Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Commerzbank Heute stehen die Töchter im Blickpunkt

    Nachrichtenquelle: 4investors
     |  08.05.2012, 13:51  |  794 Aufrufe  |   | 
    Gleich von zwei Tochtergesellschaften der Commerzbank gibt es am Dienstag Neuigkeiten. Zum einen hat die Comdirect Bank ihre operativen Zahlen für den April vorgelegt. Nach Angaben der Quickborner ist die Kundenzahl nahezu konstant bei knapp 2,71 Millionen geblieben, während das verwaltete Vermögen leicht auf 46,5 Milliarden Euro zurück gefallen ist. Die Zahl der Kundenaufträge sank im Vergleich zum März von 0,789 Millionen auf 0,703 Millionen. Auf die Comdirect-Aktie haben die Zahlen nur geringe Auswirkungen, der Aktienkurs liegt am frühen Nachmittag knapp im Minus.

    Zum anderen meldet die polnische Tochtergesellschaft BRE einen deutlichen Gewinnanstieg für das erste Quartal – an dieser halten die Frankfurter etwa 70 Prozent. Der Überschuss ist um 44 Prozent auf knapp 79 Millionen Euro geklettert, heißt es von Seiten der Commerzbank-Tochtergesellschaft.

    Zum Chart der Aktie von Munich Re: hier klicken.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Nachrichtenquelle

    Beim Börsenportal www.4investors.de, das vom Redaktionsbüro Stoffels & Barck betrieben wird, liegen die Schwerpunkte auf Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen Raum. Der Entry Standard sowie Börsengänge (IPOs) und Notierungsaufnahmen werden besonders genau beobachtet. Eine Übersicht über Ratingmeldungen renommierter Banken und Analystenhäuser sowie externe Kolumnen zu Konjunktur- und Wirtschaftsthemen, zu Länderperspektiven und Rohstoffaspekten ergänzen die Informationspalette von www.4investors.de . Das Portfolio umfasst dabei rund 20 zumeist europäische Analystenhäuser und mehr als 50 Kolumnisten aus Europa und Übersee.

    RSS-Feed 4investors