DAX-FLASH Kurz im Plus, dann wieder im Minus

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  07.05.2012, 16:34  |  706 Aufrufe  |   | 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montagnachmittag seine Verluste kurzzeitig wettgemacht. Nachdem der Leitindex bis auf 6.569 Punkte gestiegen war, rutschte er aber wieder ins Minus. Zuletzt verbuchte der Dax einen Abschlag von 0,17 Prozent auf 6.550,05 Punkte. Insgesamt konnte das Barometer damit seine Auftaktverluste deutlich reduzieren. Börsianer sagten, die Sorgen vor einer wieder stärker aufflammenden Eurokrise ebbten ab. Das neue deutsch-französische Tandem Merkel-Hollande werde sich zusammenraufen. 'Außer Spesen nichts gewesen!', kommentierte Händler Andreas Lipkow von MWB Fairtrade. Die Reaktion auf die Wahlen in Frankreich und Griechenland seien vollkommen überzogen gewesen und der Wahlausgang in Paris sei bereits in der vergangenen Woche größtenteils eingepreist worden./ajx/he

    Wertpapier: DAX

    Themen: Tandem


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    9.767,31
    19.12.
    -0,45

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    867
    592
    572
    402
    389
    TitelLeser
    1516
    1412
    1116
    1111
    959
    TitelLeser
    3496
    2651
    2075
    1743
    1671
    TitelLeser
    26020
    24996
    21769
    17841
    15749

    Top Nachrichten aus der Rubrik