Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,24 % EUR/USD0,00 % Gold-1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Euro unter 1,32 US-Dollar, Goldpreis behauptet

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
17.12.2012, 21:30  |  533   |   |   

Frankfurt / New York (www.aktiencheck.de) - Der Euro zeigte sich am Montag etwas leichter. Die Gemeinschaftswährung hielt sich im Handelsverlauf unter der Marke von 1,32 US-Dollar. Die Handelsbilanz der Eurozone hat im Oktober mit einem größeren Überschuss geschlossen. So wurde im Euroraum (ER17) beim Handel mit Drittländern ein Überschuss von 10,2 Mrd. Euro ausgewiesen, nach einem Aktivsaldo von 9,5 Mrd. Euro im Vormonat und einem Passivsaldo von 0,7 Mrd. Euro im Oktober 2011. Hierbei fielen die saisonbereinigten Ausfuhren auf Monatssicht um 1,4 Prozent, während die Einfuhren um 0,6 Prozent stiegen.

Der Kurs des Euro notiert derzeit bei 1,3159 US-Dollar (-0,05 Prozent). Daneben notiert der Euro bei 1,209 Schweizer Franken (-0,05 Prozent) bzw. 0,8122 Britischen Pfund (-0,21 Prozent). Schließlich wird der Euro aktuell bei 110,28 Japanischen Yen (-0,45 Prozent) gehandelt.

Der Goldpreis zeigte sich am Montag behauptet. Dabei verzeichneten auch die Futures für andere Edelmetalle ähnliche Tendenzen. Der Futures-Kurs für eine Feinunze Gold (Februar-Kontrakt) notierte zuletzt bei 1.698,00 US-Dollar und damit 0,06 Prozent fester. (17.12.2012/ac/n/m)

Wertpapier: EUR/USD

Themen: Euro, Dollar, Gold


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Euro unter 1,32 US-Dollar, Goldpreis behauptet

Der Euro zeigte sich am Montag etwas leichter. Die Gemeinschaftswährung hielt sich im Handelsverlauf unter der Marke von 1,32 US-Dollar. Die Handelsbilanz der Eurozone hat im Oktober mit einem größeren Überschuss geschlossen. So wurde im …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen