DAX+2,25 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,39 % Öl (Brent)-0,31 %

DAX - Candlesticks US-Börsen geschlossen - DAX stabil

 |  21.01.2013, 06:54  |  731  |  0

Liebe Leser, am Freitag präsentierte sich der DAX behauptet – Impulse nach oben fehlten vor dem langen Wochenende. Heute am Montag sind die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen. Die Tageskerzen zeigen ein dark-cloud cover – in dieser Ausprägung jedoch nicht sehr aussagekräftig, sind doch die Kerzenkörper eher im Bereich der zurückliegenden Volatilität und das Muster tritt innerhalb einer ausgeprägten Range auf. Die heutige Eröffnung wird im Bereich 7.720 erwartet. Die weiteren Aussichten:

 

Tageschart DAX

DAX DAILY.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/01/19/dax-daily.png

Der DAX seit 13 Handelstagen innerhalb einer Kernrange zwischen ca. 7.789 und 7.676 Punkten – mit einem kurzen Ausreißer nach unten in der vergangenen Woche. Der Chart kann daher auch mit leicht positiver Tendenz interpretiert werden, da der Rücksetzer in der Mitte der letzten Woche aufgefangen werden konnte. Die Tageskerzen zeigen einen abwartenden Markt – hier wiederum leicht negativ, da am Freitag keine Anschlusskäufe auf die Erholung vom Donnerstag folgten. Die Tageskerzen geben damit eine Pattsituation wider. Bedenklich stimmen auch die Dochte der Kerzen seit dem 08.01.2013. Der DAX schaffte es seitdem nicht mehr, nachhaltig über die 7.735 anzusteigen.

2-Tageschart DAX

DAX2Tage.png

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/01/19/dax2tage.png

Auch ein Blick auf den 2-Tageschart zeigt, dass seit der langen weißen Kerze zu Jahresbeginn der Markt oberhalb der 7.735 eher auf Verkaufsneigung trifft.

Aus den obigen beiden Charts lässt sich nun ableiten, dass ein Anstieg über 7.735 per Daily-Close die Chance verspricht, nochmals in Richtung 7.800 aufzubrechen. Das Risiko weiterer Gewinnmitnahmen ist allerdings nicht aufgehoben – auch wenn die Kerzen eine gute Unterstützung im Bereich zwischen ca. 7.600 bis 7.675 versprechen. Im Umkehrschluss ergeben sich kurzfristige Verkaufsignale unter 7.675 und 7.590 Punkten.

 

Stundenchart

dax 60min.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/01/19/dax-60min.png

Nachbörslich konnte sich der DAX leicht von seinem Tagesschlusskurs am Freitag erholen – ein Ausbruch aus der möglichen „Flagge“ erfolgte jedoch nicht. Mit einem zu erwartenden Eröffnungskurs bei 7.720/30 verbleibt der DAX weiterhin in seinem kurzfristigen Abwärtstrend-Kanal (mögliche Flagge).  

Negativ unter 7.690 und 7.675 sowie 7.635 Punkten. Positiv bei Ausbruch aus der „Flagge“ – über 7.765 und 7.890 Punkten mit zu erwartendem Test und Breakversuch der 7.800.

 

Tageschart F-DAX

1FDAX Daily 03-12.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/01/19/1fdax-daily-03-12.png

Sehr kurzfristiges Signal bei Ausbruch aus der Range der letzten vier Handelstage.

 

30min-F-DAX

1FDAX 30min.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/01/19/1fdax-30min.png

Am Freitag konnte der FDAX am Abend eine leichte Erholung starten. Negativ unter 7.680 und 7.660 Punkten.

 

Fazit:

Der DAX ist heute auf sich allein gestellt. Klare Impulse fehlen. Die Vorgaben sind neutral, der DAX wird zur US-Eröffnung behauptet bis leicht freundlich erwartet. So dürfte der DAX auch heute auf der Stelle treten – positive und negative Überraschungen sind zwar einzuplanen – ich favorisiere jedoch eine fortgesetzte Seitwärtsbewegung.

Update:im Laufe des Tages

Ihr Stefan Salomon

info@candlestick.de

Die wichtigsten Zahlen:

 http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de.

Wertpapier: DAX

Themen: Börse, Handel, DAX

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX - Candlesticks US-Börsen geschlossen - DAX stabil

Liebe Leser, am Freitag präsentierte sich der DAX behauptet – Impulse nach oben fehlten vor dem langen Wochenende. Heute am Montag sind die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen. Die Tageskerzen zeigen ein dark-cloud cover – in dieser Ausprägung jedoch nicht sehr aussagekräftig, sind doch die Kerzenkörper eher im Bereich der zurückliegenden Volatilität und das Muster tritt innerhalb einer ausgeprägten Range auf. Die heutige Eröffnung wird im Bereich 7.720 erwartet. Die weiteren Aussichten:

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Stefan Salomon jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren