Deutsche Anleihen gleichen Verluste weitgehend aus

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  10.05.2012, 13:35  |  558  |  0
    (
    0
    Bewertungen)

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag anfängliche Kursverluste bis zum Mittag weitgehend ausgeglichen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank zuletzt nur noch leicht um 0,03 Prozent auf 142,76 Punkte. Zur Eröffnung war der Future noch auf ein Tief von 142,41 Punkte gerutscht. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag nahezu unverändert bei 1,52 Prozent.

    Unterstützung erhielten sichere Anlagen wie deutsche Staatspapiere vom politischen Drama in Griechenland. Dort liegt der Spielball nach zwei gescheiterten Versuchen der Regierungsbildung beim Chef der sozialistischen Pasok, dem ehemaligen Finanzminister Evangelos Venizelos. Seine Chancen, eine Regierung zu formen, gelten angesichts des zersplitterten Parlaments und schier unvereinbarer Positionen aber als schlecht. Eine abermalige Staatspleite Athens oder gar ein Austritt aus dem Euroraum wird damit immer wahrscheinlicher.

    Sorgen bereitet auch die viertgrößte Euro-Wirtschaft Spanien. Dort soll die Großbank Bankia teilverstaatlicht werden. Das Institut leidet wie ein Großteil des spanischen Finanzsektors unter der 2008 geplatzten Immobilienblase. Vor allem die heimischen Sparkassen sind betroffen. Die beiden größten Banken Spaniens - Banco Santander und BBVA - verfügen hingegen über ein recht robustes Auslandsgeschäft./bgf/jsl

    Wertpapier: Euro-BUND-Future

    Themen: Pleite Athen

    (
    0
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Deutsche Anleihen gleichen Verluste weitgehend aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag anfängliche Kursverluste bis zum Mittag weitgehend ausgeglichen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank zuletzt nur noch leicht um 0,03 Prozent auf 142,76 Punkte. Zur Eröffnung war der Future noch auf ein Tief von 142,41 Punkte gerutscht. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag nahezu unverändert bei 1,52 Prozent.

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    154,34EUR
    30.07.15
    +0,36

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    356
    258
    258
    257
    241
    237
    236
    235
    232
    225
    TitelLeser
    1039
    921
    858
    749
    749
    748
    748
    674
    668
    663
    TitelLeser
    2541
    2465
    2138
    1989
    1885
    1656
    1477
    1468
    1403
    1379
    TitelLeser
    40994
    13203
    12787
    12655
    11701
    9122
    8276
    8251
    7851
    7284

    Top Nachrichten aus der Rubrik

    dpa-AFX Börsentag auf einen Blick

    Zurückhaltung zu Wochenbeginn

    Aktien Frankfurt Ausblick

    Es geht weiter abwärts