Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    IRW-PRESS Lion E-Mobility AG: LION Smart GmbH partizipiert an Verbundprojekt Visio.M mit Gesamtvolumen von 10,8 Millionen Euro

    Nachrichtenquelle: IRW Press
     |  10.05.2012, 08:55  |  2803 Aufrufe  |   | 

    LION Smart GmbH partizipiert an Verbundprojekt Visio.M mit Gesamtvolumen von 10,8 Millionen Euro

    Zug, Schweiz und München, Deutschland – 10. Mai 2012 – Die LION E-Mobility AG (WKN: A1JG3H, Ticker: LMI) freut sich ihren Aktionären mitteilen zu können, dass ihre 100%ige Tochtergesellschaft LION Smart GmbH am 3-jährigen Verbundprojekt Visio.M bei der Erforschung effizienter Elektrofahrzeuge als Projektpartner teilnehmen wird.

    Projektstart Visio.M: Massentaugliche Elektromobilität für das urbane Umfeld

    Elektrofahrzeuge, angetrieben von Strom aus erneuerbaren Energien, sind eine attraktive Option für die Mobilität im stadtnahen Raum. Doch bisherige Konzepte sind entweder zu schwer und zu teuer oder sie erreichen nicht das im Markt gewünschte Sicherheitsniveau. Im Rahmen des Verbundprojekts Visio.M erarbeiten nun Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) gemeinsam mit Automobil-Ingenieuren der Industrie Konzepte für Elektroautos, die nicht nur effizient und sicher sondern auch preiswert herzustellen sein sollen. Konsortialführer ist die BMW AG. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt hat ein Gesamtvolumen von 10,8 Millionen Euro.

    Elektroautos sind leise und verursachen im Fahrbetrieb keine Abgase. Daher gelten sie als wichtige Option für die zukünftige individuelle Mobilität im städtischen und stadtnahen Bereich. Doch auf dem Weg zu marktfähigen Elektrofahrzeugen sind noch wesentliche technologische Hürden zu überwinden. Bisherige Elektrokleinfahrzeuge bieten nur eine minimale Fahrzeugsicherheit und sind daher nicht massenmarktfähig. Elektroautos, die von benzinbetriebenen Modellen abgeleitet wurden, sind in der Regel zu schwer und benötigen daher große und teure Batterien.

    Im Verbundprojekt Visio.M des Bundesforschungsministeriums erforschen namhafte Unternehmen der deutschen Automobilindustrie zusammen mit Wissenschaftlern der TU München Möglichkeiten, wie kleine, effiziente Elektrofahrzeuge so sicher und preiswert gebaut werden können, dass sie einen nennenswerten Anteil am Massenmarkt erreichen. Das daraus abzuleitende Visionäre Mobilitätskonzept soll ein Fahrzeug sein, das mit einer Leistung von 15 Kilowatt und einem maximalen Leergewicht von 400 Kilogramm (ohne Batterie) die Anforderungen der Zulassungsklasse L7e erfüllt.

    Die Verbundpartner nutzen im Projekt das von der TU München entwickelte Elektrofahrzeug MUTE, um Innovationen und neue Technologien für Fahrzeugsicherheit, Antrieb, Energiespeicher und Bedienkonzept auf ihre Umsetzbarkeit unter den Rahmenbedingungen der Großserienproduktion zu erforschen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der sicherheitstechnischen Auslegung. Im Visio.M-Fahrzeugkonzept soll trotz minimalem Gewicht ein Sicherheitsniveau realisiert werden, das dem Schutz in gängigen Autos mit Verbrennungsmotor ebenbürtig ist.

    An Visio.M beteiligen sich neben den Automobilkonzernen BMW AG (Konsortialführer) und Daimler AG die TU München als wissenschaftlicher Partner sowie die LION Smart GmbH, die Autoliv B.V. & Co. KG, die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die Continental Automotive GmbH, die E.ON AG, die Finepower GmbH, die Hyve AG, die IAV GmbH, die Innoz GmbH, die Intermap Technologies GmbH, die Neumayer Tekfor Holding GmbH, die Siemens AG, die Texas Instruments Deutschland GmbH und die TÜV SÜD AG. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Schlüsseltechnologien für die Elektromobilität – STROM“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

    Über die LION E-Mobility AG

    Die LION E-Mobility AG (WKN: A1JG3H, Ticker: LMI) ist eine Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Batteriesystemtechnik. Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie Management Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem vielversprechenden Joint Venture mit der TÜV SÜD AG. Das Management der TÜV SÜD Battery Testing GmbH besteht aus Dipl.-Ing. Daniel Quinger (Gründer und Geschäftsführer der LION Smart GmbH bis Ende 2010) sowie Dipl.-Wi.-Ing. Stefan Rentsch (vorher Head of e-mobility bei der TÜV SÜD AG bis Ende 2010). Für weitere Informationen zur LION E-Mobility AG besuchen Sie bitte unsere Homepage unter: www.lionemobility.de

    Disclaimer

    Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise „zukunftsgerichtete Aussagen”. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die „zukunftsgerichteten Aussagen” in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

    Investor Relations Kontakte
    Deutschland:
    Herr Winfried Mundl
    Telefon: +49 (0) 89 458 159 49

    Österreich & Schweiz:
    Herr Walter Wimmer
    Telefon: +43 (0) 664 433 1367

    Email: ir@lionemobility.de
    http://www.lionemobility.de

    LION E-Mobility AG
    Poststrasse 6
    6300 Zug
    Schweiz

    NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
    Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
    http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CH0132594 ...

    Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
    verantwortlich.
    Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    0,859
    02.09.
    +2,51

    Nachrichtenquelle

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    185
    185
    147
    130
    TitelLeser
    315
    230
    213
    204
    198
    TitelLeser
    717
    524
    475
    439
    412
    TitelLeser
    31662
    6097
    5478
    5437
    4366

    Diskussionen zu den Werten

    ZeitTitel
    09.08.

    Top Nachrichten aus der Rubrik