Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Anlagenotstand Vorsicht, Zins-Klippe

    Gastautor: Heiko Aschoff
     |  19.01.2013, 13:13  |  3223 Aufrufe  |   | 

    Die Fiskal-Klippe ist in aller Munde. Entpuppt hat sie sich als Fiskal-Hügel. Die niedrigen Zinsen könnten sich dagegen als Klippe herausstellen. Was tun, um nicht herunter zu fallen?

    Abbildung oben: Das niedrige Zinsniveau bereitet nicht nur institutionellen Anlegern Kopfzerbrechen.

    Amerika kann überraschen

    Die jüngsten US-Konjunkturdaten zeigen, dass Amerika auf dem Wege der Besserung ist. Die Konjunktur ist robuster als vermutet. Die heimliche Energierevolution und gesunkenen Lohnkosten sind Wasser auf die Mühlen des produzierenden Gewerbes. Das birgt Überraschungspotential.

    Heimliche Energiewende

    Während wir uns auf steigende Strompreise einstellen dürfen, wird Amerika zum Ölexporteur. Mit Fracking soll in Schiefergestein verstecktes Öl und Gas erschlossen werden. Damit verschafft sich Amerika einen strategischen Wettbewerbsvorteil. Niedrigere Energiekosten sind im produzierenden Gewerbe ein wichtiger Kostenvorteil.

    Finanzielle Repression

    Was hat das mit den niedrigen Zinsen zu tun? Während die Staaten knausern, winken bei florierenden Weltkonzernen Kursgewinne. Letzte Woche hatte ich mit General Mills einen Nahrungsmittel-Giganten vorgestellt. Aber auch in Old Europe gibt es gute Gelegenheiten.

    Es qualmt

    Die Aktien den Tabakhersteller leiden unter den geplanten Regelungen der EU. Die Kurse sind zurückgekommen. Eine weltweit agierende British American Tobacco bietet eine Dividendenrendite jenseits von vier Prozent. Auch für Nichtraucher geeignet.

    Abbildung oben: Bei BAT laufen die Geschäfte weiter.



    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Gastautor

    Über den Autor Heiko Aschoff:
    Zwanzig Jahre Börsenbegeisterung und über zehn Jahre professionelle Tätigkeiten im Investmentbereich zeichnen den Diplom-Kaufmann Heiko Aschoff aus. Das spannende Geschehen fordert ihn als Portfoliomanager, technischer Analyst und Wirtschaftspublizist täglich auf ein Neues heraus.

    Weitere Anregungen, Musterdepots und Informationen finden Sie unter:
    http://www.trading4living.de/

    RSS-Feed Heiko Aschoff

    Top Nachrichten aus der Rubrik