Aktien Lateinamerika Schluss: Uneinheitlich
    Foto: Mario Roberto Durán Ortiz - Wikipedia

    Aktien Lateinamerika Schluss Uneinheitlich

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
    18.11.2012, 14:05  |  806 Aufrufe  |   | 

    MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Lateinamerikas Hauptbörsen haben sich zum Wochenende uneinheitlich entwickelt. Im brasilianischen Sao Paulo sank der Index der Bovespa -Börse (Ibovespa) um 0,56 Prozent auf einen Endstand von 55.402,33 Punkten. In Mexiko-Stadt stieg der IPC -Index um 0,63 Prozent auf 40.830,60 Zähler. In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires verlor der Merval -Index 1,69 Prozent auf einen Endstand von 2.283,09 Zählern./fs/DP/jha



    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    1114
    639
    612
    576
    553
    523
    509
    490
    443
    440
    TitelLeser
    2550
    1564
    1453
    1220
    1114
    1045
    916
    896
    856
    851
    TitelLeser
    3406
    2550
    2232
    2025
    1992
    1709
    1630
    1581
    1564
    1519
    TitelLeser
    26003
    24976
    21759
    17829
    15726
    13672
    13614
    12380
    12302
    11055

    Top Nachrichten aus der Rubrik