DAX-0,18 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+0,33 %

Steigende Kurse sorgen für Shorteindeckungen

Nachrichtenquelle: flatex select
18.01.2013, 07:38  |  3067   |   |   

W E R B U N G

Morgenkommentar

"Stark steigende Kurse am gestrigen Nachmittag sorgten beim DE30, Europa Top50 und USA Top30 für eine Verringerung des negativen Sentiments. Der Europa Top50 Volatilität verharrt weiterhin bei +0,98. Die Positionen bei den Metallen bleiben unverändert bullish und bei steigenden Kursen beim EURUSD werden Short-Positionen erhöht. Die Deutsche Telekom, Commerzbank und Apple sind weiterhin gefragt. Facebook hält sich nach seinem hoch am Mittwoch nun wieder im negativen Bereich auf."

Hartmut Schneider
Senior Trader
CeFDex AG

 


CSI    DEUTSCHLAND TOP30    -0,58
CSI    EUROPA TOP50    -0,95
CSI    USA TOP30    -0,92
CSI    EUROPA TOP50 VOLATILITÄT    0,98
CSI    EUR BUND 10 JAHRE    -0,76
CSI    GOLD US    0,60
CSI    SILBER US    0,82
CSI    ERDGAS US    0,25
CSI    ROHÖL BRENT UK    -0,48
CSI    EURUSD    -0,67
CSI    FAZ INDEX    -0,31
CSI    COMMERZBANK    0,89
CSI    DEUTSCHE TELEKOM    0,95
CSI    APPLE INC.      0,55
CSI    FACEBOOK    -0,15



Hintergrund:

Der Sentiment-Index (SI) von CeFDex zeigt die aktuelle Positionierung der Kunden der CeFDex-Partner S-Broker, ViTrade, flatex und flatex.at an. Er bezieht sich auf das Verhältnis zwischen der Anzahl aller Long- und aller Short-Kontrakte im jeweiligen Underlying. Der Index wird in Echtzeit ermittelt und zeigt börsentäglich vor Handelsbeginn den Stand des Vorabends 22 Uhr. Der Sentiment-Index des DE30 wird all jenen Kunden, die bei den CeFDex-Partnern S Broker, flatex, flatex.at und ViTrade ein CFD-Konto haben, auf der Handelsplattform in Echtzeit angezeigt.

Ein positiver Indexwert bedeutet, dass die Mehrheit der Kunden eine positive Markterwartung hat und long positioniert ist. Umgekehrt bedeutet ein negativer Indexwert, dass die Mehrheit der beobachtenden Marktteilnehmer eine negative Stimmung bezüglich der weiteren Marktentwicklung hat und dementsprechend short positioniert ist. Der Index bewegt sich im Bereich minus Eins bis plus eins, wobei minus Eins bis Null die Erwartung auf einen fallenden Markt (bearish) und Null bis Eins die Erwartung auf einen steigenden Markt (bullish) reflektiert. Ein SI von Null bedeutet, dass die Long- und Short-Positionen der Kunden sich die Waage halten.


Über CeFDex
:

Die CeFDex AG ist der führende deutsche Anbieter von Contracts for Difference (CFDs). Die CeFDex AG bietet den Handel von CFDs über ihre Partner S Broker, flatex, flatex.at und ViTrade an. Sie ist eine Wertpapierhandelsbank mit Sitz in Frankfurt am Main und wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) kontrolliert und bietet damit deutschen Bankenstandard.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select