Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Die guten Vorsätze für 2013 – So wird das nichts mit dem Trading!

    Gastautor: Sebastian Hell
     |  09.01.2013, 13:59  |  1237 Aufrufe  |   | 

    Liebe Leserinnen,
    Liebe Leser,

    ich hoffe Sie sind gut ins neue Jahr gekommen und konnten Ihre Sylvesterparty genießen! Zu Beginn des neuen Jahres setzen sich die meisten Leute Ziele und gute Vorsätze, die sie einhalten wollen. Dies ist nicht nur ein deutsches Phänomen sondern kann auf der ganzen Welt beobachtet werden. Da ich selbst an Sylvester immer in Asien oder Afrika bin, kann ich gut beobachten, dass die Leute auch dort mit dem Beginn des neuen Jahres einen Wechsel verbinden und sich etwas vornehmen wollen, das sie dann ähnlich wie alle anderen sowieso nicht einhalten können oder wollen.

    Trader brauchen Disziplin und keine Vorsätze!

    Viele Trading-Einsteiger die ich getroffen habe, sagten mir gerade im Dezember oft, dass sie sich für das nächste Jahr vornehmen wollen endlich profitabel zu werden. Manche möchten auch nur ihr Risikomanagement einhalten und andere wiederum wollen sich auf neue Märkte spezialisieren wie beispielsweise Rohstoffe oder Devisen. Ein guter Trader braucht jedoch für sein Trading keine guten Vorsätze zu Sylvester! Die guten Trader die ich kenne, ändern sofort etwas an ihren Techniken wenn diese Probleme aufweisen. Zu sagen, dass man erst im neuen Jahr etwas ändern will und nicht sofort, wird im Trading dazu führen, dass man sehr viel Geld verliert. Zudem werden diese Vorsätze sowieso nicht eingehalten

    Handeln Sie sofort und setzen Sie sich keine Zukunftstermine!

    Beim Trading muss man gleich reagieren. Teilweise binnen Sekunden und man darf sich keine Termine setzen, wann man etwas verändern will. Dies zeigt nur, dass man eigentlich gar nichts ändern will, denn sonst würde man es sofort tun. Nehmen Sie also ihre Strategie, analysieren Sie ob diese funktioniert und wenn etwas nicht stimmt, dann ändern Sie es direkt und nicht irgendwann. Denn nur so können Sie zum erfolgreichen Trader werden!

     

    Ihr Sebastian Hell
    CFD-Experte & Börsenjournalist

    Themen: HandelAsienLeu


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Gastautor

    Sebastian Hell hat International Finance in Deutschland und den USA studiert. Er berät Vermögensverwalter und Hedge Fonds bei der Umsetzung von Handelsstrategien und veröffentlicht regelmäßig im Auftrag von QTrade (www.qtrade.de) Kolumnen über die Finanzmärkte.

    RSS-Feed Sebastian Hell

    Top Nachrichten aus der Rubrik