United Internet erhöht Umsatz - Internationalisierung drückt operatives Geschäft

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  09.05.2012, 19:29  |  373 Aufrufe  |   | 

    MONTABAUR (dpa-AFX) - Der Internetdienstleister United Internet (1&1, GMX, Web.de) hat sein Versprechen von Umsatzwachstum im ersten Quartal erfüllt. Dank der Auslandsoffensive mit Bausätzen für Internetseiten hat sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal von 498,6 Millionen auf 576,9 Millionen Euro erhöht, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Am Markt waren im Schnitt 560 Millionen Euro erwartet worden. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBITDA) schrumpfte hingegen von 90,5 Millionen auf 70,5 Millionen Euro (Prognose: 82 Mio Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt bei 48,3 Millionen Euro nach 70 Millionen Euro vor einem Jahr (Prognose: 58 Mio Euro). Zum Überschuss machte das Unternehmen keine Angaben. Im nachbörslichen Handel legten United-Internet-Titel leicht zu.

    Um das Wachstum anzuheizen, fährt Unternehmenschef Ralph Dommermuth die Ausgaben für das Anwerben von Kunden und die Werbung für neue Produkte hoch und nimmt dabei einen Rückgang beim operativen Gewinn in Kauf. Die Jahresprognose bekräftigte er. In diesem Jahr soll der Umsatz rund 2,4 Milliarden Euro betragen und das operative Ergebnis zwischen 243 und 281 Millionen Euro liegen./fn/wiz/he


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    41,185EUR
    24.04.15
    -0,23
    1.655,06PKT
    24.04.15
    +0,06

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    482
    466
    432
    409
    398
    374
    370
    367
    366
    352
    TitelLeser
    2321
    1605
    1330
    947
    891
    877
    874
    828
    787
    766
    TitelLeser
    4165
    2786
    2321
    2092
    2036
    1880
    1788
    1711
    1668
    1605
    TitelLeser
    27441
    16177
    14965
    11939
    11736
    11569
    11120
    10422
    10102
    8929

    Top Nachrichten aus der Rubrik