Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Geschlossene Fonds 2013 Der große Schnitt kommt noch

    Gastautor: Markus Gotzi
     |  18.12.2012, 10:01  |  2176 Aufrufe  |   | 
    Ich habe im Archiv gewühlt und nachgelesen, was ich in den vergangenen Jahren in den Editorials der Weihnachtsausgaben geschrieben habe: „...rechne damit, dass der Vertrieb wieder anspringt (2008). ...glaube aber, dass es 2010 nicht nur Verlierer geben wird (2009). Potenzial für ein besseres 2011 ist gegeben (2010). ...genug gejammert (2011).“
     
    Fünf Jahre Krise in Folge. Fünf Jahre Ärger und Stress fast ohne Unterbrechung. Dafür hat sich die Branche doch gut gehalten. Der große Schnitt wird erst noch kommen. Nach dem 22. Juli 2013 beginnt eine neue Zeitrechnung. Die Regulierung wird den Markt nachhaltig verändern, auch wenn der aktuelle Gesetzesentwurf längst nicht mehr so gravierend ist wie die erste Fassung.
     
    Für den freien Vertrieb ticken die Uhren schon ab dem 1. Januar anders. Dann gelten für ihn ähnliche Regeln wie für die Berater in den Banken. Bevor Vermittler Fonds verkaufen, müssen sie Anlageziele und Risikobereitschaft ihrer Kunden protokollieren. Wie sich all das auf den Umsatz auswirkt? Hoffen wir das Beste.
     
    Immerhin: So schlimm wie zunächst befürchtet wird es nicht kommen. Das Bundeskabinett hat beschlossen, die AIFM-Richtlinien so umzusetzen, dass die Branche gut damit leben kann.
     
    Ein neues Jahr! Tritt froh herein,
    mit aller Welt in Frieden;
    vergiss, wie viel der Plag und Pein
    das alte Jahr beschieden!
    Du lebst: Sei dankbar, froh und klug,
    und wenn drei bösen Tagen
    ein guter folgt, sei stark genug,
    sie alle vier zu tragen.
     
    Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Der nächste Fondsbrief erscheint am Freitag, 11. Januar 2013.
     
    Ihr Markus Gotzi,
    Chefredakteur "Der Fondsbrief"


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare

    N.Khayat [KommA]
    18.12.12, 12:58
    Gefällt mir, was Sie schreiben Herr Gotzi!

    LG Khayat

    Disclaimer

    Gastautor

    Markus Gotzi ist Chefredakteur des Fachmediums "Der Fondsbrief", dem bundesweit auflagenstärksten Newsletter mit Schwerpunkt geschlossene Beteiligungsmodelle, der alle 14 Tage über Neuigkeiten aus der Branche berichtet sowie Rechts- und Steuerfragen analysiert.

    Außerdem verfasst der Diplom-Journalist regelmäßig Artikel zu allen Themen rund um die Immobilie und geschlossene Fonds zum Beispiel in der Financial Times Deutschland, der Welt am Sonntag und im Wirtschaftsmagazin Capital, für das er einige Jahre lang als Redakteur tätig war. Darüber hinaus produziert Gotzi Fernsehbeiträge für den Nachrichtensender n-tv, in denen er vor laufender Kamera als Experte für Beteiligungsmodelle aktuelle Angebote analysiert.

    RSS-Feed Markus Gotzi

    Top Nachrichten aus der Rubrik