CFD Profits Marktbericht Auf ein spannendes 2013!

    Gastautor: Till Kleinlein
     |  03.01.2013, 08:19  |  1893 Aufrufe  |   | 

    Liebe Leser,

    über den gestrigen ersten Handelstag des neuen Jahres gibt es noch nicht viel zu berichten. Trotz der US-Fiskalklippe konnten die Aktienmärkte Ende 2012 noch einmal Gas geben und auch die europäische Gemeinschaftswährung strebte noch einmal nach oben. Mit dem Last-minute-Kompromiss im US-Haushaltsstreit gelingt ein guter Start ins neue Börsenjahr.

    Gelungener Start ins Neue Jahr

    2013 werden wir hier gemeinsam wieder mehr Gas gegeben. Wohldosiert, in den Phasen, in denen hierfür das Risiko überschaubar bleibt. Zum Jahresauftakt haben wir gestern im Börsendienst CFD Profits eine Dax-Order platziert, die jedoch noch zu keiner Positionseröffnung führte.

    Mit unserem letzten Dax-Short-Trade konnte ein kleiner Gewinn eingefahren werden, der die Performance von CFD Profits seit 19. März 2012 wieder über die 20%-Marke hievte – im gleichen Zeitraum legte der zuletzt extrem starke Dax nur um 9% zu.

    Abwechslungsreiche Handelsinstrumente in 2013 für neue Gewinnchancen!

    Nächste Woche bekommen Sie dann wieder mehr Input. Zuvor möchte ich mich intensiver mit dem einen oder anderen Chart auseinandersetzen, schließlich sind künftig mehr unterschiedliche Handelsinstrumente als Gegenstand meiner Trading-Ideen vorgesehen. Freuen wir uns also gemeinsam auf ein spannendes 2013!

    Ich wünsche Ihnen für 2013 viel Gesundheit und Glück!

    Herzlichst, Ihr

    Till Kleinlein
    Chefredakteur CFD Profits

     

    Hinweis laut §34b WpHG: Der Autor ist in den entsprechenden Wertpapieren / Basiswerten derzeit investiert. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

    Wertpapier: DAX


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    9.844,19
    16:26 
    +0,58

    Gastautor

    Till Kleinlein wurde bereits in frühen Jahren vom Börsenvirus infiziert. Seither hat er sich als professioneller Daytrader, Wertpapierspezialist und Chefanalyst verschiedenster Trading-Publikationen etabliert. Vor allem der CFD-Handel auf den DAX sowie der Handel mit Devisen haben es dem gebürtigen Franken angetan.

    Seit 2009 berichtet Till Kleinlein in seinem kostenlosen Newsletter von seinem Alltag als Daytrader. Im „Instinkt Trader“ lässt er Tag für Tag interessierte Daytrader an seinen Handelsaktivitäten live teilhaben. Der „CFD PROFITS“ beleuchtet den jeweiligen „Trade des Tages“. Weitere Informationen: www.investor-verlag.de/experten/till-kleinlein

    RSS-Feed Till Kleinlein