Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,75 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,81 % Öl (Brent)-1,64 %

Anlagenotstand Vorsicht, Zins-Klippe

Gastautor: Heiko Aschoff
19.01.2013, 13:13  |  3315   |   |   

Die Fiskal-Klippe ist in aller Munde. Entpuppt hat sie sich als Fiskal-Hügel. Die niedrigen Zinsen könnten sich dagegen als Klippe herausstellen. Was tun, um nicht herunter zu fallen?

Abbildung oben: Das niedrige Zinsniveau bereitet nicht nur institutionellen Anlegern Kopfzerbrechen.

Amerika kann überraschen

Die jüngsten US-Konjunkturdaten zeigen, dass Amerika auf dem Wege der Besserung ist. Die Konjunktur ist robuster als vermutet. Die heimliche Energierevolution und gesunkenen Lohnkosten sind Wasser auf die Mühlen des produzierenden Gewerbes. Das birgt Überraschungspotential.

Heimliche Energiewende

Während wir uns auf steigende Strompreise einstellen dürfen, wird Amerika zum Ölexporteur. Mit Fracking soll in Schiefergestein verstecktes Öl und Gas erschlossen werden. Damit verschafft sich Amerika einen strategischen Wettbewerbsvorteil. Niedrigere Energiekosten sind im produzierenden Gewerbe ein wichtiger Kostenvorteil.

Finanzielle Repression

Was hat das mit den niedrigen Zinsen zu tun? Während die Staaten knausern, winken bei florierenden Weltkonzernen Kursgewinne. Letzte Woche hatte ich mit General Mills einen Nahrungsmittel-Giganten vorgestellt. Aber auch in Old Europe gibt es gute Gelegenheiten.

Es qualmt

Die Aktien den Tabakhersteller leiden unter den geplanten Regelungen der EU. Die Kurse sind zurückgekommen. Eine weltweit agierende British American Tobacco bietet eine Dividendenrendite jenseits von vier Prozent. Auch für Nichtraucher geeignet.

Abbildung oben: Bei BAT laufen die Geschäfte weiter.



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Anlagenotstand Vorsicht, Zins-Klippe

Die Fiskal-Klippe ist in aller Munde. Entpuppt hat sie sich als Fiskal-Hügel. Die niedrigen Zinsen könnten sich dagegen als Klippe herausstellen. Was tun, um nicht herunter zu fallen?

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen
Autor abonnieren

Heiko Aschoff jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren