DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Devisen Euro auch im New Yorker Handel deutlich unter 1,32 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.05.2012, 21:02  |  815   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone hat der Euro am Mittwoch auch im New Yorker Handel weiterhin deutlich unter der Marke von 1,32 US-Dollar notiert. Zuletzt konnte die europäische Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar aber wieder etwas aufholen und wurde bei 1,3157 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3131 (Montag: 1,3214) Dollar festgesetzt.

Negative Nachrichten aus der Eurozone hatten den Euro zuvor auf ein Tagestief bei 1,3122 Dollar gedrückt. Die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe der Euroländer hatte sich im April überraschend deutlich verschlechtert - auch in Deutschland, das bislang als Stabilitätsanker gilt. Zudem war die Arbeitslosigkeit im Euroraum im März weiter gestiegen./tav/he


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel