DAX+0,08 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,29 %

Kaufempfehlung für ThyssenKrupp Anleger – Das ist jetzt die Strategie!

Anzeige
Gastautor: Der Aktienbrief
18.12.2012, 09:05  |  834   |   |   

Geht es nach den Experten des japanischen Analysehauses Nomura, hat die Aktie des Stahlkonzerns ThyssenKrupp noch weiteres Aufwärtspotenzial. Diese haben gestern ihre Kaufempfehlung für den Anteilsschein bestätigt und sehen die Aktie auch weiterhin bei 20 Euro fair bewertet.

Nachdem der Anteilsschein in der vergangenen Handelswoche deutlich an Wert zulegen konnte, ist es in den letzten Handelstagen etwas ruhiger zugegangen. Auch gestern schloss der Anteilsschein nur leicht im Plus. Nach oben bleibt weiterhin die Marke von rund 18 Euro, die das Papier knacken muss, damit es hier weiter nach oben gehen kann. Damit kann man bei ThyssenKrupp vorerst investiert bleiben, wobei ein Kauf erst wieder nach Rücksetzern eingeplant werden sollte.

Wir rechnen hier auch mit weiteren Neuigkeiten und Analysteneinschätzungen und wir werden Ihnen diese News sofort kostenlos per Email senden, wenn Sie sich mit Ihrer Email Adresse in unseren Aktien Ticker eingetragen haben. Sollten Sie dies noch nicht getan haben, können Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse völlig kostenfrei in den ThyssenKrupp Aktienticker eintragen.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Aktienbrief.de-Redaktion ist in dem genannten Wertpapier / Basiswert zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels nicht investiert. Es liegt daher kein Interessenskonflikt vor. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

© Jens Richter



Wertpapier: ThyssenKrupp


Verpassen Sie keine Nachrichten von Der Aktienbrief
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer