DAX+0,17 % EUR/USD0,00 % Gold-0,77 % Öl (Brent)0,00 %

Devisen Forex - GBP/USD fiel nach der Veröffentlichung der Wirtschaftsdaten

Nachrichtenquelle: Forexpros
 |  11.05.2012, 10:40  |  557  |  0
Forexpros - Der Britische Pfund war gegenüber dem US Dollar Heute (am Freitag), nach der Veröffentlichung der U.K. Daten über die Anzahl der EPI Eingabe des Vereinigten Königreichs, niedriger.

GBP/USD wurde für 1.6120 gehandelt und fiel zur Zeit der Veröffentlichung dieses Artikels um 0.15%.

Das Währungspaar sollte bei 1.6068 (Mittwochs Tief) Unterstützung, und bei 1.6199 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Zuvor zeigten offizielle Quellen, dass die Herstellungspreisinflation im Vereinigten Königreich von 1.7% im Vormonat, zu saisonal angepassten -1.5%, mehr als erwartet fiel (die Zahl vor der Berichtigung war 1.9%).

Analysten erwarteten letzten Monat, dass der HPI im Vereinigten Königreich um -1.0% fallen wird.

Unterdessen, fiel der Britische Pfund gegenüber dem Euro und dem Japanischen Yen, mit einem 0.24% Gewinn des EUR/GBP, welches 0.8031 erreichte und mit einem 0.18% Fall des GBP/JPY, welches 128.83 erreichte.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Devisen Forex - GBP/USD fiel nach der Veröffentlichung der Wirtschaftsdaten

Forexpros - Der Britische Pfund war gegenüber dem US Dollar Heute (am Freitag), nach der Veröffentlichung der U.K. Daten über die Anzahl der EPI Eingabe des Vereinigten Königreichs, niedriger.

GBP/USD wurde für 1.6120 gehandelt und fiel zur Zeit der Veröffentlichung dieses Artikels um 0.15%.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte Devisen-ETP Plattform

So können Sie ganz einfach in Devisen investieren. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Devisenwissen
Autor abonnieren

Forexpros jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren