Merck Gewinnprognose wird reduziert

    Nachrichtenquelle: 4investors
     |  15.05.2012, 13:59  |  187 Aufrufe  |   | 
    Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Merck. Das Kursziel liegt weiter bei 85,00 Euro.

    Der Umsatz liegt im ersten Quartal etwas über den Erwartungen. Der operative Gewinn verfehlt diese jedoch, gleiches gilt für den Gewinn. Dafür ist unter anderem eine höhere Steuerquote verantwortlich. Die Analysten reagieren und reduzieren ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2012 von 4,44 Euro auf 4,26 Euro. Impulse erwarten die Experten vom Sparprogramm der Gesellschaft.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    76,58
    17.12.
    -1,57

    Nachrichtenquelle

    Beim Börsenportal www.4investors.de, das vom Redaktionsbüro Stoffels & Barck betrieben wird, liegen die Schwerpunkte auf Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen Raum. Der Entry Standard sowie Börsengänge (IPOs) und Notierungsaufnahmen werden besonders genau beobachtet. Eine Übersicht über Ratingmeldungen renommierter Banken und Analystenhäuser sowie externe Kolumnen zu Konjunktur- und Wirtschaftsthemen, zu Länderperspektiven und Rohstoffaspekten ergänzen die Informationspalette von www.4investors.de . Das Portfolio umfasst dabei rund 20 zumeist europäische Analystenhäuser und mehr als 50 Kolumnisten aus Europa und Übersee.

    RSS-Feed 4investors