Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,82 % EUR/USD-0,54 % Gold-0,96 % Öl (Brent)+0,34 %

Marktüberblick EUR/USD; Bund-Future; S&P und NASDAQ 100

11.06.2012, 11:15  |  722   |   |   

Lieber Leser, die Entscheidung Spaniens, nun die europäische Gemeinschaft um Geld anzupumpen, hat doch einige Kurssprünge verursacht – auch im Anleihe- und Devisenmarkt. Daher nachfolgend ein Marktüberblick mit kurzen Kommentaren zum S&P 500-Future,  Nasdaq 100, EUR/USD und Bund-Future:

 

Tageschart - S&P 500 Future

 

s&P500fut.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/s-p500fut.png

Am Freitag ein Break des Abwärtstrends – ein erstes Kaufsignal – heute ein GAP nach oben: Erste Regel bei GAPs: investiere in Richtung des GAPs – damit wären Rücksetzer zu kaufen.

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tageskerzen Nasdaq 100

NQ100-Daily.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/nq100-daily.png

Die heutige Eröffnung im NASDAQ 100 dürfte positiv erfolgen und über 2.567 Punkten – damit würde sich weiteres Erholungspotenzial bis ca. 2.650/80 Punkten – max. bis an den Abwärtstrend bei ca. 2.700 Punkten eröffnen.

Negativ unter dem Tief vom Freitag.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Tageschart EUR/USD

Euro-Daily.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/euro-daily.png

Ein positiver Start auch im Euro nach dem Wochenende – die Erholung stoppt jedoch an einer Widerstandszone. Ein Break der 1,2668 dürfte den Euro dann an die 1,27 führen – mit der Chance weiterer Zugewinne in Richtung 1,28 entlang des Aufwärtstrend-Kanals.

Negativ wäre nun ein Fall unter den Aufwärtstrend, der aufgrund des heutigen Hochs neu konstruiert werden konnte.

In diesem negativen Szenario wäre die Erholung der letzten Tage vorbei und die Aufwärtsbewegung – die auch als Flagge interpretiert werden kann – wäre nur ein Strohfeuer. Fraglich ist zudem, ob auch vor dem 17.06. (Wahl in Griechenland) sich eine nachhaltige Erholung durchsetzen kann.

 

3h – EUR/USD:

Euro-3h.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/euro-3h.png

Aktuell ein Rücksetzer nach fester Eröffnung an die 1,26 EUR/USD. Im Bereich 1,2550 dürften der Euro Käufer finden – jedes neue Hoch würde die Erholungsbewegung weiter fortsetzen.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Tageskerzen Bund-Future:

BuFu-Daily.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/bufu-daily.png

Heute eine schwächere Eröffnung.

Meine Empfehlung, Longpositionen – zumindest teilweise - zu verkaufen, wird aufrecht gehalten – versuchen Sie hier, im Bereich 143,80/144% zu verkaufen. Ansonsten absichern unter ca. 142,40%.

 

3h - BuFu

Chart24.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/06/11/chart24.png

Unterstützung bei ca. 142,50% - Widerstand bei 144%.

Positiv wäre nun ein Anstieg über ca. 143,40% mit Ziel 143,80 bis 144%. Negativ unter 142,40%.

 

 

Ihr Stefan Salomon

info@candlestick.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

 http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de.


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Marktüberblick EUR/USD; Bund-Future; S&P und NASDAQ 100

Lieber Leser, die Entscheidung Spaniens, nun die europäische Gemeinschaft um Geld anzupumpen, hat doch einige Kurssprünge verursacht – auch im Anleihe- und Devisenmarkt. Daher nachfolgend ein Marktüberblick mit kurzen Kommentaren zum S&P 500-Future,  Nasdaq 100, EUR/USD und Bund-Future:

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel