Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Chart gibt Hoffnung Facebook-Calls mit bis zu 190% Gewinnpotenzial

    Gastautor: Walter Kozubek
     |  22.01.2013, 08:50  |  1075 Aufrufe  |   | 

    Geeignete Hebelprodukte zur Umsetzung der bullishen Markterwartung

    Die Facebook-Aktie holte in den vergangenen Monaten einen beträchtlichen Teil der nach dem verunglückten Börsenstart erlittenen Kursverluste auf. Wenn der Facebook-Aktienkurs die Marke von 30,55 USD überwindet, dann besteht laut Analyse von www.godmodetrader.de die realistische Chance auf einen Kursanstieg bis auf 35,10 USD. Fällt der Aktienkurs auf 28,88 USD, dann erscheint aus charttechnischer Sicht ein Rückgang bis in den Bereich von 26,50 Euro als wahrscheinlich. Wer sich beim aktuellen Aktienkurs von 29,66 USD  dem positiven Szenario anschließen möchte, kann zur Umsetzung seiner Markterwartung aus einer Vielzahl von Long-Hebelprodukten auswählen.

    Call-Optionsschein mit Strike bei 25 USD

    Der BNP-Call-Optionsschein auf die Facebook-Aktie mit Strike bei 25 USD, Bewertungstag 21.6.13, BV 1, ISIN: DE000BP426M3, wurde beim Aktienkurs von 29,66 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,3318USD mit 4,82 – 4,92 Euro gehandelt. Wenn der Facebook-Aktienkurs nach der Überwindung des bei 30,55 USD liegenden Widerstandes im Verlauf des nächsten Monats auf 35,10 USD ansteigt, dann können Anleger einen Gewinn von 64 Prozent erzielen, da der Schein dann einen ungefähren Preis von 8,07 Euro erzielen wird.

    Call-Optionsschein mit Strike bei 31 USD

    Der wegen des höheren Strikepreises von 31 USD mit höheren Gewinnchancen und höherem Risiko versehene UBS-Call, fällig  am 17.6.13, BV 0,1, ISIN: CH0185693154 wurde unter den geschilderten Marktgegebenheiten mit 0,24 – 0,25 Euro quotiert. Steigert sich der Facebook-Aktienkurs im nächsten Monat auf 35,10 USD, dann wird sich der Wert des Calls auf 0,46 Euro (+84 Prozent) erhöhen.

    Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,422 USD

    Wer zur Umsetzung der bullishen Markterwartung einen wirklich risikoreichen und somit riskanten Turbo einsetzen will, könnte beim DZ Bank-Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,422 USD, BV 0,1, ISIN: DE000DZG0PE8, fündig werden, der im vorliegenden Umfeld mit 0,19 – 0,20 Euro gehandelt wurde. Ein Kursanstieg auf 35,10 USD wird den inneren Wert dieses Turbo-Calls auf 0,58 Euro (+190 Prozent) „hinaufhebeln“.

    Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 64,6679 Euro

    Wer hingegen wesentlich mehr Wert auf Sicherheit legt und einen den Totalverlust des Kapitaleinsatzes verhindern möchte, könnte das RBS-Mini Long-Zertifikat mit Basispreis bei 24,20 USD, SL-Marke bei 24,20 USD, BV1, ISIN: DE000AA6MKG5 einsetzen, das beim Aktienkurs von 29,66 USD mit 5,58 Euro zu erwerben war. Bei einem Kursanstieg auf 35,10 USD wird sich der Wert des Turbos auf 9,44 Euro erhöhen.  

    Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Facebook-Aktie oder von Hebelprodukten auf die Facebook-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Gastautor

    Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

    RSS-Feed Walter Kozubek

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    467
    452
    451
    406
    355
    337
    335
    320
    306
    TitelLeser
    1225
    794
    691
    667
    630
    585
    550
    510
    501
    482
    TitelLeser
    4555
    3096
    3078
    3055
    2808
    2706
    2697
    2509
    2370
    2320

    Top Nachrichten aus der Rubrik