Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
    Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine klare Tendenz - ZEW-Index im Blick
    Foto: tom - Fotolia

    Aktien Frankfurt Eröffnung Keine klare Tendenz - ZEW-Index im Blick

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
    22.01.2013, 09:20  |  705 Aufrufe  |   | 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag zunächst keine klare Tendenz gezeigt. Der Dax gab zunächst leicht nach um 0,08 Prozent auf 7.742,50 Punkte. Die Märkte seien am Vortag ohne klare Impulse ganz gut gelaufen und angesichts der leicht negativen Tendenz in Asien sei ein kleiner Rücksetzer verständlich, sagte Händler Chris Weston vom Broker IG. Für den MDax ging es hingegen um 0,20 Prozent auf 12.577,13 Punkte nach oben, und der TecDax rückte um 0,01 Prozent auf 874,20 Punkte vor.

    Datenseitig rückt der ZEW-Index in den Fokus. Dieser sollte von dem Anfang des laufenden Jahres aufkommenden Optimismus der befragten Marktakteure profitiert und im Vergleich zu Dezember zulegt haben, schrieb Analyst Dirk Gojny von der National-Bank in einem Morgenkommentar. Um das Marktgeschehen zu beeinflussen, müsse der Anstieg aber deutlich über den Erwartungen liegen. Aus den USA könnten dann noch Zahlen unter anderem zum Immobilienmarkt, insbesondere aber aus der US-Berichtssaison Impulse bringen. Auch auf die Entwicklung im US- Haushaltsstreit richten sich weiter die Blicke. Zudem hat Japans Notenbank die Geldschleusen am Morgen weiter geöffnet, worauf die Kapitalmärkte aber zunächst ernüchtert reagiert haben./mis/ag

    Wertpapier: DAXMDAXTecDAX

    Themen: ZEW IndexAktienDAXJapan


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    8.940,14
    22.10.
    +0,60
    15.583,37
    22.10.
    +1,04
    1.208,23
    22.10.
    +1,61

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    830
    528
    440
    435
    413
    TitelLeser
    1448
    1397
    1374
    1148
    1076
    TitelLeser
    8766
    3792
    3033
    2989
    2912
    TitelLeser
    25206
    24220
    23355
    21097
    17223

    Top Nachrichten aus der Rubrik