Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
    Aktien Frankfurt Schluss: Neue Hoffnung im US-Haushaltsstreit gibt Dax Auftrieb
    Foto: tom - Fotolia

    Aktien Frankfurt Schluss Neue Hoffnung im US-Haushaltsstreit gibt Dax Auftrieb

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
    21.01.2013, 17:52  |  953 Aufrufe  |   | 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Hoffnungen auf eine Entspannung im US-Haushaltsstreit haben dem Dax am Montag Auftrieb gegeben. Da die US-Börsen wegen eines Feiertags allerdings geschlossen blieben, verlief der Handel am deutschen Aktienmarkt insgesamt ruhig. Der Leitindex zog gegen Handelsschluss nochmals an und schloss mit 0,61 Prozent bei 7.748,86 Punkten knapp unter seinem Tageshoch. Der TecDax gewann 0,30 Prozent auf 874,15 Punkte. Der MDax beendete den Tag mit plus 0,04 Prozent bei 12.552,41 Punkten fast unverändert, nachdem er im frühen Handel ein neues Rekordhoch von knapp über 12.600 Punkten erklommen hatte.

    Dass die Republikaner im US-Abgeordnetenhaus bereit sind, die Schuldenobergrenze per Gesetz befristet anzuheben, habe europaweit für eine positive Grundstimmung gesorgt, sagte Marktstratege Tobias Reichert vom Broker IG. Dieser Schachzug würde den Politikern mehr Zeit verschaffen. Zudem, so sagte ein weiterer Börsianer, hätten auch die Aussagen der Deutschen Bundesbank zur hiesigen Wirtschaftsentwicklung gestützt. Die Bundesbank rechnet wie viele andere Beobachter zwar mit einem schwachen Jahresabschluss für die deutsche Wirtschaft, für den Jahresauftakt 2013 hätten sich die Perspektiven hingegen verbessert./ck/jha/

    Wertpapier: DAXMDAXTecDAX


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    8.987,80
    24.10.
    -0,66
    15.624,81
    24.10.
    -0,44
    1.204,31
    24.10.
    -0,44

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    559
    370
    363
    353
    343
    TitelLeser
    1469
    1411
    938
    881
    759
    TitelLeser
    3821
    3063
    3025
    2946
    2655
    TitelLeser
    25247
    24261
    23391
    21126
    17254

    Top Nachrichten aus der Rubrik