Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,25 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,43 % Öl (Brent)-0,85 %

EUR/USD Modus im EUR/USD weiter Short - USD Index im Fokus

Gastautor: Jens Klatt
15.11.2012, 13:54  |  1508   |   |   

WIe in der Analyse für den gestrigen Tag erwartet, rückte im EUR/USD die Region zwischen 1,2740 / 50 in den Fokus. Diese fiel mit der oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung zusammen und bildete auf diesem Weg einen Kreuz-Widerstand. Es kam zwar zu einem kurzen "Stint" in Richtung 1,2790 USD, allerdings gelang es nicht die Notierungen in dieser Region zu stabilisieren, überraschenderweise trotz der marginal dovishen Aussagen seitens des FOMC Sitzungsprotokolls.

 

Auch für den heutigen Handelstag steht der Bereich um 1,2790 / 1,2800 USD im Fokus, dessen Überwinden den Weg in Richtung 1,2870 USD frei machen.
Auf der Unterseite liegt der Hauptfokus weiter auf der Region zwischen 1,2630 / 50 USD. Ein Bruch würde den Weg für weitere Tiefs und eine Fortsetzung des Abwärtstrendkanals frei machen.
Der Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM notiert bei +1,01, hiernach sind 50% der Retail-Trader von FXCM Long positioniert und 50% der Retail-Trader Short. Der SSI ist vor diesem Hintergrund derzeit komplett neutral einzuschätzen.

Wichtige Marken (15.11.2012):

Support:
1,2630 / 50

Resist: 1,2870 | 1,2800 / 1,2790

 

 

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed:  http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

 

Hier der Link zur Aufzeichnung des Morning Meetings für Mittwoch, den 14.11.2012.

 

EUR/USD - 4-Stunden

Wertpapier: EUR/USD

Themen: Trendkanal, FOMC, USD, EUR, FXCM


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

EUR/USD Modus im EUR/USD weiter Short - USD Index im Fokus

WIe in der Analyse für den gestrigen Tag erwartet, rückte im EUR/USD die Region zwischen 1,2740 / 50 in den Fokus. Diese fiel mit der oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung zusammen und bildete auf diesem Weg einen Kreuz-Widerstand. Es kam zwar zu einem kurzen "Stint" in Richtung 1,2790 USD, allerdings gelang es nicht die Notierungen in dieser Region zu stabilisieren, überraschenderweise trotz der marginal dovishen Aussagen seitens des FOMC Sitzungsprotokolls.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Jens Klatt jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren