.2011 bis 02.05.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)



Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert


Electronic Arts Inc.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
19,748
12:10 
-0,60