DAX-0,02 % EUR/USD0,00 % Gold+1,55 % Öl (Brent)0,00 %

EUR/USD - Candlesticks Verkaufssignal wirkt - Kursziel noch nicht erreicht

 |  11.11.2012, 11:52  |  1795  |  0

Lieber Leser, der Euro zum US-Dollar in der letzten Woche schwach – nach einem Verkaufssignal mit Ziel 1,26. Der EUR/USD schloss am Freitag bei 1,2708 – das nach Ausbruch aus einem Dreieck abzuleitende Kursziel wurde somit noch nicht vollständig abarbeitet. Shortpositionen sollten Sie weiter halten mit einem Stoppkurs über ca. 1,28 EUR/USD.

 

Tageschart EUR/USD

eurusd-d.png

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/11/11/eurusd-d.png

Bislang wirkt das Verkaufssignal mit Ziel bis ca. 1,26, abgeleitet von der Schwankungsbreite des Dreiecks. Auch sehr mustergültig ein Pullback am Mittwoch – die Dochte der letzten Tageskerzen sind negativ – jedes neue Tief stellt ein neues Verkaufssignal dar – erste Entspannung bei Re-Break der 1,28 und vor allem der 1,29 per Daily-Close.

Ihr Stefan Salomon

Kontakt: info@candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: www.BSB-Software.de, www.tradesignalonline.de  sowie www.teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de.

Wertpapier: EUR/USD

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

EUR/USD - Candlesticks Verkaufssignal wirkt - Kursziel noch nicht erreicht

Lieber Leser, der Euro zum US-Dollar in der letzten Woche schwach – nach einem Verkaufssignal mit Ziel 1,26. Der EUR/USD schloss am Freitag bei 1,2708 – das nach Ausbruch aus einem Dreieck abzuleitende Kursziel wurde somit noch nicht vollständig abarbeitet. Shortpositionen sollten Sie weiter halten mit einem Stoppkurs über ca. 1,28 EUR/USD.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte Devisen-ETP Plattform

So können Sie ganz einfach in Devisen investieren. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Devisenwissen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Stefan Salomon jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren